Werbung

Nachricht vom 14.11.2017 - 17:52 Uhr    

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für Kinderschutzbund

Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit Infostand und Glücksrad vor Ort. Der Erlös der Aktion geht erneut an einen guten Zweck: Über einen Scheck von 1250 Euro freut sich in diesem Jahr der Kinderschutzbund Neuwied.

Neuwied. „Einmal drehen für 1 Euro“. Dabei konnten die Markttagebesucher nicht nur Gutscheine für Hallenbad oder Sauna, Poolnudeln, Schwimmbrillen oder Quietsche-Enten gewinnen. Mit jedem Dreh gewann auch der Kinderschutzbund, der den Erlös für sein Weihnachtsferienprogramm nutzen möchte. Mutgard Hein, Schatzmeisterin, freute sich sehr über den Scheck: „Wir werden mit den Kindern backen, basteln und gemeinsame Ausflüge machen. Das ist eine ganz tolle Hilfe, um die Zeit mit den Kindern abwechslungsreich und stimmungsvoll rund um die Weihnachtstage zu gestalten.“

Für Deichwelle-Geschäftsführer Michael Krose eine schöne Idee: „Wir sind ein Familienbad und sind diesen besonders verpflichtet. Gerade den Kindern wünschen wir eine besinnliche Zeit zu Weihnachten. Der Kinderschutzbund leistet wertvolle Arbeit, um ihnen Ablenkung vom Alltag zu schenken. Das unterstützen wir sehr gerne.“

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Glücksrad der Deichwelle drehte sich für Kinderschutzbund

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Empfang bei Westerwald Bank gab Startschuss zum Weihnachtsmarkt Hachenburg

Hachenburg. Westerwald Bank-Vorstand Markus Kurtseifer ließ das Jahr Revue passieren, blickte auf Politik und Wirtschaft ...

Tourismus-Umfrage: Stimmung gut, Innovationsfreude gering

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin positiv: 63 Prozent der Betriebe im Hotel- und ...

Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Neuwied. Dort können auch Gutscheine für die Teilnahme an einer der besonderen Abendführungen im Zoo erworben werden. Bei ...

Bei Amalie schöne Regionalprodukte einkaufen

Neuwied. Der erste Aufschlag für das Regionalladenprojekt ist auf dem Neuwieder Knuspermarkt zu erleben. Im Kinderknusperland ...

Westerwälder Unternehmer beim Wirtschaftstag in Frankfurt

Frankfurt/Westerwald. Natürlich ging es um den Brexit beim Frankfurter Wirtschaftstag der Volks- und Raiffeisenbank. Aber ...

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Dierdorf. Es herrschte kuschelige Enge in der Schalterhalle und in den angeschlossenen Funktionsräumen, denn rund 300 Gäste ...

Weitere Artikel


Schwelgen im schwärmerischen Klang

Neuwied. Als der Komponist im letzten Sommer als Stipendiat ins Herrenhaus Edenkoben in die Pfalz kam, war es für ihn das ...

Lesung mit „Lesereif“ im Country Hotel Dernbach

Dernbach. Es ist ein wunderbar leicht dahin fließender Roman, in dem Lore und Harry, die Protagonisten des Romans, poltern, ...

JSG Wiedtal wird Futsal-Pokalsieger

Windhagen. Rund 200 Zuschauer sahen wie die Kicker aus dem Wiedtal die ersten beiden Spiele (2:1 gegen TuS Asbach, 2:0 gegen ...

Schulverpflegung professionell gestalten

Neuwied. Der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, gleichzeitig Dezernent für Jugend, Umwelt und Gesundheit: „Es ist mir ...

„Genusswerkstatt" in der sozialen Stadt

Neuwied. Bei der Veranstaltung hatte sich AOK Ernährungsexpertin und Diplom Oecotrophologin Rita Inzenhofer auf die Zubereitung ...

„Projekt Armut“ in St. Laurentius Asbach

Asbach. Sie sind Teil der Mitmachausstellung „Projekt Armut“ der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH in Kooperation mit ...

Werbung