Werbung

Nachricht vom 16.08.2017 - 12:28 Uhr    

Täter nach räuberischem Angriff auf Autofahrer in Haft

Am Montag, den 14. August kam es auf der Autobahn A 3 in Höhe Urbach zu einem Überfall auf einen hilfsbereiten Kraftfahrer. Als dieser helfen wollte, wurde er mit einer Schusswaffe bedroht. Er musste dem Täter sein Auto überlassen, mit dem dieser flüchtete.

Symbolfoto

Urbach. Dieser hatte erkannt, dass bei einem auf dem Standstreifen haltenden Kraftwagen offenbar der Reifen geplatzt war und daraufhin zur Absicherung des Pannenfahrzeugs und um seine Hilfe anzubieten, hinter dem betroffenen Fahrzeug angehalten.

Plötzlich wurde er durch den 60-jährigen Fahrer des Pannenfahrzeugs mit einer Schusswaffe bedroht und zur Überlassung seines Fahrzeuges gezwungen. Der Täter entfernte sich anschließend mit dem Fahrzeug des Helfers.

Der psychisch auffällige Täter konnte jedoch wenig später durch die Polizei festgenommen und am Dienstag nach richterlicher Vorführung in die Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Die mitgeführte Schusswaffe und sein Führerschein wurden zudem ebenfalls sichergestellt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Erstes Oberbieberer Kartoffelfest am Tag der Deutschen Einheit

Neuwied-Oberbieber. Am Mittwoch, 3. Oktober, lädt die CDU Oberbieber von 11.00 bis 17.00 Uhr alle Bürger herzlich ein, den ...

Neue Fahrpläne: Seniorenbeirat will Verbesserungen

Neuwied. „Ältere haben besondere Bedürfnisse“, betont Beiratsvorsitzender Robert Raab. „Und die wollen wir dem Unternehmen ...

Neu ausgestattet: Stadtinformation und Stadtbücherei im Rathaus

Bad Honnef. Trotz der Nähe kann getrennt gearbeitet werden, wobei der „kleine Dienstweg“ durch die Durchgänge immer offen ...

Weltkindertag: Kinder erobern den Marktplatz in Selters

Selters. Da war aber was gebacken: Etwa 300 Kinder bevölkerten den Marktplatz in Selters, um zusammen mit ihren Eltern, ihren ...

Spielplatz Ulmenweg: Ein Bild des Jammers

Neuwied. Anwohner suchten vor Ort das Gespräch um auf die Missstände, die schon länger dort herrschen, aufmerksam zu machen. ...

Dritter Westerwälder Tourismustag in Hachenburg

Hachenburg. Aktivthemen wie Wandern und Radfahren waren die meist gefragten Themen, aber auch Fragen nach Sehenswürdigkeiten ...

Weitere Artikel


Land-Frauen Neuwied besuchten Bregenzer Festspiele

Neuwied. Bei der Führung erfuhren die Land-Frauen viel Interessantes und Wissenswertes über die Herstellung und die Vielfältigkeit ...

Feldkirchener neue Kita wird dringend gebraucht

Neuwied. Die Erschließung des Werksparkplatzes soll über die K 112 erfolgen, die geplante Kindertagesstätte von der Feldkircher ...

Joachim Datzert: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Neuwied. In seiner Laufbahn hat der Verwaltungsfachwirt einige Ämter und Abteilungen kennengelernt. Als interessant und abwechslungsreich ...

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Neuwied. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichen Gelegenheit Fragen zu stellen. Für einen Imbiss ist gesorgt. Das ...

Kinderkleiderbasar der Kindertagesstätte Roßbach

Roßbach/Wied. Interessierte Verkäufer können sich bereits jetzt einen Verkaufstisch reservieren. Anmeldungen nimmt Isabell ...

Dauerbrenner: Thujahecke

Raubach. Die Uhr zeigte am Dienstagvormittag kurz nach halb Zehn, als die Kameraden der Feuerwehren in Raubach und Puderbach ...

Werbung