Werbung

Nachricht vom 10.08.2017 - 19:58 Uhr    

Kellerbrand in Neuwied

Am Donnerstagabend, den 10. August gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr Neuwied zu einem Wohnhausbrand in den Fliedergarten alarmiert. Beim Eintreffen fanden die Wehrleute den Keller des Wohnhauses im Vollbrand vor. Das Feuer war durch massiven Innenangriff schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Foto und Video: Uwe Schumann

Neuwied. Die Löschzüge der Feuerwehr Neuwied bereiteten gerade einen Übungsabend vor, als der Alarm einging. So waren sie schnell am Einsatzort im Fliedergarten. Dort stand der Keller eines Einfamilienhauses in Vollbrand. Sofort wurde ein Innenangriff unter Atemschutz vorbereitet. So konnte der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Neben den Neuwieder Einheiten wurde noch der Löschzug Gladbach zur Unterstützung alarmiert.

Die Versorger klemmten Strom und Wasser ab. Das DRK war ebenfalls vor Ort, brauchte aber nicht einzugreifen. Es gab keine Verletzten. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Gutachter und Brandermittler der Kriminalpolizei werden schnellstmöglich die Arbeit aufnehmen. Erst dann kann auch die Schadenshöhe beziffert werden. (woti)

Video von der Einsatzstelle







Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Speed-Dating mit nachhaltigem Erfolg

Neuwied. Dass die Veranstaltung ein großer Erfolg war, zeichnete sich bereits am Tag selbst ab. Tolle Gespräche, gute Kontakte ...

Café Asyl on Tour nach Koblenz

Neuwied. Viele waren der Einladung gefolgt, so dass über 50 Personen an dem
Ausflug teilnahmen. Von Neuwied aus ging es ...

Sandkauler Weg: Arbeiten am dritten Bauabschnitt beginnen

Neuwied. Gesperrt wird laut Bauamt der Abschnitt von der Hauptzufahrt zur Firma Coveris, die nun wieder regulär genutzt werden ...

Ängste nehmen: Asbacher informierten sich über Hospizarbeit

Asbach. Auch der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz machen jährlich mit dieser Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam. ...

Rücksicht nehmen an den kommenden Feiertagen

Neuwied. Innehalten, sich einen Moment der Ruhe gönnen, das gewinnt in unserer immer hektischer werdenden Zeit zunehmend ...

Am 28. Oktober findet die 7. Brot und Wurstwanderung statt

Raiffeisenregion. Die Strecke ist rund 14 Kilometer lang und die Wanderer werden an den Jausenstationen an der Grillhütte ...

Weitere Artikel


Oberbürgermeisterwahl: Wahlausschuss lässt alle vier Kandidaten zu

Neuwied. Folgendes Quartett bewirbt sich für das Amt: Bürgermeister Jan Einig für die CDU, Beigeordneter Michael Mang für ...

Notinseln sind Anlaufstellen für Kinder

Neuwied. Nachdem ein geplanter „Notinsel-Tag“ Mitte Mai dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, haben sich das städtische Kinder- ...

Waldbreitbach letzter Amtspokalsieger

Waldbreitbach. Gemeinsam mit Kreisschützenkönig Karl Schumacher aus Leutesdorf und Schießmeister Bruno Reufels aus Roßbach ...

Kradfahrer prallt auf rangierenden PKW

Neuwied. Laut derzeitigem Stand der Ermittlungen passierte der Kradfahrer einen Fahrbahnteiler auf der falschen Fahrbahnseite ...

Gemeindeschwestern plus informieren über Vorsichtsmaßnahmen

Neuwied. Deshalb haben die Gemeindeschwestern plus des Kreises Neuwied, Christa Reutelsterz, Brigitte Siebenmorgen und Roswitha ...

FV Engers 07 ehrt langjährige Mitglieder

Neuwied. Hahn würdigte die Verdienste der langjährigen Mitglieder, „die durch ihre lange Verbundenheit nicht nur ihre Treue ...

Werbung