Werbung

Nachricht vom 24.10.2017 - 19:12 Uhr    

Informationsveranstaltung zum Festzug Bad Hönningen

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung des „Festausschusses 1000-Jahrfeier“ ins Rathaus von Bad Hönningen gefolgt, um sich über den aktuellen Planungsstand zu den Vorbereitungen des Festzugs im Jahr 2019 zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung des Festausschussvorsitzenden Reiner Pertzborn, informierte der Sprecher der „Arbeitsgruppe Festzug“, Hans Werner Kaiser, anhand einer anschaulichen „Präsentation“ über das den Festzug betreffende derzeitige Gesamtkonzept.

Archivbild: Veranstalter

Bad Hönningen. Im Anschluss daran entwickelte sich eine rege Frage-Antwort-Runde, in dessen Verlauf es auch zu weiteren spontanen Zusagen zur Teilnahme am Festzug kam. Zwischenzeitlich haben alle Bad Hönninger Musikvereine ihre kostenfreie Teilnahme am Festzug zugesichert. Auch haben bereits ein paar Gruppierungen zugesagt mit einem Festzugwagen teilzunehmen. Die Veranstalter rufen unsere Leser auf, einmal zu überlegen ob sich in ihren Händen noch Textilien, Gerätschaften oder ähnliches befinden, was der Bereicherung und Ausstattung des Festzuges dienlich sein könnte.

Bitte setzen Sie sich in dem Fall mit Hans Werner Kaiser unter der Rufnummer 02635-3949 oder über die E-Mailadresse „festzug.1000jahrfeier@aol.de“ in Verbindung. Die Arbeitsgruppe und der Festausschuss freuen sich auch weiterhin auf Ihre Anregungen, Kritik und Unterstützung der „1000-Jahrfeier“, dem Fest für alle Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationsveranstaltung zum Festzug Bad Hönningen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Minister Lewentz überbrachte Sonderpreis nach Oberraden

Oberraden. In der Begründung führt Innenminister Roger Lewentz an, dass das Thema „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ ...

„Fundus“ der Museumstraße: Leitungen, die in keinen Plänen sind

Neuwied. Drei Bauabschnitte sollen bis Ende Mai 2019 bewältigt werden. Doch schon im ersten Abschnitt musste in der Bahnhofstraße ...

An fünf Tagen vier Einsätze der Schnelleinsatzgruppen

Kreis Neuwied. An dieser Stelle soll der beispiellose Einsatz der Bevölkerung während des Einsatzes am Freitagmorgen hervorgehoben ...

Positive Zwischenbilanz der 16. Schul-Kino-Woche Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der 16. Jahrgang des filmpädagogischen Projektes zeigt vom 19. bis 23. November Filme zum Schwerpunktthema „Leben ...

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Neuwied. Als fachkundige Führerin brachte Barbara Harnischfeger, die Vorsitzende der Freunde der Villa Musica, der Besuchergruppe ...

Drei Chinchillas in Neuwied ausgesetzt

Neuwied. Die Chinchillas wurden durch das Tierheim Neuwied in Obhut genommen. Es wird um Hinweise gebeten, wem diese Tiere ...

Weitere Artikel


Jüli aus Wissen beschreitet mit Musikvideo neue Wege

Wissen/Paris. Geschickt verknüpft der Künstler Jüli (Jürgen Linke) Altes und Neues. So kommen bei diesem Videoclip alte Farbdias ...

SV Windhagen endlich wieder auf Punktekurs

Windhagen. Hier und da fehlt nur etwas die Geduld oder einfach das letzte Quäntchen Glück, um die sich bietenden Torchancen ...

Reformationsfest baut am Frieden

Neuwied. „Dieses Reformationsjubiläum ist das erste, bei dem die Christen die Ökumene preisen“, sagt der Superintendent des ...

Kürbissuppe kochen, Häuser bauen und Spielzeug konstruieren

Neuwied. Mit Stockbrot, Kürbissuppe, Gemüsenudeln und Steaks vom Grill war auch für das leibliche Wohl der Nachwuchshandwerker ...

Baumgärtel feierte mit Geschäftspartnern zünftiges Oktoberfest

Neuwied. Das Unternehmen „Baumgärtel GmbH Baustoffe für Zukunft + Umwelt“ aus Neuwied hat es sich zur Aufgabe gemacht einmal ...

Spektakuläre Katastrophenschutzübung des THW in Linz

Linz. Das Technische Hilfswerk organisierte am Samstag, den 21. Oktober eine Übung enormen Ausmaßes. Insgesamt waren über ...

Werbung