Werbung

Nachricht vom 10.10.2017 - 17:18 Uhr    

KiJub bietet „Coolnesstraining“ an

Stark und besonnen zu reagieren fällt Grundschülern in manchen Situationen nicht besonders leicht. Zweit- und Drittklässler können deshalb nun an einem Selbstbehauptungskurs teilnehmen, um künftig auch in schwierigen Lagen die Ruhe zu bewahren und sich sicher zu fühlen.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Grundschüler der zweiten und dritten Klassenstufe haben am Samstag, 25. und Sonntag, 26. November, jeweils von 10 bis 15 Uhr die Chance, in der Turnhalle der Margareten-Grundschule in Heimbach-Weis Lösungsstrategien zur Konfliktbewältigung auszuprobieren.

Die jungen Teilnehmer lernen Modelle für angemessene, konstruktive und friedfertige Konfliktlösungen kennen. Im Mittelpunkt des Trainings steht das Fördern der körpersprachlichen und kommunikativen Kenntnisse, das Entwickeln sozialer Kompetenzen, das Erkennen eigener und fremder Grenzen, die Identitätsfindung und das Stärken der Selbstsicherheit. Am wichtigsten ist jedoch der Spaß, der natürlich nicht fehlen darf, um den Lernprozess angemessen zu unterstützen. Dazu gehören auch Rollenspiele, Körperwahrnehmungsübungen, Techniktraining, Gespräche und Malaktionen.

Die Kursleitung übernimmt an beiden Tagen Dimitria Bouzikou, sie ist Trainerin für Gewaltprävention, Diplom Sportwissenschaftlerin, Supervisorin und Karatelehrerin. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Die Anmeldung erfolgt im Kinder- und Jugendbüro, E-Mail kijub@neuwied.de oder Tel. 02631/802170. Weitere Informationen gibt es bei Tanja Buchmann, Tel. 02631/802172.

--
PM Stadt Neuwied

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: KiJub bietet „Coolnesstraining“ an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Selterser Sportler blicken auf erfolgreiche Festwoche zurück

Selters. „Mit großer Freude und ein wenig Stolz blicken wir auf die Festwoche zum 125-jährigen Jubiläum und den Kommersabend ...

17 Maler erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Für 17 von ihnen, darunter vier Frauen, endete jetzt die dreijährige Lehrzeit mit der Überreichung des Gesellenbriefes ...

Das System Feuerwehr droht heißzulaufen

Region. „Ja, die Feuerwehren benötigen Hilfe. Wenn wir das erfolgreiche und weltweit bewunderte System halten wollen, braucht ...

Bewusster essen im Alter

Puderbach. Auch wenn man es nicht gerne hören möchte, beginnt das biologische Altern bereits mit 30 Jahren. Mit zunehmendem ...

Sollte Geldautomat Buchholz gesprengt werden?

Buchholz. Heute Morgen wurde, gegen 6.30 Uhr die Manipulation an einem Geldautomaten in Buchholz festgestellt. Die von Bewohnern ...

Waldorfschule Neuwied gründet Genossenschaft

Neuwied. Die neu gegründete Schülergenossenschaft „Future For You“ ist eine von Schülern geleitete Unternehmung. Ziel der ...

Weitere Artikel


„Käpt'n Book"-Lesung in der Bad Honnefer Stadtbücherei

Bad Honnef. Alle Veranstaltungen haben das Ziel, Kinder und junge Erwachsene für Lesen und Kultur zu begeistern. Auch Autor ...

„Plätzchen, Punsch und Pulverschnee“ 2017 fast ausverkauft

Bendorf. Nach 10 erfolgreichen Jahren gibt das beliebte Weihnachtstheater im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum seine letzte ...

Feuerwehren der VG Asbach übten den Ernstfall

Buchholz. Samstagmittag, gegen 13.50 Uhr erfolgte die erste Alarmierung der Feuerwehren Krautscheid und Buchholz sowie vom ...

Sensationsfund: Gottesanbeterin im nördlichen Rheinland-Pfalz entdeckt

Region. Eine sensationelle Entdeckung wurde während einer Exkursion des Naturschutzbund (NABU) Koblenz und Umgebung im NABU-Beweidungsgebiet ...

Dritte Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft

Windhagen. Der Countdown läuft zur dritten Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft, denn am kommenden Samstag, 14. ...

Mit dem Sonderzug zur Agritechnica nach Hannover

Region. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau bietet anlässlich der weltweit größten Fachausstellung für Landtechnik, ...

Werbung