Werbung

Nachricht vom 20.04.2017 - 01:19 Uhr    

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter qualifiziert

22 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der „staatlich anerkannten Fachweiterbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ haben ihre Prüfung am Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken Neuwied erfolgreich bestanden.

Die Absolventinnen freuen sich über die bestandene Prüfung zur/zum „Staatlich anerkannte Praxisanleiterin/Praxisanleiter“. Foto: privat.

Neuwied. In einer kleinen Feierstunde überreichten Peter Schmitz, der Leiter des Bildungszentrums, und Kursleiter Bernd Sturm den Absolventinnen ihre Zeugnisse. Hiermit können sich die Teilnehmerinnen bei der zuständigen Behörde als „Staatlich anerkannte Praxisanleiterin/ Praxisanleiter“ anerkennen lassen. Mit insgesamt 224 Unterrichtsstunden in den Fachbereichen Pädagogik, Didaktik, Psychologie, Pflegewissenschaft und Recht haben die Kursteilnehmerinnen das nötige berufspädagogische Rüstzeug erworben, um Auszubildende und neue Mitarbeiter in Gesundheitsfachberufen kompetent anleiten zu können.

Die Absolventinnen werden ihre neu erworbenen Kompetenzen in Kliniken, Altenpflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten im nördlichen Rheinland-Pfalz einbringen. Sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen der schulischen und praktischen Ausbildung in der Altenpflege, sowie der Gesundheits- und Krankenpflege, beziehungsweise Kinderkrankenpflege. Insbesondere in den erstellten Studienarbeiten zeigte sich, dass sich jede einzelne mit ihrer neuen Aufgabe intensiv auseinandergesetzt hat und für die zukünftige Tätigkeit eine solide Grundlage erworben hat.

Die Absolventinnen (in alphabetischer Reihenfolge): Svenja Derks, Larissa Dregert, Antje Eichhorn, Tina Faust, Jasmin Frings, Lisa Hamm, Eva Hauser, Alexandra Kaufmann, Michelle Kratz, Jaqueline Kuntze, Julia Meurer, Alphonsa Nirappel, Marietta Pees, Laura Petri, Jana Pung, Elisabeth Rünz-Haupt, Luljeta Sadrija, Alexandra Scherf, Daniela Schlaus, Anna Stieren, Saskia Tesche, Andrea Zerwas.

Der nächste Lehrgang beginnt bereits am 24. April. Nähere Informationen gibt es unter www.rheinisches-bildungszentrum.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 02631 946810.


Kommentare zu: Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter qualifiziert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzer Schock für die Polizei Linz

Bad Hönningen. Da sich die betreffende Wohnung im Erdgeschoß befand, konnten die vor Ort eingesetzten Beamten durch ein Fenster ...

Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Neuwied. Nachdem am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein 17-Jähriger in der Deichwelle randalierte, andere Gäste beleidigte ...

Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Neuwied. Kurz vor dem Lehr- und Wanderpfad muss der Fahrer mehrere PKW trotz Gegenverkehr überholt haben und in der Folge ...

Hering neuer Vorsitzender des VHS-Verbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz. Der Vorstand des Volkshochschulverbandes hatte als Kandidaten für die Nachfolge von Mertes den Präsidenten des Landtags ...

Aktuelle Angebote des Mehrgenerationenhauses

Neustadt (Wied). Kaffeeklatsch für jede und jeden, ob jung oder alt: Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen! ...

Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Neuwied. Mit Hilfe von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen, Teamaufgaben, Gruppenarbeit, Bewegungsspielen, ...

Weitere Artikel


Familienfest am 1. Mai im Zoo Neuwied

Neuwied. Im Zoo verteilt befinden sich verschiedene Mitmach-Stationen, an denen Kinder und ihre Eltern oder Großeltern auf ...

„Rheinperle“ setzt erfolgreiche Arbeit fort

Neuwied. Ein besonderer Dank galt Chorleiter Carsten Trost, ist er doch der Garant der Erfolge, welche der Chor in den letzten ...

„Frühjahrsputz“ - Jusos stellen sich der Kritik der Bürger

Neuwied. Im Vordergrund der insgesamt erfolgreichen Aktion stand dabei weniger das Werben für die eigenen politischen Anschauungen ...

„Kita!Plus": Mehr Mittel aus dem Landesprogramm

Region. „Kindertagesstätten sind die ersten Bildungsinstitutionen für unsere Jüngsten. Sie sind aber auch Anlaufstelle für ...

Fit und Vital - neugegründete Projektgruppe in Großmaischeid

Großmaischeid. Innerhalb des Workshops sollten in verschiedenen Diskussionsrunden zunächst die unterschiedlichen Bedürfnisse ...

Else: „Aufgabe der Presse ist das Informieren!“

Region. Die Freiheit der Presse ist ein wichtiges Instrument einer funktionierenden Demokratie. „Ausspähen unter Freunden ...

Werbung