Werbung

Nachricht vom 09.09.2017 - 11:34 Uhr    

St. Martin Weinprobe mit Kalle Grundmann

Eine Weinprobe der besonderen Art findet am 7. und 8. November im Weingut Zwick in Hammerstein statt. Der weit über die Region hinaus bekannte Theologe sowie Kultur- und Weinbotschafter Kalle Grundmann wird seine St. Martin Weinprobe präsentieren. „Es wird eine vinologische Reise zum Leben und Brauchtum des Heiligen Martins“, sagt Kalle Grundmann.

Kalle Grundmann. Foto: Veranstalter

Hammerstein. „Kein Heiliger hat an Rhein und Mosel so viele Pfarrpatronate wie er. Allein das macht ihn schon zu einem wichtigen Weinheiligen.“ Was der Satz „Post Martinum bonum vinum" besagt, wird ebenfalls während der knapp zweistündigen Probe verraten wie viele weitere interessante und nicht bekannte Geschichten zum Leben und Wirken des Heiligen Martins.

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Ausschuss „Spiritualität“ des Pfarrgemeinderates Rheinbrohl in Zusammenarbeit mit der KEB Rheinbrohl und wird an zwei Terminen im November angeboten: Am Dienstag, 7. und Mittwoch, 8. November. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 19:30 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro. Im Preis inbegriffen sind ein Begrüßungssekt, Wein und Brot während der Probe.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro sind ab dem 11. November an folgender Vorverkaufsstelle erhältlich: Schuhhandel Angelika Becker, Rheinbrohl, während den Geschäftszeiten.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: St. Martin Weinprobe mit Kalle Grundmann

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Sedaa - Mongolian meets Oriental in Puderbach

Puderbach. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal
(mitwirkend beim Filmmusik zu ...

Weitere Jubiläums-Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Dienstag, 16. Oktober, 18.30 Uhr: Vortrag von Bernd Willscheid „Von Roentgen bis Thonet – Sitzmöbel aus drei Jahrhunderten“.

Donnerstag, ...

Ein Meisterwerk früher Industriearchitektur

Bendorf. Als Meisterwerk früher Industriearchitektur geplant von Universalgenie Carl Ludwig Althans wird der 1830 vollendeten ...

Neues Heimat-Jahrbuch 2019 erschienen

Bad Hönningen. Die Wahl des Ortes lag auf der Hand, zeigt doch das Cover des neuen Jahrbuchs das Schloss in einer Schrägaufnahme ...

Zusatzvorstellung für das Raiffeisen-Musical am Sonntagabend

Windhagen. Für Autor und Regisseur Jürgen Nimptsch sind das die entscheidenden Tage. Wer eine der Proben besucht, merkt schnell: ...

Die Ausstellung „Emotionen in Farbe“ wird verlängert

Linz. Aus diesem Grund wurden auch einige Exponate ausgetauscht und so lädt die Ausstellung auch zu einem zweiten Besuch ...

Weitere Artikel


Interkulturelle Wochen starten in Neuwied am 15. September

Neuwied. Der Startschuss in Neuwied fällt am Freitag, 15. September, um 11 Uhr mit der Ausstellungseröffnung „Gott mag die ...

Kommt Stadt Neuwied Verkehrssicherungspflicht nicht nach?

Neuwied. Auch wiederholte Hinweise bei den Zuständigen der Stadtwerke und Bauamt der Stadt Neuwied haben nicht dazu geführt, ...

Aktivierungstag in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Der Einsatz der qualifizierten Fachkräfte erfolgt dann in hauswirtschaftlichen Großbetrieben wie beispielsweise in ...

Fußgängerzone Neuwied ist am 22. September in Kinderhand

Neuwied. Der Tag steht unter dem diesjährigen Wahlspruch „Kindern eine Stimme geben“, der sich auf Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention ...

Kreiswaldbauverein Neuwied im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Neuwied. Bei gutem Reisewetter erreichte die Exkursion nach eineinhalbstündiger Fahrt über das Rheintal und die Hunsrückhöhenstraße ...

Fairtrade-Bewerbung des Landkreises ist auf dem Weg

Neuwied. In der Regel lebt das Thema Fairer Handel bei Eine-Welt Gruppen und in Kirchengemeinden. Der 1. Kreisbeigeordnete ...

Werbung