Werbung

Nachricht vom 19.03.2017 - 00:45 Uhr    

Landesarchivar Gerd Anhäuser verabschiedet

Viele Bendorfer nicht wissen nicht, dass die Stadt kein eigenes Archiv betreibt, sondern dass das "Aktengedächtnis" der Stadt beim Landeshauptarchiv lagert. Eine Außenstelle des in Koblenz ansässigen Archivs hat seinen Sitz in der Abtei Rommersdorf, dessen Leiter, Gerd Anhäuser, Ende des Monats in den Ruhestand geht.

Von links nach rechts: Michael Syré, Gerd Anhäuser und Ferhat Cato. Foto: Privat

Bendorf. Um dem Archivar für seine Arbeit zu danken, besuchten der ehrenamtliche Archivar der Stadt, Altbürgermeister Michael Syré und Ferhat Cato, der in der Verwaltung mit dem Archivwesen betraut ist. Michael Syré überbrachte die Grüße und den Dank von Bürgermeister Michael Kessler für die lange und gute Zusammenarbeit. Die beiden Bendorfer Gäste brachten dem aus dem Dienst scheidenden Leiter einen "Bendorfer Likör" mit und wünschten Herrn Anhäuser alles Gute für die Zeit nach dem aktiven Dienst.


Kommentare zu: Landesarchivar Gerd Anhäuser verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzer Schock für die Polizei Linz

Bad Hönningen. Da sich die betreffende Wohnung im Erdgeschoß befand, konnten die vor Ort eingesetzten Beamten durch ein Fenster ...

Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Neuwied. Nachdem am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein 17-Jähriger in der Deichwelle randalierte, andere Gäste beleidigte ...

Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Neuwied. Kurz vor dem Lehr- und Wanderpfad muss der Fahrer mehrere PKW trotz Gegenverkehr überholt haben und in der Folge ...

Hering neuer Vorsitzender des VHS-Verbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz. Der Vorstand des Volkshochschulverbandes hatte als Kandidaten für die Nachfolge von Mertes den Präsidenten des Landtags ...

Aktuelle Angebote des Mehrgenerationenhauses

Neustadt (Wied). Kaffeeklatsch für jede und jeden, ob jung oder alt: Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen! ...

Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Neuwied. Mit Hilfe von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen, Teamaufgaben, Gruppenarbeit, Bewegungsspielen, ...

Weitere Artikel


Qualitätsentwicklung im Diskurs startet in Kreis-Kitas

Kreisgebiet. „Wir freuen uns, dass wir das IBEB gewinnen konnten, „Qualitätsentwicklung im Diskurs" flächendeckend für alle ...

Jahreshauptversammlung des Funken-Korps Schwere Artillerie Rut-Wiess

Linz. Die Geschicke des Karneval-Korps, seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und die Planung der vielen, gemeinsamen Aktivitäten ...

Polizei Neuwied: Verkehrsunfälle und brennender PKW

Neuwied. Am Freitagmittag, den 17. März gegen 11.20 Uhr kam es auf der K 114 zwischen Engers und Heimbach-Weis zu einem Verkehrsunfall ...

Neue Kita Bendorf nimmt Konturen an

Bendorf. Die zwischen 1 Meter und 2,90 Meter hohen Wände wiegen bis zu 2,9 Tonnen und eigenen sich besonders gut dafür, sowohl ...

Große Jubiläumsfeier des DRK Ortsvereins Rengsdorf

Rengsdorf. Im Jugend- und Kulturzentrum Oberhonnefeld-Gierend war am Abend des 18. März bereits jeder Platz besetzt, als ...

Neues Tanklöschfahrzeug wurde in Melsbach empfangen

Melsbach. Die daheimgebliebenen Mitglieder des Löschzuges mit ihren Familien, Gäste aus Politik und Verwaltung und benachbarte ...

Werbung