Werbung

Nachricht vom 24.03.2017 - 13:22 Uhr    

SPD Puderbach konstituierte sich

Am 21. März traf sich der neu gewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins Puderbach zur konstituierenden Sitzung. Der neue Vorsitzende Thomas Eckart aus Raubach dankte dem alten Vorstand unter Vorsitz von Jürgen Trenck für die geleistete Arbeit. Der Vorstand es Ortsvereins war überrascht über das einstimmige Ergebnis bei der Wahl des neuen Parteivorsitzenden Martin Schulz.

Puderbach. Allgemein war der Eindruck, dass die SPD bei dieser Gemeinsamkeit nicht zu stoppen ist und die Aussichten auf eine Kanzlerschaft von Martin Schulz gut sind wie nie zuvor. „Aber“ so der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart „100% auf einem Parteitag sind nicht genug. Die hohen Zustimmungswerte der SPD sind auch eine Verpflichtung für die SPD. Wir müssen den Bürgern und Bürgerinnen deutlich machen, dass die SPD ihre Sorgen und Ängste wahrnimmt und nach Lösungen suchen wird.“

Ähnlich argumentierte der Sprecher der Jungsozialisten Stephan Hoffmann auf der Vorstandssitzung: „Junge Menschen wählen wieder SPD und treten wieder in die SPD ein. Dann müssen wir auch etwas für sie tun, sei es im Wahlkampf, aber ganz besonders danach.“ Hoffmann setzt dabei auch viel Hoffnung auf den SPD-Direktkandidaten Martin Diedenhofen. Gemeinsam mit ihm will er versuchen, Ansätze zu entwickeln, damit die Partei wieder junge Menschen erreichen kann, damit sie mitreden und mitwirken können.

Neben dem Wahlkampf war die Fusion der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach und das „Hallenbad Puderbach“ Thema. Es wurde begrüßt, dass die SPD-Fraktionen der beiden Verbandsgemeinderäte sich treffen werden, um die Einzelheiten des weiteren Vorgehens zu besprechen. Insgesamt war der Ortsvereinsvorstand zuversichtlich, dass die Fusion der Verbandsgemeinden zum Vorteil für die Bürger und Bürgerinnen durchgeführt werden kann.

Volker Mendel, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach, berichtete auch über den neuesten Stand „Hallenbad Puderbach“. Am 12. Juni um 10.30 Uhr wird am Landgericht Koblenz erstmals die Chance gegeben, in einer mündlichen Verhandlung das Ergebnis der unabhängigen Gutachter zu erörtern. Zeitgleich wird die Verbandsgemeinde einen Sanierungsplan auf den Weg bringen, um das Schulhallenbad so schnell wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen.


Kommentare zu: SPD Puderbach konstituierte sich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Heizkraftwerk Dierdorf bleibt noch ein Sorgenkind

Dierdorf. Einen entscheidenden Schritt in Richtung Gesundung konnte die Energie GmbH in diesem Jahr machen. Die Stadtwerke ...

Sozialministerin zeichnet Betrieb von Klaus Zimmer aus

Neuwied. Landessozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler überreichte die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung nun in ...

Gewalt kommt nicht in die Tüte

Neuwied. In Anlehnung an den 25. November, dem „Internationalen Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen“, ...

VG Unkel spendet an ortsansässige Vereine

Unkel. Nachdem sich im vergangenen Jahr die KJIB - Kinder und Jugend Initiative Bruchhausen e.V. über finanzielle Unterstützung ...

Diedenhofen ist Geschäftsführer des SPD-Kreisverbandes

Neuwied. SPD-Vorsitzender Fredi Winter freute sich sehr über Diedenhofens Bereitschaft das Amt zu übernehmen. "Mit Martin ...

SPD nimmt die Parksituation in die Hand

Neuwied-Torney. Diese Situation habe sich nach der Einführung des Parkverbots in der Heimstättenstraße extrem verstärkt, ...

Weitere Artikel


Verkehrssituation und Hockeyplatz-Bebauung - Kein Zusammenhang

Bad Honnef. In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Wald, Verkehr, Feuerschutz und Rettungswesen am 22. März wurde die ...

Neuwieder Stadtführungen starten in eine neue Saison

Neuwied. Denn nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ startet die Führung „Flora und Fauna im Engerser Feld“ bereits ...

Alter Friedhof: Grabpaten-Treffen und Führung

Neuwied. Wer Interesse hat, diese Arbeit zu unterstützen, ist herzlich eingeladen, am Samstag, 1. April, zwischen 14 und ...

BHAG Malwettbewerb 2017 "Wastewater" ist entschieden

Bad Honnef. Die sechsköpfige, unabhängige Jury hatte die Qual der Wahl aus den vielen Einsendungen die Besten auszuwählen. ...

TuS Dierdorf möchte Verein des Monats werden

Dierdorf. Vereine übernehmen eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft und bieten vielen Menschen eine zweite Heimat ...

Kann „Lieblingsmensch“ Frank Muscheid in die Karibik fliegen?

Dierdorf. Frank Muscheid ist seit sechs Jahren Jugendleiter beim Fußballverein SV Wienau. Bei seinem Amtsantritt gab es keine ...

Werbung