Bender & Bender
 Samstag, 22.07.2017, 20:45 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Region | Straßenhaus

Unfälle, Alkohol und Flucht

Diese Vorfälle beschäftigten die Polizei Straßenhaus am Wochenende, 15. und 16. Juli. Mit 1,52 und über zwei Promille waren zwei Verkehrsteilnehmer erheblich alkoholisiert. Einer baute einen Unfall, der Zweite wurde von einer aufmerksamen Fahrerin der Polizei gemeldet. Ein Motorradfahrer war bei Waldbreitbach zu schnell.
Unfälle, Alkohol und Flucht

Symbolfoto

Straßenhaus. Fast hätte es geklappt dachte sich wahrscheinlich ein betrunkener, 41-jähriger Autofahrer am 15. Juli. Gegen 18 Uhr, meldete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin einen scheinbar betrunkenen Autofahrer an die Polizei Straßenhaus. Die beherzte Melderin verfolgte den Betrunkenen bis zu dessen Wohnanschrift in der Verbandsgemeinde Puderbach und sprach ihn auch eigenständig an. Vor Ort wartete sie auf das Eintreffen der Polizei. Diese stellte dann bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,52 Promille fest. Die Folge für den Fahrer, Blutentnahme und Führerscheinentzug.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am 16. Juli, gegen 2 Uhr, kam es in Rengsdorf in der Andreestraße zu einem Verkehrsunfall. Im Bereich einer Linkskurve kam der Fahrer eines PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Jägerzaun eines Grundstückes. Wie die hinzugezogene Polizei vor Ort feststellte, war der 25-jährige Fahrer des PKW erheblich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert über zwei Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entzogen.
Verkehrsunfallflucht

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer
Am 15. Juli, gegen 15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der K 90 zwischen Wüscheid und Waldbreitbach. Ein 16-jähriger Motorradfahrer verlor auf Kurvenreicher Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug, da er scheinbar den Kurvenverlauf unterschätzte. Hierbei kam er mit seinem Motorrad zu Fall und zog sich eine Verletzung an der Schulter zu. Der junge Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Unfallflucht
Am 14. Juli im Zeitraum von 10 bis 11 Uhr, kam es in Asbach in der Hauptstraße, Höhe Hausnummer 13, in Fahrtrichtung Flammersfeld zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Ein dort geparkter grauer BMW, wurde wahrscheinlich im Vorbeifahren am vorderen, linken Kotflügel, sowie dem linken Außenspiegel beschädigt. Derzeit liegen keine Erkenntnisse auf den Verursacher vor. Die Polizei bittet um Hinweise. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Straßenhaus.



Sommerferienprogramm Monrepos - Steinzeit erleben
Neuwied. „Mit dem Ferienprogramm bauen wir eine Brücke zwischen unserem heutigen Verhalten ...
Mühle am rauschenden Bach in Waldbreitbach klappert wieder
Waldbreitbach. Um eben dieses Kleinod kümmert sich traditionsgemäß der Verkehrsverein Waldbreitbach, ...
Das Abwinkelkommando 2017 stellt sich offiziell vor
Rheinbrohl. Des Weiteren werden an der Jahreshauptversammlung die Posten der Sappeure und des ...
Sayner Hütte für „Nationale Projekte des Städtebaus“ ausgewählt
Bendorf-Sayn. Aber ohne die umfangreichen Förderungen von Land, Bund, EU und dem Landkreis ...
Lange Zoonacht im Zoo Neuwied
Neuwied. Das Livemobil des Radiosenders RPR1 wird direkt aus dem Zoo senden und für die musikalische ...
Erkundungstour entlang des Schutzwalls am 30. Juli
Neuwied. Bei einem Rundgang am Sonntag, 30. Juli, ab 15 Uhr erfahren die Teilnehmer viel Interessantes ...
 
Falsche Polizisten rufen an
Neuwied. Die Anrufer versuchten, verschiedene Informationen über Wertgegenstände und/oder Bargeld ...
FDP stellt Liste für VG-Ratswahl Rengsdorf-Waldbreitbach auf
Waldbreitbach. Die Kommunalwahl findet bekanntlich zeitgleich mit der Bundestagswahl am 24. ...
Familienstreitereien, Prügeleien und üble Nachrede
Neuwied. Im Sandkauler Weg kam es am Freitagabend gegen 23:48 Uhr zu einem Streit zwischen ...
Randalierer wirft Couch aus dem Fenster auf PKW
Rengsdorf. Diverse Möbel und auch ein Fernseher vielen der Wut des jungen Mannes zum Opfer, ...
Erwin Velten hat „Indischem Springkraut“ den Kampf angesagt
Puderbach. Das „Indische Springkraut“ bildet wegen seiner hohen Samenproduktion schnell große, ...
Ortsgemeinderat Raubach: brisante Themen auf Tagesordnung
Raubach. Die Firma Metsä Tissue möchte ein neues Logistikzentrum bauen. Bei der Erstellung ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »