Werbung

Nachricht vom 20.03.2017 - 14:13 Uhr    

Tag der Rückengesundheit im Marienhaus Klinikum Neuwied

Rückenschmerzen jeglicher Art nehmen von Jahr zu Jahr zu – ob Verspannungen, Bandscheibenvorfall oder Hexenschuss. Deshalb nimmt die Schmerztagesklinik des Marienhaus Klinikums den Tag der Rückengesundheit auch immer wieder zum Anlass, über das Volksleiden Nummer 1 zu informieren. Den gesamten Nachmittag lang nutzten Interessierte das Angebot.

Dr. Martina Zimmermann, Leiterin der Schmerztagesklinik, beim Kurzvortrag während der Aktion zum Tag der Rückengesundheit. Im Hintergrund: individuelle Beratungsgespräche. Foto: Privat

Neuwied. Dr. Martina Zimmermann, Leiterin der Schmerztagesklinik, stellt insgesamt in ihrem Arbeitsalltag eine steigende Nachfrage nach verlässlicher Information fest. „Da wir bei uns im Haus sowohl ambulante als auch stationäre Angebote für Schmerzpatienten vorhalten, können wir auch umfassend beraten“, sagt sie. „Die Menschen kommen mit konkreten Fragen zu ihren Schmerzen, die wir bewerten und individuelle Therapieoptionen aufzeigen. Gerade konventionelle Therapieverfahren sind stark nachgefragt; die Menschen möchten nach Möglichkeit nicht operiert werden. Hier können wir wertvolle Hinweise geben.“


Kommentare zu: Tag der Rückengesundheit im Marienhaus Klinikum Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Neuwied. Das Ergebnis der Wahl zeigt eine deutliche Verjüngung des Vorstandes. So wurde die 31-jährige Lana Horstmann mit ...

Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Neuwied. Der neue Vorstand ist eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern: Edelgard Runkel ist jetzt ...

Die Weinblüte steht in Bad Hönningen im Mittelpunkt

Bad Hönningen. Der Wein hat am Rhein eine ganz besondere Tradition und somit eine herausragende Stellung. Ist es doch eines ...

Durch LED-Technik spart Bendorf Geld und Energie

Bendorf. Als Vorreiter im Landkreis Mayen-Koblenz informierte die Stadtverwaltung nun Vertreter anderer Kommunen in Kooperation ...

„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Neuwied. Lösungen konnte Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod im Westerwald mit 14.800 Einwohnern ...

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Neuwied. Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ...

Weitere Artikel


Schiffstaufe in der Katholischen Kita St. Marien Linz

Linz. Einige Kinder präsentierten zum Thema passend das Lied „Pirate“ von Kasalla auf dem Schiff stehend und die Zuschauer ...

Einsatz für Feuerwehr gewürdigt

Neuwied-Oberbieber. Daher ist es eine besonders erfreuliche Nachricht, dass Brandmeister Frank Huhn nun anlässlich der Jahreshauptversammlung ...

Naturpark Rhein Westerwald blickt positiv ins Jahr 2017

Neuwied. In 2016 konnten im Naturpark zahlreiche Projekte mit unterschiedlichen Handlungsschwerpunkten erfolgreich abgeschlossen ...

Erwin Rüddel mit Platz 7 in den Bundestagswahlkampf

Neuwied. „Ich sehe den Listenplatz als Würdigung meiner Arbeit in Berlin", freut sich MdB Erwin Rüddel nach der Wahl in Kaiserslautern. ...

Ehrung bei SPD-Kreisvorstandssitzung

Rheinbreitbach. So war er unter anderem Ortsvereinsvorsitzender in Rheinbreitbach, dort daneben Fraktionsvorsitzender im ...

Sicherheit bei uns – Lewentz zu Gast in Unkel

Unkel. Um die 60 Gäste folgten den Ausführungen der Diskussionsteilnehmer, die sich allesamt einig darin waren, dass das ...

Werbung