Werbung

Nachricht vom 22.09.2017 - 11:01 Uhr    

Motor-Yacht-Club Neuwied – Ausflug nach Brohl

Von Freitag den 8. September bis Sonntag den 10. September unternahmen Mitglieder des Motor-Yacht-Club Neuwied (MYCN) mit ihren Booten einen Ausflug nach Brohl. Dort waren sie Gastlieger beim Brohler Bootsclub und durften deren schwimmendes Clubheim benutzen.
Höhepunkt des Wochenendes war am Samstag die Fahrt mit der Brohltalbahn in historischen Wagons bis Engeln.

Foto: Verein

Neuwied. Unterwegs kamen die Freizeit-Skipper in Stimmung und stimmten, wie kann es bei einem Yachtclub anders sein, das ein oder andere Seemannslied an. Für den Schaffner waren das durchaus ungewohnte Klänge. Er ließ sich gerne mit der gut gelaunten Truppe ablichten.

Die Rückfahrt erfolgte in einem historischen Triebwagen mit Dieselmotor. Hier konnten die technisch interessierten Freizeit-Kapitäne dem Fahrer direkt über die Schulter schauen und mit ihm fachsimpeln. Zurück in Brohl konnten die Wassersportler des MYCN das schwimmende Vereinsheim des Brohler Bootsclub zum gemütlichen Ausklang des Tages benutzen. Speisen und Getränke waren reichlich vorhanden. Es wurde bis in die späte Nacht hinein so manches Seemannsgarn gesponnen.

Nach dem Katerfrühstück am Sonntag traten die Neuwieder Crews dann bei schönstem Wetter mit ihren Booten die Heimfahrt rheinaufwärts zum Neuwieder Yachthafen an. Das Wetter war während des ganzen Wochenendes viel besser als die Voraussage befürchten ließ. Aber wie heißt es so schön: „Wenn Engel reisen, dann lacht der Himmel“.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Motor-Yacht-Club Neuwied – Ausflug nach Brohl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Musikverein Wiedklang Waldbreitbach feierte 60. Jubiläum

Waldbreitbach/Roßbach. Hallerbach würdigte in seiner Laudatio das langjährige Engagement von Josef Kappes. Er ist einer von ...

Weitere Lizenzinhaber bei der TSG Irlich

Neuwied. Die neuen Qualifizierten auf sportlicher Ebene sind Louisa Karls, Annika Linn, Elaine Mösle, Lara Galic und Isabella ...

Unterstützung, Hilfe und Weiterbildung

Neuwied. Kinder und Jugendliche suchten vor allem Hilfe bei Trennung und Scheidung, Partnerkonflikten oder sonstigen Problemen ...

Neue Vorstandsmitglieder bei der KG Unkel

Unkel. Zunächst wurden Sascha Schulz als 2. Vorsitzender und Dirk Alheit als Geschäftsführer neu in den geschäftsführenden ...

Thomas Hessler neuer Schützenkönig in Rothe-Kreuz

Rothe-Kreuz. Im Luftgewehrstand wetteiferten sieben Jugendliche um die Prinzen- und Schülerprinzenwürde. Zeitgleich begannen ...

1000 Euro für "Sternberg-Projekt"

Neuwied. Neben "Sternberg" konnte Thomas Schmidt, Vorsitzender von "Aktion Eine-Welt e.V., im Rahmen der Jahreshauptversammlung ...

Weitere Artikel


Eine-Welt-Fest am 30. September auf dem Luisenplatz

Neuwied. Viele Produkte unseres täglichen Bedarfs kommen aus dem globalen Süden wie Kaffee, Tee, Bananen und Rosen. Unser ...

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Koblenz. „Es gibt in Deutschland kaum mehr ein Unternehmen, das nicht im Visier von Hackern ist. Betroffen sind nicht mehr ...

Brand in Dierdorfer Innenstadt – Gebäude unbewohnbar

Dierdorf. Am Freitagmittag wurden sofort Erinnerungen wach an den Großbrand im letzten Jahr in der Dierdorfer Altstadt. Das ...

VfL Waldbreitbach bei Wettkämpfen erfolgreich

Waldbreitbach. Bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr Ende August konnten Barbara Schulze-Frieling, Vivien Ließfeld ...

Premiere für Ninebot-Führung am 1. Oktober

Neuwied. Gemeinsam mit Jörg Fernau, dem Inhaber von eFunmobil, hat die Neuwieder Tourist-Information ein neues Angebot auf ...

Roboter in Eigenregie bauen und programmieren

Neuwied. Nicht nur was gängige Unterhaltungs- und Mobilgeräte sowie soziale Medien angeht, sind Kinder und Jugendliche fast ...

Werbung