Werbung

Nachricht vom 20.03.2017 - 14:13 Uhr    

Tag der Rückengesundheit im Marienhaus Klinikum Neuwied

Rückenschmerzen jeglicher Art nehmen von Jahr zu Jahr zu – ob Verspannungen, Bandscheibenvorfall oder Hexenschuss. Deshalb nimmt die Schmerztagesklinik des Marienhaus Klinikums den Tag der Rückengesundheit auch immer wieder zum Anlass, über das Volksleiden Nummer 1 zu informieren. Den gesamten Nachmittag lang nutzten Interessierte das Angebot.

Dr. Martina Zimmermann, Leiterin der Schmerztagesklinik, beim Kurzvortrag während der Aktion zum Tag der Rückengesundheit. Im Hintergrund: individuelle Beratungsgespräche. Foto: Privat

Neuwied. Dr. Martina Zimmermann, Leiterin der Schmerztagesklinik, stellt insgesamt in ihrem Arbeitsalltag eine steigende Nachfrage nach verlässlicher Information fest. „Da wir bei uns im Haus sowohl ambulante als auch stationäre Angebote für Schmerzpatienten vorhalten, können wir auch umfassend beraten“, sagt sie. „Die Menschen kommen mit konkreten Fragen zu ihren Schmerzen, die wir bewerten und individuelle Therapieoptionen aufzeigen. Gerade konventionelle Therapieverfahren sind stark nachgefragt; die Menschen möchten nach Möglichkeit nicht operiert werden. Hier können wir wertvolle Hinweise geben.“

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der Rückengesundheit im Marienhaus Klinikum Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Tobias Gebauer und Saskia Corvinus sind JGV-Königspaar

Scheuren. Marius Schmitz gelang es mit dem 84. Schuss, den Drachen vom Kopf zu befreien. Bereits mit dem 91. Schuss von Nico ...

Anlieferungen bei Wertstoffhöfen - Kreis Neuwied informiert

Neuwied. Eine Anlieferung von haushaltsüblichen Mengen, bis zu zwei Kubikmetern an Grünabfällen, Papier, Pappe, Kartonagen, ...

Wolfgang Latz hat Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Neustadt. Landrat Achim Hallerbach überbrachte die Glückwünsche als Schulträger auch im Namen seines Kollegen 1. Kreisbeigeordneten ...

Hochwasserschutzkonzepte für Selters und Asbach gefördert

Asbach/Selters. Antragssteller für die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten sind entweder Verbandsgemeinden, die eine ...

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Horhausen. Am Sonntag wurde dem Löschzug Horhausen das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) offiziell übergeben. Die Feierlichkeiten ...

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Melsbach

Melsbach. Es war ein ständiges Kommen und Gehen bei der Feuerwehr Melsbach am Sonntag, den 17. Juni. Viele interessierte ...

Weitere Artikel


Schiffstaufe in der Katholischen Kita St. Marien Linz

Linz. Einige Kinder präsentierten zum Thema passend das Lied „Pirate“ von Kasalla auf dem Schiff stehend und die Zuschauer ...

Einsatz für Feuerwehr gewürdigt

Neuwied-Oberbieber. Daher ist es eine besonders erfreuliche Nachricht, dass Brandmeister Frank Huhn nun anlässlich der Jahreshauptversammlung ...

Naturpark Rhein Westerwald blickt positiv ins Jahr 2017

Neuwied. In 2016 konnten im Naturpark zahlreiche Projekte mit unterschiedlichen Handlungsschwerpunkten erfolgreich abgeschlossen ...

Erwin Rüddel mit Platz 7 in den Bundestagswahlkampf

Neuwied. „Ich sehe den Listenplatz als Würdigung meiner Arbeit in Berlin", freut sich MdB Erwin Rüddel nach der Wahl in Kaiserslautern. ...

Ehrung bei SPD-Kreisvorstandssitzung

Rheinbreitbach. So war er unter anderem Ortsvereinsvorsitzender in Rheinbreitbach, dort daneben Fraktionsvorsitzender im ...

Sicherheit bei uns – Lewentz zu Gast in Unkel

Unkel. Um die 60 Gäste folgten den Ausführungen der Diskussionsteilnehmer, die sich allesamt einig darin waren, dass das ...

Werbung