Werbung

Nachricht vom 27.07.2017 - 14:16 Uhr    

Zu schnell unterwegs: 20-Jährige schwer verletzt

AKTUALISIERT. Eine junge Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall auf der L 267 zwischen Puderbach und Altenkirchen schwer verletzt. Die Feuerwehren aus Puderbach und Neitersen waren im Einsatz und befreiten die 20-Jährige aus dem Autowrack. Nach Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Fotos: kkö

Niederwambach-Breibach. Am 27. Juli, kam es gegen 12.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der, als unfallträchtig bekannten Landstraße L 267, auch als Langguck bekannt, zwischen Puderbach und Altenkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20 Jahre alte Kraftfahrerin befuhr die Landstraße von Puderbach kommend in Richtung Altenkirchen. In einer Linkskurve kam sie, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, wie die Polizei mitteilt, nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Puderbach und Neitersen aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die anwesenden Rettungskräfte des DRK und der Notarzt überwachten die Schwerverletzte während der Rettung. Die Feuerwehrleute trennten das Dach des Fahrzeuges ab und schufen so eine entsprechende Öffnung, um die Verletzte schonend zu befreien. Sie wurde dann durch die Rettungsdienstmitarbeiter versorgt. Den Transport in ein Krankenhaus übernahm der herbeigerufene Rettungshubschrauber.

Die Feuerwehren, unter der Einsatzleitung von Dirk Kuhl, Wehrleiter der VG Puderbach, waren mit rund 35 Kräften vor Ort. Der Rettungsdienst aus Altenkirchen war mit einem Rettungswagen sowie dem Notarzt an der Unfallstelle. Die Straße wurde durch die Polizei, die mit vier Beamtinnen und Beamten vor Ort waren, für die Rettungsarbeiten gesperrt. kkö

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Neuwied. In ihrem Verbreitungsgebiet sind Schneeeulen sogenannte „Überlebenswanderer“. Das heißt, dass sie sich dem jeweiligen ...

Kreiswaldbauverein Neuwied befasste sich mit Fälltechnik

St. Katharinen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Vorstandsmitglied Uwe Werner begann Konrad Scholzen von der Sozialversicherung ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten - Meldepflicht für Betriebe

Neuwied. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2017 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Bahnlärminitiative zeigte Geschlossenheit bei 62. Demo

Neuwied. Gastredner war der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach. Die Organisatoren der Initiative um Franz Breitenbach konnten ...

Stadt und Kreis Neuwied erhielten Fairtrade-Auszeichnung

Neuwied. Der Faire Handel schafft durch die Berücksichtigung von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Standards Hoffnung ...

Ermittlungserfolg gegen die organisierte Kriminalität

Region. Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt gegen 22 männliche und vier weibliche Beschuldigte im Alter von 24 bis 59 Jahren ...

Weitere Artikel


Starke Partner für den ländlichen Raum

Kreis Neuwied. Früher standen Erzeugung und Verbrauch in einem engeren anschaulichen Zusammenhang zueinander. Doch dem ist ...

FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

Montabaur. Das Fashion Outlet Montabaur wurde im Juli 2015 eröffnet und verfügt über bis zu 1.500 Parkplätze. Besucher finden ...

Engerser Straße: Ausbau zwischen Damm- und Wilhelmstraße

Neuwied. Die Umleitung über die Friedrich- und die Pfarrstraße ist ausgeschildert. Nach den Sommerferien mit Beginn des neuen ...

Bebauungsplan Raubach - alle Unklarheiten beseitigt

Raubach. Das Thema „Müllverbrennung“ in Raubach ist wie ein Flaschengeist, der nicht zu bändigen ist. Nachdem ein geplanter ...

Kläranlage Puderbach erhält Zuschuss aus Mainz

Puderbach. Seit 2010 wird die Kläranlage Puderbach im laufenden Betrieb umgebaut. Mit dem Abschluss ist 2019 zu rechnen. ...

SG Ellingen gewinnt Amtspokal

Melsbach. Das schöne Wetter mit angenehmen Temperaturen hatte viele Zuschauer auf den Weg auf den Melsbacher Sportplatz gelockt. ...

Werbung