Werbung

Nachricht vom 07.09.2017 - 08:30 Uhr    

Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei

In Rheinbrohl darf ab sofort mit den Bauarbeiten für die neue Kita begonnen werden. Land und Kreis haben vorzeitigen Maßnahmebeginn genehmigt. „Damit ist sichergestellt, dass sich ein frühzeitiger Baubeginn am Ende des Tages nicht förderschädlich auswirkt. Und den zeitigen Baubeginn brauchen wir, damit in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen zügig zusätzliche Kindergartenplätze geschaffen werden“, freut sich Achim Hallerbach über das Signal des Landes.

Symbolfoto

Rheinbrohl. Notwendig ist der Neubau einer insgesamt vier-Gruppen-Kita in der Ortsgemeinde Rheinbrohl unter anderem deshalb, weil die Geburtenzahlen in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen - gerade in den Jahrgängen, die jetzt ins Kindergartenalter hineinwachsen - gegenüber Vorjahren deutlich steigen.

„In der neuen Kita soll es nicht nur zusätzliche Plätze für Kinder unter und über drei Jahren geben, sondern auch ein bedarfsgerechtes Angebot an Plätzen für die immer häufiger nachgefragte Ganztagsbetreuung“, betont Achim Hallerbach. In Betrieb gehen soll die neue Kita voraussichtlich im Oktober 2018.

Während die eigentliche Förderzusage des Landes für die Baumaßnahme noch aussteht, hat der Kreistag Neuwied bereits beschlossen, den Kita-Neubau mit einer Zuwendung in Höhe von bis zu 380.000 Euro mitzufinanzieren.


Kommentare zu: Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Drogen, Alkohol und kein Führerschein

Linz. Am Freitag, 23. Februar um 20:15 Uhr wurde durch die Polizei ein PKW in der Straße "Im Kellborn" in Unkel kontrolliert. ...

Sachbeschädigungen und Diebstähle im Bereich Linz

Linz. In der Zeit vom Donnerstag, 22. bis Freitag, 23. Februar wurde durch unbekannte Täter in einer Dixi-Toilette, welche ...

Katze nach Unfall geflüchtet

Asbach. Am Freitagabend, den 23. Februar, gegen 22:40 Uhr, ereignete sich auf der Burgstraße in Asbach ein Verkehrsunfall, ...

Mann grundlos niedergeschlagen – Zeugen gesucht

Rheinbrohl. Der Geschädigte ging auf der Bachstraße in Richtung Kaltenbachtal. Er konnte zwei männliche Personen wahrnehmen. ...

Versuchter Enkeltrick im Bereich der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf wurden meist Geldprobleme als Grund für den Anruf aufgeführt, verbunden mit der Bitte um ...

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation ab

Region. Nach einem weiteren Jahr des Studiums an der Hochschule Koblenz werden sie ihre Berufsausbildung um einen Bachelor-Abschluss ...

Weitere Artikel


Große Feuerwehrübung auf der Deponie Linkenbach

Linkenbach. Hallerbach erklärte: „Im Ernstfall ist es wichtig, dass die Örtlichkeiten möglichst vielen Wehrleuten aus eigener ...

Expertin bringt Kindern die Stadthistorie näher

Neuwied. Doch auch die jüngere Zeitgeschichte steht auf der Agenda. So spricht die Stadtführerin beispielsweise über die ...

120 Jahre Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied

Neuwied. Die Feier sei eine gute Gelegenheit, dem Rechnung zu tragen und sich näher kennenzulernen. Man muß miteinander reden, ...

Der AWO-Kreisverband lud zum sonnigen Tag der offenen Tür

Neuwied. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Gäste für einen informativen Besuch vorbei, plauderte mit dem AWO-Präsidiumsvorsitzenden ...

Selber gemacht: Reformation beim Jugendfestival

So beschrifteten die Jugendlichen Stofftaschen mit den Zeichen, die für sie selbst wichtig waren; sie verzierten Lampions ...

FSJler sind in Kindertagesstätten große Hilfen

Neuwied. Die Stadt Neuwied bietet in Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen Ableger des Deutschen Roten Kreuzes FSJ-Stellen ...

Werbung