Werbung

Nachricht vom 11.09.2017 - 21:28 Uhr    

Zweitligateam des VC Neuwied präsentiert sich

Es lässt sich wahrlich nicht mehr verheimlichen. Die dritte Zweiligasaison der Neuwieder Deichstadtvolleys kommt immer näher. Nachdem das Team in den ersten Wochen ausschließlich und intensiv mit Trainingseinheiten beschäftigt war, rücken langsam aber sicher offizielle Termine und Testspiele in den Vordergrund. Schon bei diesen Auftritten spürt man deutlich, dass die neu formierte Mannschaft unter dem Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer an einem Strang zieht.

Fotos: J. Niebergall

Neuwied. Unter der Woche gab es nunmehr das erste Testspiel. Beim Drittliga- Aufsteiger SSF Bonn trafen Lea Schäbitz und Co unter anderem auf zwei ehemalige Spielerinnen des VCN. Hannah Lamby und Lea Neumann haben ihren Lebensmittelpunkt inzwischen in die ehemalige Bundeshauptstadt verlegt. Für die Deichstadtvolleys ging es nun erst einmal darum, dass in vielen Einheiten eingeübte Spielsystem auch auf dem Feld unter Wettbewerbsbedingungen zu testen. „Das da noch nicht alles optimal umgesetzt werden konnte, ist allzu verständlich", kommentierte Co- Trainer Monschauer nach zwei Stunden und einem 3:1(25:16, 24:26, 25:16, 25:17)- Erfolg gegen die Gastgeberinnen den Test. Dabei wurde jeder Satz mit einer veränderten Formation bestritten.

Einen Tag später glänzte der größte Teil der neuen Neuwieder Mannschaft, gemeinsam mit der Verantwortlichen des Vereins, beim Presse- und Sponsoren- Termin. Der langjährige VCN- Partner Intersport Krumholz in Mülheim- Kärlich hatte dankenswerter Weise seine Räume und die Organisation zur Verfügung gestellt. Und alle kamen. Pressevertreter von TV,- Print- und Rundfunk, sowie viele Sponsoren und drei der Neuwieder Oberbürgermeister- Kandidaten folgten der Einladung. Mittelpunkt des Abends war die Vorstellung der Deichstadtmädels für die Saison 2017/18. Die übernahm der zukünftige Hallen- Moderator, der erst einmal dem Vorsitzenden Raimund Lepki für einen Rückblick und eine Vorausschau das Wort erteilte. In der Folge präzisierte Trainer Bernd Werscheck in recht lockerer Art und Weise seine Ziele mit der Mannschaft: „Wir wollen über einen starken Zusammenhalt zum Erfolg kommen." Für jede seiner aktuell elf Spielerinnen, deren bisherigen sportlichen Weg der Coach den interessierten Gästen erläuterte, hatte er positive Worte. Werscheck fasste seine Hoffnungen und die des gesamten Vereins in drei Worte zusammen: „Das wird spannend."

Entspannt wurde im Anschluss daran in vielen Gesprächen zwischen den Besuchern die ein oder andere Frage beantwortet. Also gute Voraussetzungen für die in drei Wochen beginnende Saison.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zweitligateam des VC Neuwied präsentiert sich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Bären sind bereit für die Eishockey-Festtage

Neuwied. Neuwied gegen Dinslaken - erst vor einer Woche stand dieses Duell auf der Tagesordnung und endete mit einem knappen ...

Herrenteams des SV Rengsdorf wollen in nächste Pokalrunde

Rengsdorf. „Schnee und Eis haben eine geordnete Vorbereitung in diesem Jahr leider fast unmöglich gemacht. Die Mannschaften ...

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf sind erneut Rheinlandmeister

Rengsdorf. Dabei erlebte die Regionalliga-Mannschaft des SV ein kleines „Déjà-vu“, als man im Finale - wie schon im Vorjahr ...

LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Neuwied. Die Leichtathletikgemeinschaft aus Neuwied und Andernach schlägt auch im EM-Jahr mit ihren Leuchtturm-Veranstaltungen ...

Deichstadtvolleys können den Aufstieg beeinflussen

Neuwied. Der 3:0 (25:18, 27:25, 26:24)- Sieg beim Schlusslicht war mit großartiger Unterstützung von mehreren Dutzend jubelnder ...

Dezimierte Bären verlieren das Spitzenspiel

Neuwied. Und das gegen starke Ice Dragons, die nach langer Verletzungspause erstmals wieder auf ihren Stammtorhüter Kieren ...

Weitere Artikel


Stadtgalerie Neuwied zeigt ab 15. September Depotschau

Neuwied. Gezeigt werden Exponate, die ausschließlich aus dem Museumsdepot stammen und sowohl thematisch als auch chronologisch ...

Petra Mayer: 40 Jahre Dienst für die Allgemeinheit

Neuwied. Mayer ist nach Tätigkeiten in der Bauverwaltungs- und Wirtschaftsförderungsabteilung sowie dem Stadtentwicklungsamt ...

Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Dierdorf

Dierdorf. Bei den Älteren konnten gegen Saisonende noch etliche Bestleistungen erzielt werden, in der Kinderleichtathletik ...

Lauftreff Puderbach startete bei Sparkassen-Marathon

Puderbach. Nachdem die Stadtteile Lützel, Neuendorf und Wallersheim passiert waren, näherte der Läufertross dann dem Ziel ...

CDU bedauert Rückzug von Paul Lachmann aus Ortsbeirat

Neuwied. Paul Lachmann gehörte dem Ortsbeirat ab dem Jahr 2009 an und genoss in der Bevölkerung hohes Ansehen. Er engagierte ...

Viele begeisterte Zuschauer beim Springderby in Neuwied

Neuwied. Für den Umlauf zeichnete Parcourbauer Peter Schumacher aus Kruft verantwortlich. Der Parcours zeigt in jedem Jahr ...

Werbung