Werbung

Nachricht vom 20.04.2017 - 20:27 Uhr    

77-Jähriger in Bendorf von eigenem Wohnwagen überrollt

Ein Mann wollte ein rollendes Wohnwagengespann aufhalten. Er befand sich, auf der ganz leicht abschüssigen Hofeinfahrt, zwischen dem rollenden PKW und dem angehangenen Wohnwagen. Es kam zum Unfall, dabei wurde der 77-Jährige schwer verletzt.

Fotos und Video: Uwe Schumann

Bendorf. Offensichtlich stürzte der Mann zwischen Wohnwagen und PKW, sodass er danach von dem Wohnwagen überrollt wurde. Dies wurde von Mitarbeitern der gegenüberliegenden Werkstatt beobachtet. Sie eilten dem 77-jährigen Mann zur Hilfe.

Der Wohnwagen wurde durch die Ersthelfer abgehangen und weggeschoben. Hierdurch konnte der darunter eingeklemmter Mann befreit und „Erste Hilfe“ geleistet werden.

Nach ärztlicher Versorgung wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus eingeliefert. Rettungskräfte der Feuerwehr, des DRK, Rettungshubschrauber und der Polizei waren im Einsatz.

Video von der Einsatzstelle



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

Neuwied. So erhalten im Rahmen der ersten Welle die Kommunale Kita „Spatzennest“ Windhagen, die Evangelische Kita Asbach-Kircheib, ...

Städtenetz will Herausforderungen der Zukunft anpacken

Linz. Damit geht es nach dem offiziellen Auftakt der zweiten Runde der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ ...

Ehrungen standen bei 29er im Mittelpunkt

Rheinbrohl. Dem Kassierer bescheinigten die beiden Kassenprüfer Wolfgang Frorath und Rudi Rosbach eine einwandfreie Führung ...

Beirat bedankt sich für Aktion „Deckel gegen Polio"

Neuwied. Elsmarie Scheid und ihr Ehemann haben seit 2016 die Sammelstelle in Anhausen geführt. Der Beirat für die Teilhabe ...

McLaren fährt auf A 48 unter LKW - 200.000 Euro Schaden

Höhr-Grenzhausen. Die 54-jährige Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen befuhr mit ihrem McLaren 650S Spider die Bundesautobahn ...

Speedmarathon: Polizeipräsidium Koblenz meldet 619 Verstöße

Koblenz/Region. Am diesjährigen europäischen Speedmarathon am 18. April hat gemäß einer aktuellen Mitteilung des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


Nächtlicher Raubüberfall auf Ehepaar in Neustadt/Wied

Neustadt. Nach dem Aufbrechen der Terrassentür hatten sie das Schlafzimmer der Geschädigten aufgesucht und auf den noch schlafenden ...

Amberbaum gepflanzt

Dürrholz. Förster Tobias Kämpf hatte jetzt als Baum einen amerikanischen Amberbaum zum Pflanzen ausgesucht. Wie der Name ...

Sportabzeichen überreicht

Neuwied- Oberbieber. Während den Jugendlichen bereits ihre Trophäen überreicht wurden, gab es jetzt bei den Erstteilnehmern ...

Modeunternehmen Gudrun Sjödén kommt nach Neuwied

Neuwied. Für Liebhaberinnen von farbenfroher Mode und Heimtextilien aus hochwertigen Naturmaterialien bietet das Modeunternehmen ...

Finden wir den Osterhasen auf dem Naturerlebnispfad?

Dürrholz. Die beiden Hasen waren sehr zutraulich, beschenkten die Kinder mit Ostereiern und wanderten gemeinsam mit ihnen ...

Psychische Erkrankungen im gesellschaftlichen Wandel

Neuwied. Um über psychische Erkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten zu informieren und um ein gemeinsames Gespräch ...

Werbung