Werbung

Nachricht vom 10.08.2017 - 20:59 Uhr    

SPD Ortsverein Heddesdorf wählte und feierte

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD wurde turnusgemäß der Vorstand gewählt. Große Veränderungen in der Zusammensetzung gab es jedoch nach dem Mitgliederentscheid nicht. Weiterhin standen Ehrungen und das Sommerfest auf dem Programm.

Die Geehrten. Foto: SPD

Neuwied. Vorsitzende Iris Nengel hat folgende Mitstreiter in der Vereinsspitze: Jürgen Gossmann (Beisitzer), Andreas Fischer (Kassenwart), die beiden Stellvertreter Sven Lefkowitz und Wolfram Sauerbrei, den neugewählten Geschäftsführer Dirk Grünewald sowie die Beisitzer Conrad Lunar und Helmut Schmidt. Als Kassenprüferin wurde Caroline Strunk neu gewählt, die nun Ute Beran unterstützt.

Iris Nengel stellte die Ziele der zukünftigen Vereinsarbeit vor: „Auch in Zukunft werden wir uns für die Lebensqualität einsetzen und daran mitgestalten, dass Menschen in unserem Stadtteil gerne wohnen. Heiße Eisen wie den Umbau des Heddesdorfer Berg, den Umgang mit der Kirmeswiese und den Neubau des Ohligspfades oder der Tempo 30 Zone auf dem Heddesdorfer Berg nehmen wir uns daher selbstverständlich an.“

Sodann stand die Mitgliederehrung auf dem Programm. Diese nahm Fredi Winter vor. Unterstützung erhielt er durch die Iris Nengel sowie dem Bundestagskandidat Martin Diedenhofen und Michael Mahlert, dem Kandidaten für die Landratswahl. Für die langjährige Mitgliedschaft in der Partei dankte wurden geehrt: Rosel Arenz, Sven Lefkowitz und Jürgen Straub. Bei allen Jubilaren würdigte Fredi Winter die geleistete Arbeit in der Partei.

Nach der Mitgliederversammlung wurde das Sommerfest der SPD eröffnet. Auf dem Gelände der VHB fanden sich Heddesdorfer Bürgerinnen und Bürger, Genossen und Genossinnen ein um bei zauberhaftem Wetter zu Essen, und zu Trinken und nutzten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SPD Ortsverein Heddesdorf wählte und feierte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Heizkraftwerk Dierdorf bleibt noch ein Sorgenkind

Dierdorf. Einen entscheidenden Schritt in Richtung Gesundung konnte die Energie GmbH in diesem Jahr machen. Die Stadtwerke ...

Sozialministerin zeichnet Betrieb von Klaus Zimmer aus

Neuwied. Landessozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler überreichte die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung nun in ...

Gewalt kommt nicht in die Tüte

Neuwied. In Anlehnung an den 25. November, dem „Internationalen Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen“, ...

VG Unkel spendet an ortsansässige Vereine

Unkel. Nachdem sich im vergangenen Jahr die KJIB - Kinder und Jugend Initiative Bruchhausen e.V. über finanzielle Unterstützung ...

Diedenhofen ist Geschäftsführer des SPD-Kreisverbandes

Neuwied. SPD-Vorsitzender Fredi Winter freute sich sehr über Diedenhofens Bereitschaft das Amt zu übernehmen. "Mit Martin ...

SPD nimmt die Parksituation in die Hand

Neuwied-Torney. Diese Situation habe sich nach der Einführung des Parkverbots in der Heimstättenstraße extrem verstärkt, ...

Weitere Artikel


Sommerfest bei der Senioren Union Neuwied

Neuwied. Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel, Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, der erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach ...

Heinrich-Haus in St. Katharinen: Hand in Hand mit der Region

St. Katharinen. „Wir engagieren uns dafür, dass möglichst viele unserer Beschäftigten in einem Unternehmen die reale Arbeitsumgebung ...

16. Westerwald-Literaturtage gehen in die zweite Runde

Hillscheid. Octavius ist neunzehn, sensibel, wissbegierig, und er will Schriftsteller und Gelehrter werden. Doch als Großneffe ...

Musikalische Leuchteffekte nach dem Feuerwerk

Waldbreitbach. In seiner zweiten Zusammensetzung nach der österlichen Premiere führen die Projektsängerinnen und -sänger ...

Waldbreitbach letzter Amtspokalsieger

Waldbreitbach. Gemeinsam mit Kreisschützenkönig Karl Schumacher aus Leutesdorf und Schießmeister Bruno Reufels aus Roßbach ...

Notinseln sind Anlaufstellen für Kinder

Neuwied. Nachdem ein geplanter „Notinsel-Tag“ Mitte Mai dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, haben sich das städtische Kinder- ...

Werbung