Bender & Bender
 Mittwoch, 24.05.2017, 00:35 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Region | Neuwied

Qualitätsentwicklung im Diskurs startet in Kreis-Kitas

Mit dem ersten Treffen der ersten Regionalgruppe startete jetzt „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ – Kurz: QiD – Im Kreisjugendamtsbezirk Neuwied. Unter fachlicher Leitung von Prozessbegleiterin Thea Pfeffer trafen sich dazu sogenannte „Tandems“ aus insgesamt fünf Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft aus unterschiedlichen Regionen des Kreises. Gemeinsam werden sie innerhalb des nächsten Jahres den Ansatz „Qualitätsentwicklung im Diskurs“, begleitet durch das Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit Rheinland-Pfalz (IBEB) durchlaufen und dabei besonderes Augenmerk auf die Eltern-, Familien- und Sozialumorientierung legen.
Qualitätsentwicklung im Diskurs startet in Kreis-Kitas

Der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach (Erster von rechts) gab den Startschuss für die „Qualitätsentwicklung im Diskurs" unter der Leitung von Thea Pfeffer (Zweite von rechts). IBEB-Projektleiter Andy Schieler (Dritter von rechts) von der Hochschule Koblenz und Kita-Referatsleiterin Kerstin Schwanbeck-Stephan (Vierte von rechts) begleiten eng die einzelnen Prozessschritte.

Kreisgebiet. „Wir freuen uns, dass wir das IBEB gewinnen konnten, „Qualitätsentwicklung im Diskurs" flächendeckend für alle Kitas in unserem Kreis anzubieten. Das ist für uns ein wichtiger Beitrag, mit dem wir als Landkreis unserer Aufgabe nachkommen, die Qualität der Förderung in den Kitas sicherzustellen und weiterzuentwickeln", betont der für Kindertagesstätten zuständige Dezernent und 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach die Intention des Kreises. Wir wollen den Dokumentationsumfang nicht erweitern, wir wollen Synergien und Schnittstellen zu anderen Systemen ermitteln, um somit den Umfang zu reduzieren.

In insgesamt 6 Regionalgruppen werden mehr als 30 Kitas aus dem Kreis „Qualitätsentwicklung im Diskurs" in 2017 durchlaufen; bis zu 25 weitere Kitas sind dann im nächsten Jahr dabei. Vertreten werden die Kitas in aller Regel durch ein „Tandem" aus der Kita-Leitung und einer - manchmal sogar zwei - weiteren pädagogischen Fachkräften. Bei erfolgreichem Abschluss von QiD erhalten sie ein entsprechendes Zertifikat. Die Kosten für die erfolgreiche Teilnahme übernimmt der Landkreis Neuwied aus Mitteln des ehemaligen Betreuungsgeldes.


Kommentare zu "Qualitätsentwicklung im Diskurs startet in Kreis-Kitas"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

SGD Nord: Orchideenblüte in den Naturschutzgebieten
Region. „In Rheinland-Pfalz sind rund zwei Prozent der Landesfläche Naturschutzgebiete. Die ...
Neuer Vorstand des Vereins Romantischer Rhein gewählt
Kreisgebiet. Die Übergabe des Vorsitz von Martin Tillmann, Stadt Remagen, der den Verein knapp ...
Weihbischof besucht Flüchtlingscamp in Neuwied
Neuwied. „Mich freut es, wie vor Ort eine Struktur geschaffen wurde. Ich denke, hier ist ein ...
Meditationswochenende im Juni in Waldbreitbach
Waldbreitbach. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt vom ...
Gelungener Workshop zum Thema Resilienz – Innere Stärke in widrigen Zeiten
Neuwied. Die Fähigkeit, Belastungen, Stress, Druck, unangenehme Situationen und auch Krisen ...
Migrationsbeirat der Stadt Neuwied unterstützt Initiativen
Neuwied. Ganz im Zeichen der Bildung stand die jüngste Zusammenkunft des städtischen Beirates ...
 
Jahreshauptversammlung des Funken-Korps Schwere Artillerie Rut-Wiess
Linz. Die Geschicke des Karneval-Korps, seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und die Planung ...
Polizei Neuwied: Verkehrsunfälle und brennender PKW
Neuwied. Am Freitagmittag, den 17. März gegen 11.20 Uhr kam es auf der K 114 zwischen Engers ...
„Schlitz im Kleid“ sorgte für viel Heiterkeit
Bonefeld. Das lag nicht nur an der turbulenten Handlung mit Irrungen, Verwirrungen und reichlich ...
Landesarchivar Gerd Anhäuser verabschiedet
Bendorf. Um dem Archivar für seine Arbeit zu danken, besuchten der ehrenamtliche Archivar der ...
Neue Kita Bendorf nimmt Konturen an
Bendorf. Die zwischen 1 Meter und 2,90 Meter hohen Wände wiegen bis zu 2,9 Tonnen und eigenen ...
Große Jubiläumsfeier des DRK Ortsvereins Rengsdorf
Rengsdorf. Im Jugend- und Kulturzentrum Oberhonnefeld-Gierend war am Abend des 18. März bereits ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »