Werbung

Nachricht vom 15.07.2017    

Dierdorfer Schlossweiher-Fest wird zu neuem Leben erweckt

Kirmesgesellschaft, Feuerwehr und Verkehrs- und Verschönerungsverein bieten in Dierdorf die aus früheren Jahren beliebt Veranstaltung „Schlossweiher-Fest“ am 5. August wieder an. Kulinarisches, Musik und Weinprobe auf der Insel und am Schlossweiher stehen auf dem Programm.

Foto: pr

Dierdorf. Eins der schönsten Areale von Dierdorf soll mal wieder so richtig zur Geltung kommen: Der Schlossweiher, die Insel und das Gelände darum herum sind der Ort einer Veranstaltung, die von der Kirmesgesellschaft Dierdorf, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein angeboten wird. Das aus früheren Jahren bekannte und beliebte "Schlossweiher-Fest" erlebt hier am Samstag, 5. August, seine Wiedergeburt. Beginn ist um 17 Uhr.

Den Besuchern werden neben einer romantischen Atmosphäre mit stilvoller Beleuchtung angenehme Stunden bei Musik und guter Verköstigung geboten. Es gibt Leckeres vom Grill, erfrischende Getränke jeglicher Art und für die besonderen Genießer eine stilvolle Weinprobe auf dem Gelände der Schlossweiherinsel. Hier kredenzt in einer geschmackvoll eingerichteten Weinlaube eines Weingutes aus Bubenheim seine edlen Tropfen. Seit 40 Jahren werden von dem Familienbetrieb im Weinort des Landschaftsschutzgebiets Selztal charakterstarke Weine höchster Qualität angebaut.

Ab 19 Uhr lässt das Gitarrenduo "Random" seine Instrumente erklingen und sorgt für gute musikalische Unterhaltung. Jung und Alt sind herzlich willkommen beim Schlossweiher-Fest am 5. August.


Kommentare zu: Dierdorfer Schlossweiher-Fest wird zu neuem Leben erweckt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


B 42 endlich Hochwasserfrei

Hammerstein. Das war Anlass genug für die Hammersteiner Bürger zusammen mit den Vertretern des LBM in Cochem, dem Landkreis ...

Zukunftsfähige Mobilität in der Verbandsgemeinde Asbach

Buchholz. „Leider ist der öffentliche Personennahverkehr gerade im ländlichen Raum wegen des schleichenden Rückgangs bei ...

„Großer Stern des Sports“in Bronze geht nach Heimbach-Weis

Neuwied. Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. wird für sein besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Mit seinem ...

Neuwied auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Neuwied. „Wir können unsere Bewerbung einreichen“, erklärt Alena Linke vom städtischen Bauamt, die das Fairtrade-Projekt ...

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Region. Unter den 25 Teilnehmenden waren sowohl Mitarbeiter/innen von Behinderteneinrichtungen und Bildungsträgern wie auch ...

Brand in Dierdorfer Innenstadt – Gebäude unbewohnbar

Dierdorf. Am Freitagmittag wurden sofort Erinnerungen wach an den Großbrand im letzten Jahr in der Dierdorfer Altstadt. Das ...

Weitere Artikel


Konrad der Große – Die Adenauerzeit in Köln 1917 bis 1933

Region. Herausgeberin Rita Wagner hat Fotodokumente und Beiträge gesammelt, die die „Adenauerzeit“ in Köln charakterisieren. ...

Neuwieder Malteser in Berlin

Neuwied. „Dort waren wir ganz nah dran, an der Bundespolitik. Diese Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben“, äußern ...

SG Grenzbachtal – eine neue Spielgemeinschaft

Roßbach. Neben den neuen Trainern, Timo Wolfkeil, Sascha Blazek, Timo Busch und Daniel Radzanek werden insgesamt über 70 ...

Kunstgespräch im Mittelrhein-Museum Koblenz

Koblenz. Oftmals als schwer zugänglich empfunden – ist die Kunst des Informel so prägnant und ausdrucksstark wie kaum eine ...

Beirat Migration und Integration informierte sich bei Arbeitsagentur

Neuwied. Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Neuwied als Interessenvertretung für Menschen mit Migrationserfahrung ...

Spannender Ausflug in die Welt der Bücher

Neuwied. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Jury ging es auch schon los und die Teilnehmer konnten mit ihren spannenden ...

Werbung