Werbung

Nachricht vom 11.01.2017    

Betrügerische Gewinnbenachrichtigung per Telefon

Ein freundlicher Anrufer verkündigte am Dienstagabend, den 10. Januar gegen 17.50 Uhr einer 67-jährigen Frau aus St. Kathrinen, sie wäre die glückliche Gewinnerin von 49.900 Euro. Allerdings müsse sie vor Auszahlung der Gewinnsumme Notarkosten von 900 Euro bezahlen.

Symbolfoto

St. Katharinen. Es wurden weitere Anrufe zwecks Abwicklung der Geldauszahlung angekündigt. Die Frau witterte die unlauteren Absichten des Anrufers und verständigte die Polizei. Die Polizei warnt davor, auf solche Anrufer einzugehen. Erfahrungsgemäß wird versucht, den angeblichen Gewinner zu einem Geldtransfer der unterschiedlichsten Art, zum Beispiel Auslandsüberweisungen oder Ankauf und Weiterleitung von Gutscheincodes zu überreden.



Aktuelle Artikel aus der Region


Erlebnispädagogische Ausbildung für Fachkräfte aus der Region

Neuwied. Die Interessengemeinschaft besteht aus den Jugendämtern der Landkreise Neuwied und Altenkirchen sowie der Stadt ...

Neues Angebot in medizinischer Versorgung von Kindern

Asbach. In den neuen Räumen der Gemeinschaftspraxis Dr. Mandy Kliemann, Matthias Haas und Dr. Andreas Zimmermann in Asbach ...

Zoll überprüfte Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe

Region. Am 11. und 12. September haben mehr als 80 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit ...

SF 09 Puderbach beim Schinderhannesschwimmfest erfolgreich

Puderbach. Die sechs Schwimmerinnen und Schwimmern hatten insgesamt 21 Starts. Davon wurden 15 Starts mit einer persönlichen ...

1.000. Fahrgast des Bürgerfahrdienst in der VG Puderbach

Puderbach. Seit Bestehen des Bürgerbusses wurden bis Ende August in circa 1.600 Fahrten 15.250 Kilometer gefahren und dabei ...

Neugestalteter Vogelbereich im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Volieren des Kakaduhauses sind in die Jahre gekommen und eine Renovierung war erforderlich. Die Gehegeabgrenzungen ...

Weitere Artikel


Josef Dehenn und Deutsch-Israelischer Freundeskreis geehrt

Neuwied. Ferdinand Levys Ehefrau Rosa und seine Tochter Margot wurden nach Theresienstadt deportiert und dort ermordet. Die ...

Glückliche Gewinnerin der Weihnachtsverlosung des Zoo Neuwied

Neuwied. Bei der traditionellen Verlosung des Förderverein Zoo Neuwied haben die „glatten“ Hunderter- und Tausendernummern ...

Lokale Aktionsgruppe LEADER tagt in Puderbach

Puderbach. Am 25. Januar findet bereits die 5. Sitzung der LAG-Vollversammlung der Raiffeisen-Region statt, diesmal um 19 ...

SV Windhagen beginnt mit Vorbereitung nach Winterpause

Windhagen. Bisher hat die Mannschaft nachgewiesen, dass sie in der Liga mithalten kann. Es wurde aber auch deutlich, dass ...

NABU Rhein-Westerwald stellt Jahresprogramm vor

Holler. „An unserem Jahresprogramm sind auch in diesem Jahr wieder Dutzende ehrenamtliche Naturschützerinnen und Naturschützer ...

Kultur in der Raiffeisen-Region - Treffen der Aktiven

Puderbach. Gern möchte die Lokale Aktionsgruppe (LAG) auch den für die Kultur in der Raiffeisen-Region Aktiven die Mitarbeit ...

Werbung