Werbung

Nachricht vom 11.08.2017 - 22:00 Uhr    

SWN und LG Rhein-Wied empfangen Athleten

Die Sportler der LG Rhein-Wied sind aktuell so erfolgreich wie nie. Gleich mehrere Sportler waren bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften erfolgreich, sogar ein Weltrekord wird nun von einer LG-Sportlerin gehalten. Die Stadtwerke Neuwied nehmen die erfolgreiche Arbeit der LG zum Anlass, um im Rahmen eines Empfanges in der Deichwelle die Leistung der Sportler zu würdigen und den Fans die Möglichkeit zu geben mit ihnen zusammenzutreffen.

Einer der erfolgreichen LG Rhein-Wied – Athleten: Kai Kazmirek kämpft derzeit um eine Medaille bei der Leichtathletik-WM in London.

Neuwied. „Die parallele Förderung von Breiten- und Leistungssport ist in unserem Unternehmen fest verankert“, sagt der Direktor der Stadtwerke Neuwied Stefan Herschbach. „Und wenn die Sportler eines geförderten Vereins derart erfolgreich sind, ist das natürlich umso besser, für die LG, für die SWN und für Neuwied.“ Die Erfolge der LG Rhein-Wied häufen sich derweil.

So wurde Markus Paquée bei den Senioren in der Klasse M40 Europameister über 110 Meter Hürden. Roger Gurski holte Bronze über 200 Meter und Gold mit der 4 x 100 Meter-Staffel bei der U23 Europameisterschaft in Bydgoszcz (Polen). Sophia Junk lief mit der Staffel die 4 x 100 Meter Strecke in neuer Weltrekordzeit und holte so die Goldmedaille, sowie Silber über 200 Meter Solo bei der U20-Europameisterschaft in Grosseto (Italien).

Aktuell bestreitet Kai Kazmirek, als vierter im Bunde bei der Leichtathletik-WM in London einen Zehnkampf, dessen Ausgang noch ungewiss ist. Kurz vor Ende des ersten Wettkampftages lag er auf Medaillenkurs. „Wir hoffen natürlich, dass Kai seine Leistung abruft und auf dem Treppchen landet“, beteuert Erwin Rüddel, der Vorsitzende der LG Rhein-Wied. „Aber auch, wenn es nichts damit wird, ist schon die Teilnahme an der WM eine großartige Leistung.“

Um diese Erfolge der LG Rhein-Wied und die Sportler zu feiern laden die Stadtwerke Neuwied zusammen mit der Deichwelle am Dienstag, dem 15. August in den Freibadbereich des Bades ein. Ab 17 Uhr ist an diesem Tag für alle Besucher freier Eintritt ins Freibad, ab 17:30 Uhr werden sich die international erfolgreichen Sportler der LG präsentieren und im Anschluss an ihren Auftritt sicher noch für Autogramme und Begegnungen bereit stehen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SWN und LG Rhein-Wied empfangen Athleten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

Neuwied. Sophia Junk überzeugte gemeinsam mit ihren Mitläuferinnen Viktoria Dönicke (LV 90 Erzgebirge), Corinna Schwab (TV ...

Alte Herren SG Ellingen erringen Bronze in Niederbreitbach

Straßenhaus. Im Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen den späteren Finalisten aus Linz agierte man hochkonzentriert und ...

Manfred Scheid dominiert S-Springen beim RV Kurtscheid

Bonefeld. Die Höhepunkte des Turnierwochenendes vom Freitag bis Sonntag, den 15. Juli waren zweifelsohne die Dressurprüfung ...

Lauf „Rund um Rommersdorf über den Rheinsteig“

Neuwied. Es sind wieder folgende Bewerbe geplant: 16:10 Uhr Bambini-Lauf, Jahrgang 2010 und jünger, 250 Meter - 16:35 Uhr ...

18. Vereinsduathlon des Lauftreffs Puderbach

Puderbach. Von Beginn an duellierten sich Michael Hoben, Sven Dau und Joachim Best. Letztendlich setzte sich Michael Hoben ...

„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Horhausen/Köln. „171 km öm janz Kölle“: Das ist eine Ultralaufveranstaltung, die seit 2015 ausgetragen wird. Dabei absolvieren ...

Weitere Artikel


Lauftreff Puderbach Sextett finishte 18. Malberglauf

Puderbach. So musste denn auch die eine oder andere Bergziege zwischenzeitlich vom Lauf- in den Gehmodus umschalten, um ...

Hospizbegleiter für jahrzehntelanges Engagement geehrt

Kreisgebiet. Diese Menschen wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Geschäftsstelle des Neuwieder Hospizvereins ...

Streuobstinteressierte wurden für Jungbaumschnitt geschult

Neuwied. „Eine Streuobstwiese entsteht nicht von alleine. Sie wird als Kulturgut seit Jahrhunderten von Menschen angelegt ...

Briefwahlbüro in der Stadtverwaltung öffnet seine Türen

Neuwied. Das Briefwahlbüro, das Neuwieder Wähler aufsuchen können, ist ab Montag, 21. August, geöffnet. Es befindet sich ...

Information und Gespräch über das geplante Projekt Bürgerbus

Unkel. Der Bürgerbus soll dazu dienen, notwendige Fahrten des vorgenannten Personenkreises zum Einkaufen, Arzt, Bahnhof, ...

Förderverein Kamillus Klinik überreicht Gerät für Physiotherapie

Asbach. Crosstrainer sind ideal für ein gelenkschonendes Ausdauertraining. „Durch den gleichmäßigen Bewegungsablauf, der ...

Werbung