Werbung

Nachricht vom 10.08.2017 - 20:11 Uhr    

Oberbürgermeisterwahl: Wahlausschuss lässt alle vier Kandidaten zu

Der Wahlausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung die eingereichten Unterlagen der vier Kandidaten geprüft, die sich um das Amt des Neuwieder Oberbürgermeisters bewerben. Er hatte keinen Grund zu irgendwelchen Beanstandungen. Das heißt: Ins Rennen um den höchsten Posten in der Neuwieder Verwaltung gehen definitiv vier Bewerber.

Symbolfoto

Neuwied. Folgendes Quartett bewirbt sich für das Amt: Bürgermeister Jan Einig für die CDU, Beigeordneter Michael Mang für die SPD, Paul Peter Baum (FDP) und der Leiter des städtischen Rechtsamts Ulrich Adams.

Mit der ordnungsgemäßen Vorbereitung und Durchführung der Oberbürgermeisterwahl hat der Stadtrat übrigens Kathrin Witthuhn betraut. Er wählte die Leiterin des Wahlamts einstimmig zur „besonderen Gemeindewahlleiterin“. Ihr Stellvertreter ist Dirk Heimermann, der Witthuhn auch bereits im Wahlamt vertritt. Auch dieses Votum erfolgte einstimmig.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberbürgermeisterwahl: Wahlausschuss lässt alle vier Kandidaten zu

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Neuwied. Sie überreichten ihm im Namen der Stadt eine Dankesurkunde, eine Anstecknadel und ein Weinpräsent, verbunden mit ...

Klopf, klopf, ritsch, ratsch - Bauspielplatz

Kölsch-Büllesbach/Asbach. Mit Holzbrettern, Nägeln, Hammer und Säge ließen rund 80 Kinder gemeinsam mit den Jugendpflegern ...

Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Flürchen (am Ende der Bergstraße) in Höhr-Grenzhausen. Nach einer, ...

Kiste fängt auf Balkon in Wienau Feuer

Dierdorf. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war Rauch vom Balkon des Hauses im ersten Stock zu sehen. Nachbarn war ...

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet

Kreis Neuwied. „Man kann es den Kursteilnehmern nicht hoch genug anrechnen, dass sie sich schwerstkranken und sterbenden ...

Von der Steinzeit übers Mittelalter bis in die heutige Zeit

Region. Vor Ort hatten die Kinder neben jeder Menge freier Zeit zum Spielen auch die Gelegenheit an unterschiedlichen Bastelangeboten ...

Weitere Artikel


Notinseln sind Anlaufstellen für Kinder

Neuwied. Nachdem ein geplanter „Notinsel-Tag“ Mitte Mai dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, haben sich das städtische Kinder- ...

Waldbreitbach letzter Amtspokalsieger

Waldbreitbach. Gemeinsam mit Kreisschützenkönig Karl Schumacher aus Leutesdorf und Schießmeister Bruno Reufels aus Roßbach ...

Musikalische Leuchteffekte nach dem Feuerwerk

Waldbreitbach. In seiner zweiten Zusammensetzung nach der österlichen Premiere führen die Projektsängerinnen und -sänger ...

Kellerbrand in Neuwied

Neuwied. Die Löschzüge der Feuerwehr Neuwied bereiteten gerade einen Übungsabend vor, als der Alarm einging. So waren sie ...

Kradfahrer prallt auf rangierenden PKW

Neuwied. Laut derzeitigem Stand der Ermittlungen passierte der Kradfahrer einen Fahrbahnteiler auf der falschen Fahrbahnseite ...

Gemeindeschwestern plus informieren über Vorsichtsmaßnahmen

Neuwied. Deshalb haben die Gemeindeschwestern plus des Kreises Neuwied, Christa Reutelsterz, Brigitte Siebenmorgen und Roswitha ...

Werbung