Werbung

Nachricht vom 25.09.2017 - 09:23 Uhr    

Deichstadtvolleys bestehen letzten Test

Die Mannschaftspräsentation und das letzte Testspiel liegen hinter den Neuwieder Zweitliga-Volleyballerinnen. Die kleine Feier zum 40. Geburtstag des Vereins hatte die Begegnung gegen den Liga-Konkurrenten TG Bad Soden als Höhepunkt ausgemacht. Das auf fünf Sätze angesetzte Testspiel gewannen die Deichstadtvolleys mit 4:1(25:16, 23:25, 27:25, 25:18, 15:7). Dabei nahm der neue Trainer Bernd Werscheck die letzte Gelegenheit vor dem Saisonstart wahr, seinen Spielerinnen sein angedachtes variables System zu verinnerlichen.

Fotos: J. Niebergall

Neuwied. „Ich habe die Idee einen extrem ausgeglichenen Teamgedanken in der Mannschaft zu installieren. Wir wollen weg von den spezialisierten Spielerinnen für verschiedene Positionen. Jedes meiner Mädels muss den Part einer anderen übernehmen können“, meinte der Coach. Besonders gut klappten die eigentlich noch überhaupt nicht trainierten Angaben, die besonders Maike Henning, Sarah Kamarah und Sabine Hoffmann zu effektiven Serien nutzten. Werscheck rotierte mit verschiedenen Aufstellungen und sein Team überraschte mit vielen Angriffen aus dem Hinterfeld. Alles in allem war es eine gelungene letzte Einheit.

Ob das nun aber am kommenden Samstag, dem 30. September beim hoch ambitionierten, amtierenden Meister „AllgäuStrom Volleys Sonthofen“ schon für eine Überraschung reicht? Da üben sich die Verantwortlichen noch in Bescheidenheit. In Sonthofen hat man für diese Spielzeit gewaltig an Qualität dazu gewonnen, denn starke Spielerinnen aus dem bayrischen Umfeld sind dort vor Anker gegangen.

Beispielsweise ist mit Marion Mirtl, eine der überragenden Diagonal-Angreiferinnen der Liga, vom SV Lohhof nach Sonthofen gewechselt. Weitere Zugänge gab es von DJK München-Ost, dem SC Freising und den Roten Raben Vilsbiburg II. Besonders viel erwartet das Trainerquartett zudem von Veronika Kettenbach, die aus der 1. Bundesliga von VT Aurubis Hamburg in die Heimat zurückgekommen ist.

Das wird insgesamt also eine schwere Prüfung für das neue Neuwieder Team, wenn um 19.30 Uhr in der Allgäu Sporthalle an der Schillerstraße vor zumeist knapp 1.000 Zuschauern der erste Ball über das Netz geschmettert wird. Das Spiel in der vergangenen Saison war mit 3:0 für die Gastgeberinnen schnell erledigt. Man darf also gespannt sein, ob die schon prächtig funktionierende Abwehr und Annahme beim VCN die Gegnerinnen ärgern kann.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Deichstadtvolleys bestehen letzten Test

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Jörg Schütz vom Lauftreff Puderbach absolvierte 14. Ironman

Maastricht/Puderbach. Zuerst mussten 3,8 Kilometer in der Maas geschwommen werden, wobei aufgrund der hohen Temperaturen ...

TC Steimel veranstaltete zweiten Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Ergebnisse:
Mädchen U18: Den Turniersieg errang hier Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) die sich ...

Puderbacher Triathleten beim 34. „Mörsbachmän“ erfolgreich

Puderbach / Mörsbach. In der Klasse der Schüler B gelang Hannes Oettgen (Lauftreff Puderbach) eine gelungene Premiere. Der ...

Alle Seniorenteams des SV Rengsdorf punkten

Rengsdorf. Der SV Rengsdorf dagegen, der sich in der ersten Hälfte noch zu nervös zeigte und dennoch die Führung der Heimelf ...

Jedermannslauf im Heinrich-Haus: Jetzt anmelden

Neuwied. Anmeldungen sind bis 31. August online unter www.heinrich-haus.de möglich, wo es auch weitere Infos zum Streckenverlauf, ...

B-Juniorinnen spielten um „Blasius-Schuster-Cup“

Hachenburg. Im mannschaftlich gut besetzten Vierer-Turnier erlebten die Besucher phasenweise technisch guten Fußball mit ...

Weitere Artikel


Theaterverein Thalia Buchholz gastiert in der Stadthalle Altenkirchen

Altenkirchen. Im Oktober geht es wieder los und die Proben zu den neuen Stücken des Theatervereins Thalia Buchholz 1908 laufen ...

SV Windhagen unterliegt 2:1 in Betzdorf

Windhagen. Auf dem etwas holprigen Betzdorfer Rasen geriet der SV Windhagen nach gutem Start bereits in der 9. Minute mit ...

Kurtscheider Voltigierer erneut erfolgreich

Bonefeld/Kurtscheid. „Gerade die Basisprüfungen waren bei den Gästen sehr gefragt. Hier konnten wir somit ein großes Interesse ...

Buntes Markttreiben in der Stadt Dierdorf

Dierdorf. Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf einer Bühne inmitten allem Trubel, stand an diesem Sonntag insbesondere ...

Bürgermeisterwahl der neuen VG Rengsdorf/Waldbreitbach

Rengsdorf.

21.59 Uhr
In Rengsdorf wird in drei Wochen nochmal gewählt. Das vorläufige Ergebnis ist: Breithausen ...

Neuwied wählt seinen Oberbürgermeister

Neuwied. In 2015 konnte der Kandidat Baum als unabhängiger Bewerber bereits Erfahrung bei der Oberbürgermeisterwahl sammeln. ...

Werbung