Werbung

Nachricht vom 08.10.2017 - 18:24 Uhr    

Lauftreff Puderbach absolvierte Alpencross von Oberstdorf

Drei Lauftreffathleten aus Puderbach (Joachim Best, Andreas Kretschmer, Gerd Scholze) starteten erneut mit dem Mountainbike zu einer Alpenüberquerung. Startort der 435 km langen Tour war Oberstdorf im Allgäu. Am ersten Tag ging es von dort über das Söllereck und nach Überquerung des Hochtannbergpasses (1675m) bis ins Kleinwalsertal.

435 Kilometern mit 10200 Höhenmetern absolvierten die drei Mountainbiker des Lauftreffs Puderbach auf ihrer Fahrt von Oberstdorf bis an den Lago Maggiore. Von links nach rechts: Tourguide Joachim Best, Gerd Scholze, Andreas Kretschmer. Foto: Lauftreff Puderbach

Puderbach. Weiter ging es dann am wunderschönen Formarinsee vorbei zur Freiburger Hütte (1931 Meter). Auf eine Abfahrt nach Dalaas folgte sofort wieder ein Anstieg hinauf auf den Kristbergsattel (1486 Meter). Am drittenTourtag lag eine steile Auffahrt zum Schlappiner Joch (2202 Meter) vor dem Puderbacher Bike Trio, das den Radlern mächtig einheizte. Als Belohnung erfolgte nach der Überquerung eine Downhill Abfahrt mit sofortigem Anstieg Richtung Davoser See (1559 Meter). Der vierte Tag begann dann mit einer vorerst entspannten längeren Abfahrt. Hiernach schloss sich die lange, teils steile Auffahrt zum Septimer Pass (2310 Meter) an.

Die darauf folgende Etappe am fünften Tag verschaffte eine kleine Verschnaufpause mit nicht so vielen Höhenmetern. Sie endete an dem wunderschönen Comer See. Die sechste und letzte Etappe verlangte den drei Alpencrossern noch einmal das letzte an Kraftanstrengung ab. Bis zur Überquerung des Passo San Jorio waren 24,5 Kilometern mit circa 2000 Meter Höhenmetern nonstop zu bewältigen. Die Auffahrt hatte alle Facetten zu bieten was des Montainbikers Herz begehrt: teils Strasse, teils Feldweg, teils sehr steinig, wobei es weiter oben mit mindestens 23 Prozent Steigung äußerst steil wurde.

Eines der Highlights am Comer See mit Blick zum Nordzipfel des Lago Maggiore. Eine absolute Traumetappe. Der darauf folgende Abstieg war anfangs sehr verblockt, dafür „rollten“ danach die 2.000 Höhenmeter bergab wie geschmiert. Am Ende des Tages war endlich das erklärte Ziel, der Lago Maggiore, erreicht. Wieder einmal hatte das Bike-Trio des Lauftreffs Puderbach eine wunderbare Tour bewältigt, in deren Verlauf insgesamt 10200 Höhenmeter absolviert wurden.


Kommentare zu: Lauftreff Puderbach absolvierte Alpencross von Oberstdorf

1 Kommentar

Ich fahre selbst gern mit dem Rad durch die Sächsische Böhmische Schweiz und bin jedes mal von der Natur begeistert. Doch was die drei "Jungs" gefahren sind - Beneidenswert und Respekt. Große Klasse!
#1 von Maria , am 10.10.2017 um 18:08 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Sport


Ellingen startete beim Blitzturnier in Weitersburg

Straßenhaus. Im ersten Spiel schlug man den SV Weitersburg 2:1: nach tollem Start ging man schnell durch einen Doppelpack ...

Ellingen II bestreitet erstes Testspiel

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf des Spiels merkte man gelegentlich jedoch, dass die nötige Abstimmung noch fehlte und so ...

Historischer Sieg und Torfestival: Perfekter Viertelfinal-Start

Neuwied. Wer das alles umsetzt, verlässt als logische Konsequenz dann auch das Eis als Sieger. Als deutlicher Sieger. Nach ...

Bären sind bereit für die Eishockey-Festtage

Neuwied. Neuwied gegen Dinslaken - erst vor einer Woche stand dieses Duell auf der Tagesordnung und endete mit einem knappen ...

Herrenteams des SV Rengsdorf wollen in nächste Pokalrunde

Rengsdorf. „Schnee und Eis haben eine geordnete Vorbereitung in diesem Jahr leider fast unmöglich gemacht. Die Mannschaften ...

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf sind erneut Rheinlandmeister

Rengsdorf. Dabei erlebte die Regionalliga-Mannschaft des SV ein kleines „Déjà-vu“, als man im Finale - wie schon im Vorjahr ...

Weitere Artikel


Zahlreiche Berufe auf der Ausbildungsmesse vorgestellt

Roth/Altenkirchen. Die Beyer-Mietservice KG nutzte wie in den Vorjahren die Gelegenheit, zukünftigen Schulabgängern das umfangreiche ...

Gundlach-Stiftung holte „Regenbogenfisch“ nach Dernbach

Dernbach. Viele Kinder waren mit ihren Eltern nach Dernbach ins Haus an den Buchen gekommen, wo die Aufführung wegen der ...

SG Grenzbachtal/Wienau fuhr zwei Siege ein

Dierdorf. Die erste Mannschaft eröffnete den Spieltag bereits am Freitag 6. Oktober mit dem Lokalderby in Maischeid. Es wurde ...

Knisternde Spannung und „Bittere Vergeltung“ in Dernbach

Dernbach. „Bittere Vergeltung“, welches von einem weiteren spannenden Fall für die beiden Kommissare Thomas und Kunz handelt, ...

Neuwieder Schützenvereine küren ihre diesjährigen Stadtkönige

Neuwied. Ursprünglich wurde der Königsball von Carl Fürst zu Wied ins Leben gerufen. Mittlerweile erfreut sich die Veranstaltung ...

Katze verhinderte Einbruchversuch in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Der derzeit noch unbekannte Täter versuchte zunächst eine Scheibe der Kellertür mit zwei großen Holzscheiten ...

Werbung