Werbung

Nachricht vom 24.03.2017 - 12:59 Uhr    

TuS Dierdorf möchte Verein des Monats werden

Was Sportvereine in Deutschland jeden Tag leisten, kann man gar nicht hoch genug bewerten, selbst wenn es sich dabei „nur“ um das „normale“ Tagesgeschäft, die „normale“ Vereinsarbeit handelt. Sportvereine sind sinnstiftend und führen unzählige Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene oder Senioren, zum ersten Mal - oder auch wieder - an den Sport heran. Deshalb gibt es unter www.vereinsleben.de einen Wettbewerb, bei dem Vereine ein Preispaket von 15.000 Euro gewinnen können.

Vereinswappen

Dierdorf. Vereine übernehmen eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft und bieten vielen Menschen eine zweite Heimat im Sport. Die allermeisten im Verein tätigen, arbeiten überdies rein ehrenamtlich, neben ihrem eigenen Beruf, ihrem Alltag, ihrem Leben. Alleine das wäre Grund genug, Danke zu sagen. So auch beim TuS Dierdorf in der Abteilung Schwimmen.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des TuS Dierdorf 1893 e.V. setzen sich besonders für gesundheitliche Prävention ein. Im März 2014 erhielten fünf der Übungsleiter ihren B-Trainerschein Sport in der Prävention "Bewegungsraum Wasser“. Seitdem bietet der Verein präventive und gesundheitsfördernde Angebote für unterschiedliche Zielgruppen im Angebotsbereich „Herz-Kreislaufsystem“ an. Dafür erhielt die Schwimmabteilung auch das Qualitätssiegel „SPORT UND GESUNDHEIT“ vom Deutschen Olympischen Sportbund sowie „Gesund & fit im Wasser“ vom Deutschen Schwimmverband.

Diese Abzeichen zeichnen die hohe Qualität und die besondere Sach- und Fachkompetenz des Schwimmvereins im gesundheitsorientierten Sport aus. Dass viele Menschen diese Angebote wahrnehmen, um ihre Muskeln und ihr Herz-Kreislaufsystem zu stärken, ohne ein großes Verletzungsrisiko eingehen finden auch die Krankenkassen gut und erstatten deshalb bis zu 100 Prozent der Kursteilnahmegebühr zurück.

Unter allen eingegangenen Bewerbungen wurde der TuS Dierdorf ausgewählt und steht unter den Nominierten zum Verein des Monats März. Wenn Mitglieder, Fans und Freunde, für den TuS Dierdorf abzustimmen und er im Ranking ganz oben steht, dann gewinnt der TuS als „Verein des Monats“ ein Preispaket im Gesamtwert von 15.000 Euro, bestehend aus Sportgeräten und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro von „fortuna-Sportgeräte“ sowie 10.000 Euro vom „Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest“.

Jeder Nutzer hat bis zum Monatsende einmal pro Tag die Möglichkeit abzustimmen. Unter folgendem Link kommt ihr übrigens direkt zur Abstimmung: https://www.vereinsleben.de/verein-des-monats.


Kommentare zu: TuS Dierdorf möchte Verein des Monats werden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


E-Jugend der TSG Irlich zum Jahresabschluss belohnt

Neuwied-Irlich. Die Veranstaltung im Pappelstübchen begann der herbei gekommen Nikolaus mit den Worten: „Von weit, weit komm ...

Großer Dank beim Helferfest der LG Rhein-Wied

Neuwied. Das lässt sich unter anderem an der Erfolgsbilanz des Jahres ablesen: 66 Rheinland-Meister, 22 Rheinland-Pfalz Meister, ...

"Jazz!Chor" Neuwied bereitet sich auf 4. Vocal Jazz Night vor

Neuwied. Ein weiteres Ergebnis der Mitgliederversammlung waren auch die Vorstandswahlen, bei denen Britta Sprenger, Stephanie ...

Amtspokalschießen der VG Rengsdorf

Kurtscheid. Ab 17 Uhr wurde dann die offene Auswertung vorgenommen, sodass alle Anwesenden Schützen am Bildschirm mitfiebern ...

Lotti Boden vom TUS Kurtscheid geehrt

Kurtscheid. Der Vorsitzende des Sportkreises Neuwied Alfred Hofmann und Bürgermeister Ferdi Wittlich gratulierten dem TUS ...

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Westerburg. Unter dem Motto „30 Jahre Eisenbahnfreunde Treysa e.V.“ startet am 13. Januar2018 der erste Sonderzug der Eisenbahnfreunde ...

Weitere Artikel


BHAG Malwettbewerb 2017 "Wastewater" ist entschieden

Bad Honnef. Die sechsköpfige, unabhängige Jury hatte die Qual der Wahl aus den vielen Einsendungen die Besten auszuwählen. ...

SPD Puderbach konstituierte sich

Puderbach. Allgemein war der Eindruck, dass die SPD bei dieser Gemeinsamkeit nicht zu stoppen ist und die Aussichten auf ...

Verkehrssituation und Hockeyplatz-Bebauung - Kein Zusammenhang

Bad Honnef. In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Wald, Verkehr, Feuerschutz und Rettungswesen am 22. März wurde die ...

Kann „Lieblingsmensch“ Frank Muscheid in die Karibik fliegen?

Dierdorf. Frank Muscheid ist seit sechs Jahren Jugendleiter beim Fußballverein SV Wienau. Bei seinem Amtsantritt gab es keine ...

Steimel - neue Schwerpunktgemeinde in Dorferneuerung

Steimel. Ziel der Schwerpunktanerkennung, die erstmals für die Dauer auf acht Jahren, statt bisher sechs Jahre erweitert ...

Für den Urlaub zu Hause jetzt einrichten

Herdorf. Mit Meyers Gartenmöbeln kann man sich den Urlaub nach Hause holen. Ob für einen kleinen Balkon, die Terrasse, den ...

Werbung