Werbung

Nachricht vom 13.11.2017 - 10:10 Uhr    

Das jährliche Nikolauscafé für guten Zweck öffnet wieder

Vom 24. bis 26. November öffnet auch in diesem Jahr wieder das Nikolauscafé in Sabines Grüner Ecke in Udert. Neben einem Hausflohmarkt bewirten ehrenamtliche Helfer an allen drei Tagen von 10bis 18 Uhr die Gäste. Der gesamte Erlös des Flohmarkts und des Cafés geht wie auch in den Jahren zuvor an die Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V., die sich schon seit Jahren in diesem Bereich mit viel Herzblut engagieren.

Fotos: Veranstalter

Rodenbach. Neben frischgebackenen Waffeln, Weihnachtsplätzchen, Nussecken und selbstgekochtem Brombeerlikör dürfen sich die Gäste auch auf viele kleine und große Schätze aus dem Hausflohmarkt und schöne Geschenkideen freuen. Im letzten Jahr kamen insgesamt 545 Euro für den guten Zweck zusammen.

Auch für ein schönes Rahmenprogramm haben die Veranstalter gesorgt. Am Freitagnachmittag sorgt der Frauenchor Lautzert für musikalische Untermalung, für den Sonntagnachmittag hat sich der MGV Lautzert-Oberdreis.

Sabine und Ralf Weiß von der Grünen Ecke freuen sich auf zahlreiche Besucher, damit auch in diesem Jahr wieder ein ordentlicher Betrag für die Kinderkrebshilfe zusammenkommt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Das jährliche Nikolauscafé für guten Zweck öffnet wieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Voll unter Strom: Als Azubi nach Afrika

Neuwied. Mit Partnern in Deutschland und Kenia bietet die IHK Projektpraktika für Auszubildende in den Bereichen Handel, ...

Dirk Oswald ist Schulleiter der David-Roentgen-Schule

Neuwied. Seit April letzten Jahres ist er als neuer Schulleiter der berufsbildenden Schule im Herzen der Deichstadt aktiv. ...

Kochbus besucht Kindergartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Region. In Workshops zu verschiedenen Themen schult der NABU die Ehrenamtlichen für die gärtnerische und gartenpädagogische ...

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018: Schnell sein lohnt sich

Bad Honnef. Diesen Zweck verfolgt die Energieagentur Rhein-Sieg. „Ein Drittel aller CO2-Ausstöße im Rhein-Sieg-Kreis fallen ...

Kuratorenführung: Preußens schwarzer Glanz

Bendorf. Am Sonntag, 23. September, 16.30 Uhr gibt es bei einer öffentlichen Kuratorenführung mit Museumsleiterin Barbara ...

Feuerwehr Bendorf erhält Rauchdemohaus

Bendorf. In den Folgejahren wurden die Feuerwehren über die Sachversicherer in Verbindung mit dem Landesfeuerwehrverband ...

Weitere Artikel


Möhnengarde Heimbach ömmer zackig unterwegs

Neuwied. Der Ort des Geschehens ist in jedem Jahr geheim und wird von den organisierenden Gardeschwestern geplant. Der Bus ...

KG Willroth startet wieder voll durch

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll ...

Tag des Mädchenfußballs am 29. November

Neuwied. Eingeladen sind alle Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die Interesse am Fußballspielen haben. Die Veranstaltung ...

SG Puderbach revanchiert sich für Punktverlust im Hinspiel

Puderbach. In der ersten halben Stunde der Partie konnten sich die Gäste von Türkyemspor Ransbach ein klares Übergewicht ...

„Alles klar da oben?“

Neuwied. „Gerade kleine unbeachtete oder nicht entdeckte Mängel sind in den meisten Fällen als ursächlich für kapitale Dachschäden ...

SG Grenzbachtal I siegte, zweite Mannschaft verlor

Dierdorf. Zunächst ging aber der Gast aus Görgeshausen nach einem groben Abwehrfehler mit 0:1 in Führung. Das Spiel lief ...

Werbung