Werbung

Nachricht vom 19.06.2017 - 16:48 Uhr    

Ganzheitliches Yoga in Waldbreitbach wird fortgesetzt

Der VfL Waldbreitbach führt seinen Vormittagskurs und die Abendkurse für Hatha Yoga unter der Leitung von Yogalehrerin Jutta Lacher fort. Sie übernimmt die Kurse Montagabend und Donnerstagabend von Manuela Schuh, die Zeiten haben sich etwas geändert: Sie starten ab dem 11. September montagsmorgens um 8.30 Uhr, montagsabends um 16.45 Uhr, dienstagsabends um 18 Uhr und 19.45 Uhr sowie am Donnerstagabend um 17.30 Uhr, und dauern jeweils 1,5 Stunden.

Waldbreitbach. Yoga hilft den Teilnehmern/innen sich zu entspannen und sich mit neuer Kraft aufzuladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, Bewegung und Konzentration sowie Meditation. Die Yogapraxis verhilft zu einem besseren Körpergefühl, Muskelkräftigung, Flexibilität und Entspannung. Yoga führt zur inneren Ruhe und Gleichgewicht; Verspannungen lösen sich. Die Teilnehmer werden ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechend durch den Kurs begleitet. Dabei werden vorhandene Hilfsmittel wie Gurte, Klötze, Stühle, Polster, Decken, Kopfstandhocker, und mehr eingesetzt. Anfänger und Fortgeschrittene können gleichermaßen an den Stunden teilnehmen, sodass sie ganz nach ihren individuellen Voraussetzungen und Tagesform die Stunde bestreiten können.

Die Kurse (zehn Termine) finden im Gymnastikraum des Hausener Klosters (Josefhaus) statt. Die Gebühr beträgt 50 Euro. Für Mitglieder des VfL Waldbreitbach reduziert sich die Gebühr auf 30 Euro. Anmeldungen nimmt Jutta Lacher ab sofort unter 02638/6204 oder per E-Mail (yoga@vfl-waldbreitbach.de) entgegen. Die Kurse werden zur Prävention von der Krankenkasse anteilig erstattet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Kommentare zu: Ganzheitliches Yoga in Waldbreitbach wird fortgesetzt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


E-Jugend der TSG Irlich zum Jahresabschluss belohnt

Neuwied-Irlich. Die Veranstaltung im Pappelstübchen begann der herbei gekommen Nikolaus mit den Worten: „Von weit, weit komm ...

Großer Dank beim Helferfest der LG Rhein-Wied

Neuwied. Das lässt sich unter anderem an der Erfolgsbilanz des Jahres ablesen: 66 Rheinland-Meister, 22 Rheinland-Pfalz Meister, ...

"Jazz!Chor" Neuwied bereitet sich auf 4. Vocal Jazz Night vor

Neuwied. Ein weiteres Ergebnis der Mitgliederversammlung waren auch die Vorstandswahlen, bei denen Britta Sprenger, Stephanie ...

Amtspokalschießen der VG Rengsdorf

Kurtscheid. Ab 17 Uhr wurde dann die offene Auswertung vorgenommen, sodass alle Anwesenden Schützen am Bildschirm mitfiebern ...

Lotti Boden vom TUS Kurtscheid geehrt

Kurtscheid. Der Vorsitzende des Sportkreises Neuwied Alfred Hofmann und Bürgermeister Ferdi Wittlich gratulierten dem TUS ...

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Westerburg. Unter dem Motto „30 Jahre Eisenbahnfreunde Treysa e.V.“ startet am 13. Januar2018 der erste Sonderzug der Eisenbahnfreunde ...

Weitere Artikel


Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach spendet

Raubach. Hierfür hat der Kindergarten „In der Au“ einen Lichttisch gekauft, auf den die Kinder verschiedene Folien von Tiere ...

Beweidung der Rheinhänge von Leutesdorf und Fahr

Leutesdorf. Nach der teilweisen Freistellung der Flächen ist das langfristige Offenhalten der Hänge durch eine naturschutzfachliche ...

Neuer Vorstand beim Karnevalsclub Kurtscheid 1967

Kurtscheid. Anschließend berichtete Fridel Wagner über die aktuelle Mitgliedersituation. Hier konnte als 100. Mitglied André ...

Ausbau des Linzer Bahnhofes verzögert sich

Linz. Die Landtagsabgeordnete kritisiert erneuten Aufschub der Sanierung. Demuth: „Als Bürgerin der Stadt und Mitglied des ...

Melsbach Sieger des Wanderpokals beim 2. VG Boule-Turnier

Melsbach. Nach der Begrüßung durch den Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen, Ortsbürgermeister Holger Klein und ...

Bahnlärmstudien auch auf unteres Mittelrheintal ausweiten

Neuwied. Mit Ihrem Engagement wollen die Akteure stetig auf die vom Bahnlärm ausgehenden Probleme aufmerksam machen und darum ...

Werbung