Werbung

Nachricht vom 19.07.2017 - 17:44 Uhr    

Großer Misthaufen gerät in Brand

Am Dienstag, den 19. Juli wurden gegen 14.40 Uhr die Feuerwehren Dierdorf und Elgert alarmiert. Gemeldet war ein brennender Misthaufen bei einem Aussiedlerhof. Vor Ort fand die Besatzung des Einsatzleitfahrzeuges Dierdorf die Angaben bestätigt. Es wurde direkt noch die Feuerwehr Puderbach mit ihrem Tanklöschfahrzeug nachalarmiert.

Foto und Video: Wolfgang Tischler

Dierdorf-Elgert. Der Nachalarm für Puderbach wurde erforderlich, da die nächste Wasserstelle viele hundert Meter weg war und beim Eintreffen nicht klar war, wie viel Wasser für die Löscharbeiten gebraucht würde. Es musste außerdem rasch gehandelt werden, da rund um die Lagerstätte des Mistes sich Weizenfelder befanden, deren Halme bereits trocken waren. Ein Überspringen des Feuers war zu befürchten.

Durch den raschen Erstangriff konnte die Dierdorfer Wehr ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Mit einem Traktor wurde der Mist auseinandergezogen und abgelöscht. Mit dem Puderbacher Fahrzeug war auch genügend Wasser vor Ort und der Brand wurde gelöscht. Die Wehren waren mit rund 30 Leuten und mehreren Fahrzeugen an der Einsatzstelle.

Das DRK war vorsorglich vor Ort, brauchte aber nicht eingreifen. Nach Auskunft der Polizei geht man von einer Selbstentzündung aus. Diese These wurde durch den Landwirt bestätigt. (woti)

Video von der Einsatzstelle



Aktuelle Artikel aus der Region


"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Das Jugendrotkreuz in Rengsdorf startet neu durch

Rengsdorf. Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Was kann ich tun, wenn ein Freund beim Spielen stürzt und sich verletzt? ...

Jugendliche setzten Robonauten zusammen

Neuwied. Erfahrungen mit Technik sammeln, das stand im Mittelpunkt eines umfangreichen Angebots des Jugendzentrums Big House. ...

Sozialleistungen für EU-Bürger in Blick genommen

Neuwied. Dabei warfen sie die Frage nach den Zugangsvoraussetzungen auf. Cataldo Spitale, der stellvertretende AG-Sprecher, ...

Weitere Artikel


Natur am Straßenrand

Region. An Straßen- und Wegrändern können sich teils artenreiche Wiesengesellschaften entwickeln. Blütenbesuchende Insekten ...

THW Neuwied bietet Infoveranstaltung zur Mitarbeit an

Neuwied. Ehrenamtliches Engagement macht Spaß und dass erst recht, wenn man damit Mitmenschen helfen kann, sich sinnvolles ...

CDU nominieren Einig einstimmig zum Oberbürgermeisterkandidaten

Neuwied. Neben dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes haben auch die Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion nicht gezögert und ...

Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Waldbreitbach. Bei der Übergabe waren neben Landrat Rainer Kaul, dem 1. Beigeordnetem Viktor Schicker und Büroleiter Dieter ...

Michael Mahlert besucht Berufliches Assessment- und Förderzentrum

Neuwied. Nun war es endlich soweit und Michael Mahlert machte sich in Heimbach-Weis ein Bild von der umfangreichen diagnostischen ...

Wildnis-Camp in den Wäldern um Monrepos

Neuwied. „Unsere Vorfahren lebten über viele Jahrtausende in enger Verbundenheit mit der Natur. Sie waren in der Natur zuhause“, ...

Werbung