Werbung

Nachricht vom 19.04.2017 - 13:24 Uhr    

Ostereierschießen der Schützengesellschaft Heimbach-Weis

Über eine ungewöhnlich hohe Zahl von Besuchern konnte sich die Schützengesellschaft Heimbach-Weis beim traditionellen Ostereierschießen am Ostermontag freuen. Herrschte am frühen Morgen aufgrund des schlechten Wetters noch ein wenig Pessimismus bei den Schützen, so fanden im weiteren Tagesverlauf mit zunehmend besserem Wetter zahlreiche Gäste den Weg zum Schützenhaus.

Foto: Verein

Neuwied. Während Jugendliche und Erwachsene mit Luft- und Kleinkalibergewehren den Kampf um die Ostereier aufnahmen stand für die jüngeren Gäste ein Lasersimulator zur Verfügung.

Mitunter bildeten sich sogar Schlangen an den Schießständen und am frühen Nachmittag wurden dann die letzten der insgesamt rund 1.200 Ostereier an die erfolgreichen Schützen ausgegeben. Im Anschluss verbrachten die meisten Besucher noch einige gemütliche Stunden bei Bier und Steak im Schützenhaus, bevor dann eine große Tombola am Nachmittag den Abschluss der Veranstaltung bildete.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostereierschießen der Schützengesellschaft Heimbach-Weis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sporthalle Engers: Reparaturarbeiten notwendig

Neuwied. Im Eingangsbereich wurden unter anderem undichte Stellen und der Zustand der Toilettenanlage notiert, in der Halle ...

Selbst-Hilfe Events starten in Neuwied

Neuwied. Möglich wurde dies durch die Unterstützung der Bundes-Arbeits-Gemeinschaft Selbst-Hilfe, bei finanzieller Förderung ...

Oliver Schmidt komplettiert Trainerteam beim SV Rengsdorf

Rengsdorf. Der 45-jährige Familienvater (verheiratet, zwei Kinder im Alter von 18 und 16 Jahren) kommt mit geballter sportlicher ...

Schützenbruderschaften im Bezirk Wied feierten neuen König

Roßbach/Wied. Das Wochenende war in Roßbach den Schützen, der im Bezirksverband Wied vertretenen Bruderschaften, vorbehalten. ...

Musikverein Wiedklang Waldbreitbach feierte 60. Jubiläum

Waldbreitbach/Roßbach. Hallerbach würdigte in seiner Laudatio das langjährige Engagement von Josef Kappes. Er ist einer von ...

Weitere Lizenzinhaber bei der TSG Irlich

Neuwied. Die neuen Qualifizierten auf sportlicher Ebene sind Louisa Karls, Annika Linn, Elaine Mösle, Lara Galic und Isabella ...

Weitere Artikel


Projekt unterstützt Lese- und Schreibschwache in Neuwied

Neuwied. Diese Bundesbürger können zwar in gewissem Maß lesen und schreiben, aber weder den tiefer gehenden Gehalt von Texten ...

Else: „Aufgabe der Presse ist das Informieren!“

Region. Die Freiheit der Presse ist ein wichtiges Instrument einer funktionierenden Demokratie. „Ausspähen unter Freunden ...

Fit und Vital - neugegründete Projektgruppe in Großmaischeid

Großmaischeid. Innerhalb des Workshops sollten in verschiedenen Diskussionsrunden zunächst die unterschiedlichen Bedürfnisse ...

Lauftreff Puderbach absolvierte Trainingslage am Edersee

Puderbach. Lauftreffchef Karl-Werner Kunz konnte am Stammquartier in Kirchlotheim 13 Protagonisten begrüßen, die etliche ...

Inklusionsturnier beim RV Kurtscheid

Bonefeld/Kurtscheid. Nach dem Pilotprojekt des Vorjahres, eines gemeinsamen Reitertages für Menschen mit und ohne Behinderung, ...

Mitspieler beim Boule-Turnier in Selters gesucht

Selters. Lernen Sie den Reiz des Spiels kennen! Erleben Sie Spiel und Spaß bei fast jedem Wetter. Ein Spiel mit einfachen ...

Werbung