Werbung

Nachricht vom 15.10.2017 - 14:54 Uhr    

Ernährungsführerschein an der Märkerwald-Schule bestanden

Alle Kinder der Klassen 3a und 3b haben den Ernährungsführerschein auch in diesem Jahr erfolgreich absolviert. Die Märkerwald-Schule beteiligte sich wieder an dem Ernährungsprojekt des Aid, in dem über mehrere Wochen sowohl theoretisch wie auch praktisch gearbeitet wurde.

Foto: pr

Urbach. Unter der Leitung von Angelika Kröll, Ernährungsfachkraft der Landfrauen des Kreises Neuwied sowie den Klassenlehrerinnen Maria Feldhaus und Melanie Frömberg lernten die Kinder viel über gesunde Ernährung und die Ernährungspyramide. Inhalte der einzelnen Module waren unter anderem, ein Rezept richtig zu lesen oder Hygienevorschriften zu beachten und zu verstehen. Daneben gab es viele praktische Tipps im Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten.

Bei der Herstellung zahlreicher kleiner Gerichte wie den leckeren Brotgesichtern, dem Obstsalat, Nudelsalat oder Schlemmerquark konnten die Kinder das Erlernte anwenden und üben. Das gemeinsame Essen mit den Eltern war in jeder der beiden Klassen der Höhepunkt des Projekts. Das bestätigte auch Frank Brug von der IKK Südwest, der als Gast gekommen war, um sich über den Ernährungsführerschein zu informieren.

Der Ernährungsführerschein soll dazu beitragen, Kindern das Thema Ernährung nachhaltig und lebendig näher zu bringen. Gute Ernährung ist nicht nur wichtig für eine gesunde Entwicklung von Körper und Geist, sie schmeckt auch noch gut. Außerdem machte es allen Kindern sichtlich Spaß, Gerichte selbst zuzubereiten. Der Ernährungsführerschein mit seinen Modulen ist eingebettet in das Projekt „Bildung nachhaltige Entwicklung“ des Landes Rheinland-Pfalz, über das er auch anteilig gefördert wird.


Kommentare zu: Ernährungsführerschein an der Märkerwald-Schule bestanden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

Hümmerich. Die 87-jährige Bewohnerin konnte laut Polizei nach Ausbrechen des Feuers noch selbst die Rettungsleitstelle benachrichtigen, ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Im Veranstaltungsort, im Neuwieder Bootshaus, wurden aber auch langjährige verdiente Mitgliederinnen geehrt. Die ...

Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Else friert nicht

Mit tollen Erinnerungen denke ich an die eigene Kindheit zurück: rodeln, Ski fahren, Schneemann bauen und natürlich eine ...

DMSG Selbsthilfegruppe empfing Ministerin

Dierdorf. Neben der Ministerin war der Vorsitzende des Landesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), ...

Bußgelderhöhung bei Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Region. Da einige Themen im besonderen Fokus der Öffentlichkeit standen und auch nach wie vor stehen, wurden diese, wie beispielsweise ...

Weitere Artikel


Schnelles Internet geht in Raubach in Betrieb

Raubach. Ab Mitte Oktober geht es schon für knapp 900 Haushalte von Raubach in ein neues Breitbandzeitalter. Zu diesem Termin ...

Liveticker: Jan Einig erreicht 59,56 Prozent

Neuwied. Liveticker: Vorläufiges Endergebnis: Jan Einig erhielt 59,56 Prozent.

18.51 Uhr: Einig ist sehr wahrscheinlich ...

Liveticker: Rengsdorf und Waldbreitbach wählen Breithausen

Rengsdorf. Das Ergebnis lautete am 24. September: Breithausen 48,4 Prozent, Robenek 41.4 Prozent und Bender 10,2 Prozent, ...

Glück im Unglück für einen Fahranfänger

Neuwied. Der alleine in seinem PKW, Audi A 3, aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Waldbreitbach fahrende Mann, ...

Zwei Autofahrer ohne Fahrerlaubnis gingen Polizei ins Netz

Neuwied. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle zur Sanktionierung des Fehlverhaltens konnte dann noch obendrein festgestellt ...

Ausstellung „InnenAnSicht“ in St. Antonius Senioren-Residenz

Linz. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt Gregor Klutmann. Außerdem wird die Künstlerin eigene Gedichte ...

Werbung