Werbung

Nachricht vom 25.10.2017 - 12:00 Uhr    

KSC Karate Team: Drei Goldmedaillen beim Banzai Cup in Berlin

1451 Starter aus 238 Vereinen und 24 Nationen waren am Start. Das KSC Karate Team belegte am Ende Platz 7 in der Vereinswertung und wurde damit nach dem Ausrichterverein Banzai Berlin zweitbester Deutscher Verein. Denis Jankowski, Esther Eckstein und Finley Becker brachten dabei Gold mit in den Westerwald.

Denis Jankowski bei der Siegerehrung in Berlin. Foto: KSC

Puderbach / Berlin. Die erste Medaille sicherte sich Priti Pelia in der Klasse U18 weiblich. Lediglich der späteren Siegerin aus England musste sich Priti geschlagen geben. Das kleine Finale gewann sie gegen die Niederlande.

Finley Becker ist eines der jüngsten Talente der Puderbacher und gewann Runde um Runde gegen Belgien, England und Dänemark. Im Finale wartete ein Sportler aus Lettland. Finley war an diesem Tag jedoch nicht zu stoppen: Gold.

Denis Jankowski startete in der Altersklasse U14 Jungen. Er war an diesem Tag sehr konzentriert und schnell, und sicherte sich nach vier starken Runde den Einzug ins Finale. Dort stand ein Sportler aus Schleswig-Holstein, der Denis alles abverlangte. Denis konnte sich aber durchsetzen: Gold:

Esther Eckstein ging in der Altersklasse U14 Mädchen an den Start. Sie zeigte ganz souverän das sie den Sieg wollte, und schaffte das auch: Die dritte Goldmedaille für das KSC Karate Team.

Wer jetzt selbst mit Karate beginnen möchte kann jederzeit in Puderbach, Horhausen oder Altenkirchen einsteigen. Mehr Informationen per Telefon (02684-956000), im Internet (www.ksc-puderbach.de) auf Facebook oder direkt vor Ort.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: KSC Karate Team: Drei Goldmedaillen beim Banzai Cup in Berlin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Neuwied/Hamm. „Wenn wir oben dranbleiben wollen, dann müssen wir auch mal die Topteams der Liga schlagen“, sagt Rockets-Trainer ...

SV Windhagen schafft Anschluss an Nicht-Abstiegsränge

Windhagen. Bereits in der 19. Minute hatten die Fans der Eintracht Grund zum Jubeln. Nach einer vom gut aufgelegten Fabio ...

EHC zeigte denkwürdige Aufholjagd

Neuwied. Wie schon am Freitag nach dem Fehlstart in Neuss bewiesen die Bären einen schier unerschöpflichen Vorrat an Moral. ...

Die Teams der SG Grenzbachtal hatten Lokalderbys

Marienhausen. In einem ausgeglichenen Spiel hatte zunächst der Gast aus Puderbach mehr Spielanteile, mit zunehmender Spieldauer ...

Moral ja, Konzentration nein

Neuwied. „Das ist für uns ein absolut glücklicher Punkt. Neuss betrieb hohen Aufwand, hatte mit Ken Passmann einen überragenden ...

Auf den EHC warten gefährliche Stolpersteine

Neuwied. Die Neuwieder befinden sich seit Wochen mit nur wenigen Ausnahmen in einer richtig starken Verfassung, und trotzdem ...

Weitere Artikel


"Ultra Limes": Verschönerungsverein Kirchspiel Anhausen unterwegs

Anhausen. Limes bezeichnet die vom Römischen Reich vom 1. bis 6. Jahrhundert n. Chr. angelegten Grenzwälle oder militärischen ...

Uli Neumann gibt Lehrgang beim Sportbund Rheinland

Koblenz / Puderbach. Ziel der Fortbildung war es, die Anatomie der Muskulatur besser zu verstehen und daraus individuelle ...

Engerser Elisabethfrauen begeistern zahlreiche Senioren

Neuwied-Engers. Zwei Mal im Jahr laden die Elisabeth-Frauen der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Engers die ältere Generation ...

Auf den Spuren bekannter Neuwieder

Neuwied. Der Spaziergang verbindet Erläuterungen zum Lebenswerk von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, von Bürgermeister Robert ...

Gemeinsam kochen macht Spaß

Neuwied. Mit „Genießen unter Nachbarn“ laden die Veranstalter zu einer Info- und Mitmachaktion rund um das Thema Ernährung ...

Bunte Jubiläums-Mischung traf jeden Geschmack

Waldbreitbach. Zu den Höhepunkten des von Michael Rams gewohnt kölnisch-charmant moderierten Feier-Abends zählte zweifellos ...

Werbung