Werbung

Nachricht vom 12.08.2017 - 12:17 Uhr    

Kunst in Unkeler Höfen

Kunsttage Unkeler Höfe Kunst an außergewöhnlichen Orten am Samstag 2. und Sonntag 3. September erleben. Ein ganz besonderer Zauber liegt einmal im Jahr am ersten Septemberwochenende über der Stadt. Dann öffnen sich zu den Unkeler Kunsttagen Tore und Türen von Höfen, Gärten und Parks.

Archivfoto: Helmi Tischler-Venter

Unkel. 45 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, England und Frankreich, mit ihren Kunstwerken (Skulpturen, Bilder, Keramiken, Grafiken und Fotografie) erwarten die Besucher an 15 historischen Stationen im Bereich der Unkeler Altstadt.

Der Kunstpfad auf dem Wegweiser und ein Infoblatt begleiten die Besucher, will neue Wege durch die Stadt aufzeigen und die besonders schönen Facetten hervorheben. Auch die Kunstobjekte erschließen sich in einer ungewöhnlichen Umgebung und aus ungewohnter Perspektive auf andere Art, sie gewinnen im Ausstellungsraum Unkel im Zusammenspiel mit seinen Häusern Gärten und Parks.

Die Stadt Unkel und die Kulturinitiative Kunststage Unkeler Höfe E. und H. J. Seidel, freuen sich mit den teilnehmenden Künstlern auf ein bezauberndes Wochenende am 2. und 3. September jeweils von 11 bis 18:30 Uhr in Unkel am Rhein. Infos unter www.unkeler-hoefe.de

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunst in Unkeler Höfen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Expertin spricht zu Migration und Willkommenskultur

Neuwied. Dann spricht mit Dr. Astrid von Schlachta die Vorsitzende des Mennonitischen Geschichtsvereins. „Migration und Willkommenskultur ...

Loyko kommt nach Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, lassen Artur Gorbenko und Michael Savichev die Saiten ...

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“

Neuwied. Schneiden, Mörsern, Marinieren, Würzen und Garen – alles gemeinsam in der Gruppe und zwar nur mit Mitteln und Methoden, ...

Weitere Artikel


Berufliche Rehabilitation ist Ihr gutes Recht

Westerwaldkreis. Bei einer kostenfreien Busfahrt am Mittwoch, 20. September ab 14 Uhr stellt das Forum Soziale Gerechtigkeit ...

Sportwerbewoche des SV Rengsdorf

Rengsdorf. Neben einem Auftritt der „Alten Herren“ findet natürlich wieder der beliebte Monte-Mare-Cup statt. Zudem freuen ...

Für jeden Anlass und jedes Alter: Feiern im Zoo

Neuwied. Denn für Gruppen jeder Art und jeden Alters bietet die Zooschule Führungen an, die ganz individuell gestaltet werden ...

Sicherheit des Deiches hat oberste Priorität für Neuwieder SPD

Neuwied. Gerne hätte man sich hierzu eine ausführlichere Begründung gewünscht. Da allerdings die vorgesehenen Sitzungstermine ...

Zusätzliche Kita-Plätze in Neustadt

Neustadt. Ab Februar wird der Kindergarten sogar Platz bieten für weitere 15 Kinder. „Wir möchten allen Neustädter Kindern, ...

Lärmaktionsplanung – Jetzt Fragebogen ausfüllen

Unkel. Es besteht noch bis 25. August die Möglichkeit sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. ...

Werbung