Werbung

Nachricht vom 04.10.2017 - 18:38 Uhr    

Bassist Eberhard Weber kommt am 27. Oktober nach Neuwied

Er ist Deutschlands berühmtester Jazzbassist: Eberhard Weber gastierte bereits mehrfach in Neuwied. Nun kehrt der Musiker in die Deichstadt zurück – als Schriftsteller, um aus seiner Autobiografie zu lesen. Seinen selbst konstruierten E-Kontrabass, dem er so unglaublich zarte Melodien entlocken konnte, musste Eberhard Weber nach einem Schlaganfall im Jahr 2007 aus der Hand legen. Doch dann entdeckte er ein weiteres Talent: das Schreiben. Karten gibt es im Vorverkauf.

Bassist Eberhard Weber ist mehrfach beim Neuwieder Jazzfestival aufgetreten. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Anfang 2015 legte der Mann, der vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem norwegischen Saxofonisten Jan Garbarek bekannt wurde, seine Autobiografie „Résumé - Eine deutsche Jazz-Geschichte“ vor. Aus diesem gleichermaßen humorvollen wie spannenden Zeugnis westdeutscher Jazzhistorie liest Weber am Freitag, 27. Oktober, um 19 Uhr in der Neuwieder Stadt-Bibliothek im Historischen Rathaus. Bibliotheksleiterin Barbara Lippok ist sich sicher: „Eine Woche vor dem Neuwieder Jazzfest ist das eine einmalige Gelegenheit, den Meisterbassisten einmal persönlich zu erleben.“

Eberhard Webers Karriere begann in den 1960er-Jahren, rasch wurde der Mann aus Stuttgart zu einem der international bedeutendsten deutschen Jazz-Musiker, der unter anderem mit Pat Metheny auf der Bühne stand und Kate Bush bei deren Studioarbeit unterstützte. Den endgültigen Durchbruch brachte 1973 das Kultalbum „Colours of Chloë“, sein Quartett „Colours“ mit Pianist Rainer Brüninghaus, Charlie Mariano (Saxofon) und Drummer John Marshall war viele Jahre eine der erfolgreichsten Jazzformationen Europas. Mit diesem, auch von der Klassik inspiriertem Ensemble, das dem europäischen Jazz zu einer eigenen Sprache verholfen hat, spielte Weber im März 1979 erstmals in Neuwied.

Karten zum Preis von 15 Euro gibt es in der Tourist-Information Neuwied und im Musikhaus Neumann.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bassist Eberhard Weber kommt am 27. Oktober nach Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Corzilius, Dames, Hoff in der Oberbieberer Kirche

Neuwied. In Neuwied sind sie längst eine Größe auf der Bühne, und das bewiesen die drei Vollblutmusiker mehr als eindrucksvoll. ...

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Neuwied. „Maybebop“ sind bei den Neuwieder Rommersdorf Festspielen ein Dauerbrenner. Schon kurz nach Start des Ticketverkaufes ...

Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Region. Merz und Kremer stellen die Landschaft vor allem aus naturkundlicher Sicht vor. Gelände, Flora und Fauna jedes Abschnitts ...

Erster Schlagzeuger von Elvis Presley verstorben

Kircheib/Nashville. Winters war auch Initiator der Zeitzeugenpräsentation auf der Bühne im Rahmen von Elvis – Events. So ...

A-Capella–Ensemble „Vocale Grande“ begeisterte

Bendorf. Für Heiterkeit sorgte „Tante Maria“, der humorvoll veränderte Song von Roland Kaiser (Santa Maria). So reihte sich ...

Frank Eilers im Alten Bahnhof in Puderbach

Puderbach. Die Digitalisierung hat Wirtschaft und Gesellschaft dramatisch verändert. Angelehnt an die Industrie 4.0 gibt ...

Weitere Artikel


Den perfekten Start in Neuss fortführen

Neuwied. Weil dieser Pokalwettbewerb, an dem neben dem EHC und der EGDL noch der EV Bitburg sowie der EHC Zweibrücken teilnehmen, ...

Beirat ging auf kulinarische Entdeckungsreise

Neuwied. Die stellvertretende Beiratsvorsitzende Melinda Walther informierte über die landestypische philippinische Küche, ...

Staffel-Marathon Waldbreitbach - Streckenrekord verbessert

Waldbreitbach. Die überragende Siegermannschaft des SSC Hanau-Rodenbach blieb im Fünferteam mit Lukas Abele, Solomon Merne ...

Köstlichkeiten der herbstlichen Küche genießen

Neuwied. In der Genuss-Werkstatt heißt es, außergewöhnliche Rezepte ausprobieren und genießen. Diese eignen sich auch ganz ...

Zootier des Jahres: Zoo Neuwied macht sich stark

Neuwied. Im Rahmen dieser Initiative soll gemeinsam für den Schutz dieser in Indonesien stark bedrohten Artengruppe geworben ...

Zwei Tage Oktobermarkt locken nach Horhausen

Horhausen. Der Herbst mit seinen buntgefärbten Bäumen läutet die kalte Jahreszeit ein und zum Herbst gehört in Horhausen ...

Werbung