Werbung

Nachricht vom 17.05.2017 - 10:26 Uhr    

Staatssekretär Kern überreicht Förderbescheid in Thalhausen

Allen Grund zur Freude hatten Ortsbürgermeister Norman Kranz und die Mitglieder des Gemeinderates Thalhausen, als der Staatssekretär im Innenministerium, Günter Kern, einen Förderbescheid für die Sanierung und Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses überbrachte. 326.000 Euro erhält die Ortsgemeinde Thalhausen aus Mitteln des I-Stocks, verteilt auf die Jahre 2018 und 2019.

Staatssekretär Günter Kern (links) überreicht dem Ortsbürgermeister Norman Kranz den Förderbescheid. Foto: VG Rengsdorf

Thalhausen. Bei kalkulierten Gesamtkosten der Maßnahme in Höhe von 995.000 Euro bedeutet dies eine Förderung von 33 Prozent. Ortsbürgermeister Norman Kranz bedankte sich für die Ortsgemeinde und führte aus, dass man nun die weiteren Schritte für die Umsetzung der Maßnahmen angehen könne.

Das bestehende Gebäude wird bis auf die Kellergeschossdecke abgerissen. Das neue Gebäude wird wesentlich größer und in Richtung Parkplatz erweitert. Es kann dadurch multifunktionaler genutzt werden. Einen Plan finden Sie am Ende des Textes.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen brachte ebenfalls seinen Dank zum Ausdruck und lobte die gute Zusammenarbeit von Ortsgemeinde, Planungsbüro, Verbandsgemeinde, Kreis und Land. Mit diesem Förderbescheid könne man die Investition „beruhigt“ in Angriff nehmen. Landrat Rainer Kaul verwies in seinen Worten auf die Fördermittel, die im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms KI 3.0 und des I-Stocks an die Kommunen im Kreis Neuwied zur Auszahlung gelangen. Alleine aus dem KI 3.0 seien dies 14,179 Millionen Euro.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Staatssekretär Kern überreicht Förderbescheid in Thalhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Chor Meinborn unterstützt EIRENE

Neuwied. Der Vorschlag des Vorstands, ein Sparschwein für Lisa aufzustellen, fand bei den Mitgliedern großen Anklang. So ...

Diebstahl von Bargeld nach Glas-Wasser-Trick

Windhagen. Als der Geschädigte die weibliche Person ins Haus bat, begab sie sich umgehend in das Wohnzimmer, um nach einer ...

Raubach – Das Sterben geht weiter

Raubach. Wie der NR-Kurier jetzt erfahren hat, wird die Filiale der Westerwald Bank zum Jahresende in eine SB-Filiale umgewandelt. ...

Künstlerische Eindrücke von der Seidenstraße

Bendorf. Im Südosten von Usbekistan fand man in der Teschik-Tasch-Höhle 70.000 Jahre alte Knochen, die beweisen, dass hier ...

Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch

Bendorf. Das Virus kann jedoch über andere Tiere und den Menschen, zum Beispiel am Körper oder an der Kleidung, verbreitet ...

Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Neuwied. Der Seniorenbeirat lädt von Februar bis Juni zu folgenden Veranstaltungen ein:

Montag, 26. Februar, 15 Uhr: kostenlose ...

Weitere Artikel


Neugründung einer Parkinson Selbsthilfegruppe in Neuwied

Neuwied. Auf Anregung einer Betroffenen möchte die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe in Kooperation ...

Wildwechsel führt zu Verkehrsunfall

Bad Honnef. Der 36-Jährige befuhr mit seinem Auto die Schmelztalstraße aus Aegidienberg kommend in Richtung Bad Honnef. Nach ...

Versammlung Zukunftsinitiative Neuwied fand großen Zuspruch

Neuwied. „Wir wollen diesen Prozess gemeinsam gehen, in welche Richtung sollen die Neuwieder marschieren?“ Im Anschluss an ...

Norbert Alich zeigt sein neues Soloprogramm in Unkel

Unkel. In seinem neuen Soloprogramm nimmt Norbert Alich das Publikum mit Geschichten, kabarettistischen Betrachtungen und ...

Blaulichtgruppe auf Entdeckertour im Naturpark

Niederbreitbach. Zunächst wurden die neugierigen Forscher mit „Naturpark-Entdecker Westen“ ausgestattet. Diese Westen sind ...

TuS Horhausen 04 lädt zum dritten Raiffeisenlauf

Horhausen. Start und Ziel befindet sich am Feuerwehrgerätehaus in Horhausen. Beginn der Veranstaltung am Sonntag, 11. Juni, ...

Werbung