Werbung

Nachricht vom 26.04.2017 - 15:45 Uhr    

Ausbau der Steinstraße Urbach-Gierender Höhe in Planung

Verbandsbürgermeister Volker Mendel war Anfang April mit einer Delegation in Mainz. Thema bei Staatssekretär Andy Becht war unter anderem der dringend erforderliche Ausbau der Landesstraße 266 zwischen dem Kreisel Urbach und der Gierender Höhe. Jetzt kam ein Antwortschreiben aus Mainz. Bagger kommen frühestens 2019.

Die Steinstraße ist in einem sehr desolaten Zustand. Fotos: Wolfgang Tischler

Urbach. Mainz erläutert in dem Schreiben, dass in fünfjährigem Turnus messtechnische Straßenzustandserfassungen der rheinland-pfälzischen Landesstraßen durchgeführt und in einem landesweit einheitlichen nutzwertanalytischen Verfahren die Dringlichkeit anstehender Sanierungs- beziehungsweise Ausbaumaßnahmen bewertet werden. „Bewertungskriterien sind dabei über den Straßenzustand hinaus insbesondere die Verkehrsbelastung, die Unfallhäufigkeiten und die Kosten der jeweiligen Baumaßnahmen“, heißt es in dem Brief.

Weiter heißt es: „Ausgehend von den Ergebnissen dieser nutzwertanalytischen Bewertung der landesweit anstehenden Vorhaben im Landestraßenbau konnten für die Investitionsperiode 2014 - 2018 der Ausbau der L 266 zwischen Gierender Höhe und Dernbach eingeplant werden. Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz erstellt entsprechend bereits die Ausbauplanung mit verkehrsgerechter Verbreiterung. Die bauliche Realisierung kann - wie im Bauprogramm 2017/2018 dargestellt - in 2018 beginnen, wenn das Baurecht vorliegt.“

Ergänzend ist zu hören, dass eine Verbreiterung der Straße erfolgt und dafür schmälere Streifen angekauft werden müssen. Derzeit sollen bereits die Verhandlungen laufen. Insofern ist auch die Einschränkung mit dem Baurecht zu verstehen. Der Begriff bauliche Realisierung heißt nicht, dass gebaut wird, denn nach unseren Informationen sind im Doppelhaushalt 2017/2018 nur die Planungskosten für die L 266 eingestellt.

Also frühestens 2019 werden die Bagger kommen. Bis dahin bleibt die Schlaglochpiste erhalten. (woti)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ausbau der Steinstraße Urbach-Gierender Höhe in Planung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Axel Königsfeld arbeitet seit 25 Jahren bei Stadtverwaltung

Neuwied. Königsfeld kommt ursprünglich aus dem Stahlmetier, hat eine Ausbildung als Stahlbauschlosser und war rund 20 Jahre ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

PKW auf Autobahn mit Mettbrötchen beworfen

Bendorf. Im weiteren Verlauf wollte der Geschädigte den PKW wieder überholen. Als er auf der Höhe des PKW war, der ihn geschnitten ...

Entlaufener Hund verbringt Nacht bei Polizei

Asbach. Der zutrauliche Hund wurde aufgrund der Nachtzeit zunächst von den Polizeibeamten mit auf die Dienststelle genommen ...

Forum Selters lädt zur Spielrunde ein

Selters. Gesucht werden die guten und auch die schlechten Verlierer beim Spieleabend am Samstag, 24. November 2018, um 19.30 ...

Seminar für Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige

Neuwied. Das Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied und die Psychiatriekoordinationsstelle des Kreises Neuwied hatten hierzu ...

Weitere Artikel


SGD Nord beteiligte sich am 20. bundesweiten „Tag gegen Lärm“

Region/Koblenz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord nahm an der bundesweiten Aktion beteiligt. Dazu waren ...

Kleinkatze aus dem fernen Asien: Willkommen, Manul

Neuwied. Die alte Anlage im Zoo Neuwied wurde dagegen für eine Kleinkatzenart, den Manul, umgebaut. Neue Felsen, Höhlen und ...

Frauenfrühstück mit Kleiderbasar in Neustadt (Wied)

Neustadt (Wied).Frauen jeden Alters und aus allen Kulturen treffen sich zum gemeinsamen Frühstück und Austausch. Gemeinsames ...

Vollmert, Hilpisch und Scheyer Turniersieger in Steimel

Steimel. Nach 6:3 und 0:6 aus Sicht von Ehlscheid fiel die Entscheidung im Tie-Break zugunsten von Vollmert mit 8:10. Im ...

Blumenmarkt in Horhausen – Erneut ein Höhepunkt im Westerwald

Horhausen. Am 13. Mai steigt zum 37. Mal der Blumenmarkt in Horhausen, dieses regionale Event ist aus der Region im Frühling ...

Vernissage „Sommerträume“ von Edith Kaufmann in Linz am Rhein

Linz. Edith Kaufmann malt seit fast 30 Jahren und hat neben der Kunstschule in Filderstadt auch die Kunstschule in München ...

Werbung