Werbung

Nachricht vom 11.08.2017 - 21:37 Uhr    

Information und Gespräch über das geplante Projekt Bürgerbus

Zur Lösung der alltäglichen Mobilitätsprobleme älterer und/oder behinderter Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel, die sich die Verbandsgemeinde und der Senioren- und Behindertenbeirat zum Ziel gesetzt haben, soll der Einsatz eines sogenannten Bürgerbusses beitragen. Information in der Verbandsgemeinde Unkel am Montag, 4. September, 19 Uhr.

Unkel. Der Bürgerbus soll dazu dienen, notwendige Fahrten des vorgenannten Personenkreises zum Einkaufen, Arzt, Bahnhof, zur Apotheke oder zu Behörden oder gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen durchführen. Nach Anmeldung des Fahrtwunsches sollen die älteren und/oder behinderten Einwohnerinnen und Einwohner zu Haus abgeholt, zu dem gewünschten Ziel gefahren und später dort abgeholt werden.

Der Bürgerbus soll Mobilität schaffen und älteren und/oder behinderten Menschen die soziale Teilhabe ermöglichen. Im wahrsten Sinne des Wortes soll ein bewegendes Angebot auf die Beine gestellt werden. Grundvoraussetzung für das geplante Projekt ist, dass sich Einwohnerinnen und Einwohner dazu bereit erklären, ehrenamtlich den Bürgerbus zu fahren. Für das Fahren des Bürgerbusses reicht der Führerschein Klasse B (früher Klasse 3) aus. Das Projekt Bürgerbus ist eine Kombination aus Ehrenamt, Mobilitätsangebot und sozialer Wirkung.

Zu einer Veranstaltung, in der das Projekt Bürgerbus im Rahmen des vom Land Rheinland-Pfalz getragenen Beratungsprojekts „Bürgerbusse Rheinland-Pfalz“ der Agentur Landmobil präsentiert und anschließend besprochen werden soll, lädt die Verwaltung alle Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel herzlich ein für Montag, 4. September, 19 Uhr, im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel in Unkel, Linzer Straße 4.


Kommentare zu: Information und Gespräch über das geplante Projekt Bürgerbus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Eine-Welt-Laden hat ein neues Gesicht

Neuwied. "Es wurde Zeit, dass der Laden auch außen ansprechender gestaltet wird und besser mit der Nachbarschaft harmoniert. ...

Pilger unterwegs auf dem „ Martinsweg am Mittelrhein“

Linz am Rhein. Nach der ökumenischen Andacht führte der Vorsitzende des Fördervereins Peter Gillrath durch die Martinuskirche, ...

Holz kann auch auf dem Acker erzeugt werden

Region. Einige Mitglieder des Kreiswaldbauvereins Neuwied nahmen an dieser ganztägigen Fachveranstaltung teil. Breitgefächert ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf Exkursion im Hochsauerland

Meschede/Brilon. Das moderne Sägewerk verfügt über eine digitale Steuerung mit verfügt eindrucksvoller Zuordnung der einzelnen ...

Neubesetzungen im Bezirksdienst bei Neuwieder Polizei

Neuwied. Hauptkommissar Volker Runkel, bislang zuständig für den Bezirk City, übernimmt den Bezirk südöstliche Vorstadt. ...

Benefitz - Flohmarkt in Straßenhaus

Oberraden/Straßenhaus. An Pfingsten dann der Schock - Sabine hat Brustkrebs. Alles ist nun anders: OP, Chemotherapie, Arbeitsunfähigkeit. ...

Weitere Artikel


Briefwahlbüro in der Stadtverwaltung öffnet seine Türen

Neuwied. Das Briefwahlbüro, das Neuwieder Wähler aufsuchen können, ist ab Montag, 21. August, geöffnet. Es befindet sich ...

SWN und LG Rhein-Wied empfangen Athleten

Neuwied. „Die parallele Förderung von Breiten- und Leistungssport ist in unserem Unternehmen fest verankert“, sagt der Direktor ...

Lauftreff Puderbach Sextett finishte 18. Malberglauf

Puderbach. So musste denn auch die eine oder andere Bergziege zwischenzeitlich vom Lauf- in den Gehmodus umschalten, um ...

Förderverein Kamillus Klinik überreicht Gerät für Physiotherapie

Asbach. Crosstrainer sind ideal für ein gelenkschonendes Ausdauertraining. „Durch den gleichmäßigen Bewegungsablauf, der ...

20 Jahre ZIRP-Stipendium – Jubiläumskonzert in Schloss Engers

Neuwied. Der aus Koblenz stammende Geiger Maximilian Simon spielt die D-Dur-Sonate des Russen Sergej Prokofjew. Die Münchner ...

Sido und 257ers headlinen das Spack-Festival 2017

Wirges. Den Beweis dafür, dass Festivalfreunde das ganz genauso sehen, liefern bisher drei ausverkaufte Festivalauflagen. ...

Werbung