Werbung

Nachricht vom 12.08.2017 - 12:17 Uhr    

Kunst in Unkeler Höfen

Kunsttage Unkeler Höfe Kunst an außergewöhnlichen Orten am Samstag 2. und Sonntag 3. September erleben. Ein ganz besonderer Zauber liegt einmal im Jahr am ersten Septemberwochenende über der Stadt. Dann öffnen sich zu den Unkeler Kunsttagen Tore und Türen von Höfen, Gärten und Parks.

Archivfoto: Helmi Tischler-Venter

Unkel. 45 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, England und Frankreich, mit ihren Kunstwerken (Skulpturen, Bilder, Keramiken, Grafiken und Fotografie) erwarten die Besucher an 15 historischen Stationen im Bereich der Unkeler Altstadt.

Der Kunstpfad auf dem Wegweiser und ein Infoblatt begleiten die Besucher, will neue Wege durch die Stadt aufzeigen und die besonders schönen Facetten hervorheben. Auch die Kunstobjekte erschließen sich in einer ungewöhnlichen Umgebung und aus ungewohnter Perspektive auf andere Art, sie gewinnen im Ausstellungsraum Unkel im Zusammenspiel mit seinen Häusern Gärten und Parks.

Die Stadt Unkel und die Kulturinitiative Kunststage Unkeler Höfe E. und H. J. Seidel, freuen sich mit den teilnehmenden Künstlern auf ein bezauberndes Wochenende am 2. und 3. September jeweils von 11 bis 18:30 Uhr in Unkel am Rhein. Infos unter www.unkeler-hoefe.de


Kommentare zu: Kunst in Unkeler Höfen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Annelie Meinhardt-Miesen stellt im Kreishaus Neuwied aus

Neuwied. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Julia Keuter am Klavier und Martin Geiger am Cello. Durch die Mitwirkung ...

Unterhaltsamer Ausflug in 240 Jahre Chorgeschichte

Waldbreitbach. Man schreibt das Jahr 1777, als in den taufrischen Vereinigten Staaten der Kampf um die Unabhängigkeit in ...

Wenn musikalische Krimifreunde die Welt der Malerei entdecken

Neuwied. Der muss in seinem zweiten Fall den Mord an einer jungen Frau aufklären – und eckt in gewohnter Weise bei Kollegen ...

Theatergruppe Niederraden - Die Reise geht weiter

Oberraden. In Dumpfbackingen lebt die Fußballbegeisterte Familie Gruber, deren Herz nicht nur für den FC Bayern, sondern ...

Klangvolles Konzerterlebnis in Niederbieberer Kirche

Neuwied. Das international besetzte Ensemble aus jungen Leuten hat Wortig im Rahmen seiner Tätigkeit als Professor an der ...

„Plätzchen, Punsch und Pulverschnee“ 2017 fast ausverkauft

Bendorf. Nach 10 erfolgreichen Jahren gibt das beliebte Weihnachtstheater im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum seine letzte ...

Weitere Artikel


Berufliche Rehabilitation ist Ihr gutes Recht

Westerwaldkreis. Bei einer kostenfreien Busfahrt am Mittwoch, 20. September ab 14 Uhr stellt das Forum Soziale Gerechtigkeit ...

Sportwerbewoche des SV Rengsdorf

Rengsdorf. Neben einem Auftritt der „Alten Herren“ findet natürlich wieder der beliebte Monte-Mare-Cup statt. Zudem freuen ...

Für jeden Anlass und jedes Alter: Feiern im Zoo

Neuwied. Denn für Gruppen jeder Art und jeden Alters bietet die Zooschule Führungen an, die ganz individuell gestaltet werden ...

Sicherheit des Deiches hat oberste Priorität für Neuwieder SPD

Neuwied. Gerne hätte man sich hierzu eine ausführlichere Begründung gewünscht. Da allerdings die vorgesehenen Sitzungstermine ...

Zusätzliche Kita-Plätze in Neustadt

Neustadt. Ab Februar wird der Kindergarten sogar Platz bieten für weitere 15 Kinder. „Wir möchten allen Neustädter Kindern, ...

Lärmaktionsplanung – Jetzt Fragebogen ausfüllen

Unkel. Es besteht noch bis 25. August die Möglichkeit sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. ...

Werbung