Werbung

Nachricht vom 24.07.2017 - 22:03 Uhr    

Frontalzusammenstoß L 258 – Rettungshubschrauber im Einsatz

AKTUALISIERT. Am Montagabend, den 24. Juli kam es zu einem heftigen Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der L 258, dem Zubringer von Dierdorf zur Autobahn A 3. Ein PKW war infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen und in den Gegenverkehr gekracht. Ein Fahrer wurde schwerstverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Verursacher besitzt keinen Führerschein teilte die Polizei nachträglich mit.

Foto und Video: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Gegen 20 Uhr kam es am Montagabend auf der Landesstraße 258, die die Autobahnabfahrt der A 3 mit Dierdorf verbindet, zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei am Dienstag, den 25. Juli mitteilt befuhr ein 34-jähriger PKW Fahrer die L258 in Richtung Dierdorf und überholte im Verlauf einer leichten Linkskurve einen vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer. Der PKW-Fahrer konnte noch rechtzeitig vor einem LKW einscheren, verlor jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem herannahenden PKW einer 41-jährigen Verkehrsteilnehmerin im Gegenverkehr. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich das Fahrzeug des Unfallverursachers.

Bei dem Zusammenprall wurde das Fahrzeug des Verursachers äußerst stark beschädigt und drohte in Flammen aufzugehen. Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem Fahrzeug befreien. Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Dierdorf befand sich gerade auf einer Dienstfahrt und war nach dem Alarm innerhalb kürzester Zeit an der Unfallstelle und konnte den aufkommenden Brand ersticken. Der Fahrer wurde schwerstverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Fahrerin des Audis kam mit leichteren Verletzungen davon. Die Fahrgastzelle des Fahrzeugs blieb stabil. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Dierdorf zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen und die Polizei Straßenhaus mit mehreren Fahrzeugen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, besitzt der 34-jährige Unfallverursacher keinen Führerschein. Die Landesstrasse musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Ebenso musste die B 413 kurzfristig für die Landung des Rettungshubschraubers dicht gemacht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (woti)


Video von der Einsatzstelle





Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Feuerwehr-Dienstausweis weist Mitgliedschaft nach

Neuwied. Durch einen Vorstoß des Landkreises Bad Kreuznach, wo man bereits einen landkreis-weiten Ausweis eingeführt hat, ...

Sportschützen Burg Altenwied sehr erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften

Breitscheid. Mit den Mannschaftskameraden Dirk Dahlhäuser und Heribert Lodde ließ Otto Sonnenberg den anderen Teams keine ...

Anrufe von falschen Polizeibeamten nehmen zu

Straßenhaus. Dies dient als Masche, um die Geschädigten nach ihren Wertgegenständen auszufragen, um diese später an einem ...

Zwei Führerscheine einkassiert

Dierdorf/Hümmerich. Am frühen Freitagabend kontrollierten Polizeibeamte in der Johanniterstraße in Dierdorf einen 57-jährigen ...

"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Weitere Artikel


Schwerpunktkontrolle – Reisebusse wurden kontrolliert

Bad Honnef. Am Freitag, 21. Juli, wurde, in der Zeit von 15 Uhr bis gegen 21 Uhr, durch die Kräfte von Polizei, Zoll und ...

Kirmesmontag in Horhausen: Geheimnis um den schönsten Elfenspiegel gelüftet

Horhausen. Am Montagnachmittag war es endlich soweit. Im Rahmen der Magdalenenkirmes wurden die Preisträger des Blumenzuchtwettbewerbs ...

Starkregen: Experten am Gladbach unterwegs

Neuwied. Die dafür notwendigen Arbeiten, die Grundlage für eine Verbesserung des Gewässerzustandes sind und in der Folge ...

Wir präsentieren Nicole Jo auf Altem Markt in Hachenburg

Hachenburg. Stefan jagt elegant über die Tasten und spannt als Kontrast immer wieder Sound-Flächen, die für Weltraum-Stimmung ...

Ellingen feiert sein Dorffest

Straßenhaus. Am Sonntag, den 30. Juli, geht es mit guter Laune ab 10.30 Uhr mit dem allseits beliebten Frühschoppen weiter. ...

Französischer Markt lockte viele Besucher nach Neuwied

Neuwied. Der französische Markt war ein Genusserlebnis, das seines Gleichen sucht. Edler Champagner, gute Weine, Liköre der ...

Werbung