Werbung

Nachricht vom 19.03.2017 - 21:35 Uhr    

Zwölftes Sommer-Sportcamp in Niederbieber

Zum zwölften Kinder- und Jugend-Sportcamp lädt die Carmen-Sylva-Schule Realschule plus Niederbieber, der 1. FFC Neuwied, der VCN 77 und der TV Engers in der ersten Woche der Sommerferien (3. bis 7. Juli) auf die Sportanlage rund um den Rasenplatz in Niederbieber ein. Neben dem Rasenplatz stehen dieses Mal zwei Sporthallen zur Verfügung.

Archivfoto: Veranstalter

Neuwied. Nach elf erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren setzen die Organisatoren auch in diesem Jahr auf ein etwas anderes Konzept. Fünf Tage lang werden qualifizierte Übungsleiter den Jungs und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren nicht nur jede Menge Tricks und Kniffe rund ums runde Leder auf dem Rasenplatz verraten, auch Volleyball, Handball, Showtanz, Ringtennis, Skatboard, Tennis und Mountainbiking stehen auf der sportlichen Wunschliste. Ein Schwimmbadbesuch ist fest eingeplant und soll in diesem Jahr in der Deichwelle in Neuwied stattfinden. Übungsleiter des VfL Oberbieber werden darüber hinaus die Bedingungen fürs Sportabzeichen abnehmen.

Anmelden kann man sich ab sofort beim Vorsitzenden des 1. FFC Neuwied, Jörg Niebergall, Auf der Tonn 21, 56567 Neuwied, Telefon: 02631-76811, e-mail: nibes@t-online.de.

Für alle Jungen und Mädchen, für die, die Teilnehmergebühr von 70 Euro (Vereinsmitglieder und CSS-Schüler/Schülerinnen sparen zehn Euro und zahlen lediglich 60 Euro) auf das Konto 1. FFC Neuwied (IBAN DE23 5745 0120 0030 2366 24) überwiesen wurde, gibt es am ersten Trainingstag noch einen nagelneuen Fußball, Volleyball beziehungsweise Handball. Bitte den Wunsch bei der Überweisung mit angeben.


Kommentare zu: Zwölftes Sommer-Sportcamp in Niederbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Planungsfehler an Deichtreppe beschäftigen Planungsausschuss

Neuwied. Wie im Planungsausschuss bekannt wurde, hat die für die Bauleitung verantwortliche Fa. Bierbaum.Aichele vergessen, ...

Chor Meinborn unterstützt EIRENE

Neuwied. Der Vorschlag des Vorstands, ein Sparschwein für Lisa aufzustellen, fand bei den Mitgliedern großen Anklang. So ...

Diebstahl von Bargeld nach Glas-Wasser-Trick

Windhagen. Als der Geschädigte die weibliche Person ins Haus bat, begab sie sich umgehend in das Wohnzimmer, um nach einer ...

Raubach – Das Sterben geht weiter

Raubach. Wie der NR-Kurier jetzt erfahren hat, wird die Filiale der Westerwald Bank zum Jahresende in eine SB-Filiale umgewandelt. ...

Künstlerische Eindrücke von der Seidenstraße

Bendorf. Im Südosten von Usbekistan fand man in der Teschik-Tasch-Höhle 70.000 Jahre alte Knochen, die beweisen, dass hier ...

Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch

Bendorf. Das Virus kann jedoch über andere Tiere und den Menschen, zum Beispiel am Körper oder an der Kleidung, verbreitet ...

Weitere Artikel


Leichtathleten des Landkreises beim SV Windhagen zu Gast

Windhagen. In den Jahrgängen U8 bis U12 wurden Teamwettkämpfe in den Disziplinen 30 Meter Sprint, 30 Meter Staffel, Einbeinstaffel ...

Country Hotel Dernbach eröffnet am 1. April

Dernbach. Wo einst die Wiedischen Grafen eine wichtige Rolle spielten, entstand 1703 in Dernbach ein Landgasthof, das heutige ...

Drei neue Kreismeister im VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Für die Positivüberraschung des Tages sorgte Marie Böckmann (W12). Sie wuchs im Hochsprung förmlich über sich ...

Premierenlesung von Jörg Böhm - „Und süß wird meine Rache sein“

Hardert. Bürgermeister Hans-Werner Breithausen konnte bei der Begrüßung in ein voll besetztes Dorfgemeinschaftshaus in Hardert ...

PKW auf Abwegen - defekte Ölwanne verursacht Umweltschäden

Rodenbach. In der Nacht zum Sonntag, den 19. März müssen laut Aussagen von Anwohnern Jugendliche mit einem PKW durch Udert ...

Karl Bruchhäuser: Ausstellung im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Die Ausstellung wird am Sonntag, 2. April 2017, um 11.30 Uhr durch Landrat Rainer Kaul eröffnet. Die Söhne des Künstlers ...

Werbung