Werbung

Nachricht vom 31.07.2017 - 13:15 Uhr    

VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Der Volkslauf Heimbach-Weis - „Rund um Rommersdorf" brachte am vergangenen Wochenende bei bestem Laufwetter wieder knapp 300 Teilnehmer auf die attraktiven und anspruchsvollen Strecken entlang des Rheinsteigs. „Eine rundum gelungene Veranstaltung", waren sich die Beteiligten sicher.

Fotos: pr

Neuwied. Auf der Zehnkilometerstrecke setzte sich bei den Herren Vorjahressieger Semere Tsehatsion von der LG Rhein-Wied souverän in einer Zeit von 33 Minuten und 27 Sekunden durch. Die Damenkonkurrenz entschied Franziska Junker in 44:39 Minuten für sich.

Die schnellsten Beine auf der kurzen Strecke über vier Kilometer hatte bei den Damen Laura Corazza in 17:57 Minuten. Thierry van Riesen (TuS Horhausen) gelang mit einer Zeit von 12:33 Minuten der Sieg bei den Herren.

Der Vorsitzende des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., Stefan Puderbach, zeigte sich mit dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden, auch, weil mehr Läufer teilnahmen als im vergangenen Jahr: „Die steigenden Teilnehmerzahlen zeigen, dass der Volkslauf „Rund um Rommersdorf" in der Läuferszene einen hohen Stellenwert genießt."

Besonders erfreulich sei laut Puderbach auch die Tatsache gewesen, dass sich keine Läufer, Walker und Nordic Walker ernsthaft verletzt hätten. Puderbach sprach allen Helfern seinen ausdrücklichen Dank aus: „Ich möchte mich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern auf der Strecke, bei der Verpflegung und vor allem bei der Zeitmessung bedanken. Ohne sie ist eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht denkbar."

Weitere Informationen, Ergebnisse und Bilder des Volkslaufs finden Sie auf der Internet- und Facebookpräsenz des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.: www.src-heimbach-weis.de.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC „Die Bären" 2016 treffen in Neuss sechs Mal

Neuwied. Lange warten mussten die Fans damit am Freitagabend, den 8. Dezember nicht, lediglich 112 Sekunden lang. Dann reckte ...

VfL-Nachwuchs erfolgreich bei Kreiswaldlaufmeisterschaften

Waldbreitbach. Dick eingepackt starteten im Bambinilauf über 410 Meter die sechsjährigen Lena Stein, Ida Stein und Maximilian ...

Karate: KSC Karate Team stellt 22 Sportler für Landesauswahl

Puderbach. 22 Sportler, verteilt über alle Altersklasse (U10, U12, U14, U16, U18, U21 und Leistungsklasse) sind Teil der ...

3. Dierdorfer Adventslauf mit Rekordbeteiligung

Dierdorf. So wurde der 610 Meter-Lauf der jüngsten Teilnehmer gleich vier Mal durchgeführt, um alle Läuferinnen und Läufer ...

Deichstadtvolleys feiern spektakulären Heimsieg

Neuwied. Die zusätzliche Übungseinheit, die die elf Mädels lange vor Spielbeginn absolvierten, hatte sich also voll gelohnt. ...

Bären zeigten zu spät ihr wahres Gesicht

Neuwied. Mit 5:8 unterlagen die Bären ihrem Nachbarn und mussten das Wochenende nach der Freitagniederlage bei Meister Hamm ...

Weitere Artikel


36-jähriger Mann aus Oberdreis vermisst

Oberdreis. Seit Samstagmorgen, 29. Juli, 9.30 Uhr, wird der erkrankte 36-jährige Christian Geyer aus 57539 Oberdreis vermisst. ...

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Neuwied. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit mittlerweile zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer ...

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Urbach. Es ergaben sich auch Torchancen, doch es fehlte immer wieder am letzten Quäntchen Glück, um den Ball auch im Netz ...

Kein Schildbürgerstreich in Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. Bei der Stadtverwaltung waren regelmäßig Beschwerden von Anwohnern eingegangen, in denen von frühmorgendlichen ...

Poetry-Slam: Workshop im Big House

Neuwied. Ob Rap, spannende Kurzgeschichten, knallharte Gesellschaftskritik oder Songtexte - Schreiben und Aufführen lassen ...

Hans-Jörg Hoffmann heißt der neue Schützenkönig in Raubach

Raubach. Los ging das Schützenfest am Freitagabend mit dem traditionellen Fassanstich, der musikalisch von dem Blasorchester ...

Werbung