Werbung

Nachricht vom 04.07.2017 - 14:01 Uhr    

Abschluss des BHAG Turniers

Zum Abschluss des BHAG Cup fand am 1. Juni in Bad Honnef auf dem Sportplatz an der Schmelztalstraße das Turnier der E+ F-Jugend statt. Obwohl das Wetter nicht mitspielte, konnte der Turniertag, sowie die Gesamtveranstaltung an den drei Wochenenden als voller Erfolg gewertet werden.

Fotos: Privat

Bad Honnef. Mit Hilfe der Eltern, die im Bereich der Organisation und der Bewirtung Turnier-Chef Michael Blankenheim wieder einmal unermüdlich unterstützen, startete am Samstagmorgen das Turnier bei strömenden Regen. Dies tat der Spielfreude der E + F-Jugendlichen keinen Abbruch. Sie kämpften leidenschaftlich um die Pokale in den beiden Altersklassen. Immer wieder wurden die durchnässten Trikots von den Eltern getrocknet, damit unsere jüngsten Sportler das nächste Spiel mit neuem Elan angehen konnten.

Am frühen Nachmittag standen die Sieger fest. Bei den E-Junioren siegte der Bonner SC vor dem JFV Siebengebirge.Die Mannschaften des JFV Siebengebirge machten an allen drei Turniertagen eine gute Figur und konnte sich so immer platzieren. Dies galt auch für den Leistungsvergleich der F-Jugendlichen. Dort wurde der JFV Siebengebirge erst im Finalspiel von der TUS Oberpleis besiegt. Auf den weiteren Plätzen folgten hier der Bonner SC und die FC Germania Metternich. Nicht zu Letzt die optimale Bewirtung der Zuschauer und Spieler hielten die Stimmung aller Beteiligten an dem verregneten Tag auf. Trotz des schlechten Wetters wurden über 400 Zuschauer auf dem Sportplatz gezählt.

Damit konnte der Zuschauerrekord des Vorwochenendes in Asbach, wo sich die die C + D-Jugendlichen gemessen haben, allerdings nicht geknackt werden. Auch in Asbach nahmen am Turnier 20 Mannschaften in beiden Altersklassen teil. Es siegten vor den Augen von über 600 Eltern und interessierten Sportlern bei den C-Jugendlichen die JSG Asbach und bei den D-Jugendlichen die SF Eisbachtal. Ein erstes Resümee des BHAG Cups wurde mit den Herren Nehl und Birnhäupl von der BHAG (technischer Vorstand und Leiter Marketing der BHAG) bereits auf der Sportanlage an der Schmelztalstr. in Bad Honnef gezogen. Es war eine super Veranstaltung, die im nächsten Jahr mit Unterstützung der BHAG wiederholt wird.

Allein über das Konzept bezüglich der Beteiligung der A + B-Jugendlichen wird nachgedacht, da es beim Turnier in Vettelschoß am 11. Juni zu einigen kurzfristigen Absagen kam und somit das Turnier an diesem Tag nicht wie geplant durchgeführt werden konnte. Alle Beteiligten freuen sich schon auf das Turnier 2018.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Abschluss des BHAG Turniers

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Historischer Sieg und Torfestival: Perfekter Viertelfinal-Start

Neuwied. Wer das alles umsetzt, verlässt als logische Konsequenz dann auch das Eis als Sieger. Als deutlicher Sieger. Nach ...

Bären sind bereit für die Eishockey-Festtage

Neuwied. Neuwied gegen Dinslaken - erst vor einer Woche stand dieses Duell auf der Tagesordnung und endete mit einem knappen ...

Herrenteams des SV Rengsdorf wollen in nächste Pokalrunde

Rengsdorf. „Schnee und Eis haben eine geordnete Vorbereitung in diesem Jahr leider fast unmöglich gemacht. Die Mannschaften ...

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf sind erneut Rheinlandmeister

Rengsdorf. Dabei erlebte die Regionalliga-Mannschaft des SV ein kleines „Déjà-vu“, als man im Finale - wie schon im Vorjahr ...

LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Neuwied. Die Leichtathletikgemeinschaft aus Neuwied und Andernach schlägt auch im EM-Jahr mit ihren Leuchtturm-Veranstaltungen ...

Deichstadtvolleys können den Aufstieg beeinflussen

Neuwied. Der 3:0 (25:18, 27:25, 26:24)- Sieg beim Schlusslicht war mit großartiger Unterstützung von mehreren Dutzend jubelnder ...

Weitere Artikel


Bewerberliste der CDU für VG-Ratswahlen steht

Kurtscheid. Spitzenkandidat ist der 59-jährige amtierende Ortsbürgermeister von Rengsdorf und Kandidat für das Amt des Bürgermeisters ...

Politisch Interessierte aus Neuwied besuchten Berlin

Berlin/Neuwied. „Zu den Höhepunkten gehörten die Besuche von Bundestag und Bundesrat mit den Vorträgen sowie natürlich die ...

Gesundheit: „Der Tod sitzt im Darm - das Leben aber auch!"

Asbach. „Wussten Sie, dass Darmstörungen die Ursache von Arthrose, Rheuma, Krebs und Hormonstörungen sein können? Dass der ...

Was wäre eine Einrichtung im Seniorenbereich ohne Ehrenamt?

Linz. Die fleißigen Helfer haben dort Gelegenheit sich auszutauschen, sich zu bestimmten Themen zu informieren oder einfach ...

Abenteuer in Rengsdorf auch für Daheimgebliebene

Rengsdorf. Am Freitag, den 14. Juli um 9:30 Uhr geht die Lesung los. Getroffen wird sich im Kinderkräutergarten und von da ...

Oberbürgermeister Nikolaus Roth plötzlich verstorben

Neuwied. Seit 1997 war Roth in der Stadtverwaltung Neuwied, zunächst als Bürgermeister, seit 2000 als Oberbürgermeister. ...

Werbung