Werbung

Nachricht vom 10.01.2017 - 14:30 Uhr    

Neue Tagesmütter im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied stehen nun 12 frisch qualifizierte und zertifizierte Tagesmütter zur Betreuung von Tageskindern zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Neuwied führt die Katholische Familienbildungsstätte Neuwied in Linz seit 2006 Qualifizierungen in der Tagespflege durch. Seither konnten 97 qualifizierte Tagespflegepersonen ihr Zertifikat in Linz in Empfang nehmen und in diese anspruchsvolle Tätigkeit einsteigen.

Im Kreis Neuwied stehen nun 12 frisch qualifizierte und zertifizierte
Tagesmütter zur Betreuung von Tageskindern zur Verfügung. Es gratulierten (hintere
Reihe): Ute Gilles-Adenauer (Zweite von rechts), Nina Maurer (Dritte von rechts), Dorothee
Hummerich-Baulig (Vierte von rechts), Annette Kost (Sechste von rechts) und Achim Hallerbach
(Dritter von links). Foto: Privat

Neuwied. „Es gibt was zu feiern. 12 Frauen, die viel Zeit, Kraft und Arbeit in diese Weiterbildung investiert haben, sich aktiv und engagiert mit Ihren Gedanken und Erfahrungen einbrachten, erhalten heute ihre Zertifikate!", begrüßte Ute Gilles-Adenauer, die Koordinatorin der Qualifizierung, die Gäste des Abends. Denn seit April 2016 nahmen die jetzigen Absolventinnen an insgesamt über 160 Unterrichtsstunden zu vielen pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Themen rund um die Tagespflege teil. Zusätzlich zur Theorie hospitierten die Teilnehmerinnen bei aktiven Tagespflegepersonen, in Kindertagesstätten oder in Eltern-Kind-Gruppen.

Auch Achim Hallerbach, der 1.Kreisbeigeordnete des Kreises Neuwied, gratulierte den Absolventinnen, machte die große Bedeutung der Tagespflege für Familien aus Sicht des Kreisjugendamtes deutlich und sagte noch einmal mehr die Unterstützung des Jugendamtes bei ihrer Tätigkeit als Tagesmutter zu. Mit der Qualifikation, die vom Land Rheinland-Pfalz gefördert wird, erfährt die häusliche Betreuung von Kindern eine qualitative Aufwertung. So kommt man dem Bedürfnis von Familien entgegen, eine Auswahlmöglichkeit der Kinderbetreuung zu haben. „Besonders erfreulich, die meisten Tagesmütter stehen schon vor ihren Herausforderungen der aktiven Tagespflege," so Hallerbach.

„In einer schriftlichen Abschlussarbeit setzten sie sich mit einem von ihnen ausgesuchten Thema der Qualifizierung auseinander. Diese war Grundlage für das abschließende Kolloquium, in dem sie, als angehende Tagespflegepersonen, ihre Eignung noch einmal mündlich unter Beweis stellten. Darüber hinaus meldeten Sie alle zurück, dass die Qualifizierung, neben der fachlichen Weiterbildung, auch einen großen persönlichen Zugewinn für sie darstellte", leitete Nina Maurer, geschäftsführende Leiterin der Familienbildungsstätte Neuwied die Vergabe der Zertifikate ein.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, an der neben den Tagesmüttern auch die Referentinnen der Weiterbildung und Annette Kost aus dem Fachbereich Kindertagespflege des Kreisjugendamtes teilnahmen, überreichten Achim Hallerbach und Dorothee Hummerich-Baulig, Vorstandsmitglied des Trägervereins der Katholischen Familienbildungsstätte, die Zertifikate an die stolzen Tagesmütter. Eine weitere Tagespflege-Qualifizierung ist für den Sommer geplant.


Kommentare zu: Neue Tagesmütter im Kreis Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzer Schock für die Polizei Linz

Bad Hönningen. Da sich die betreffende Wohnung im Erdgeschoß befand, konnten die vor Ort eingesetzten Beamten durch ein Fenster ...

Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Neuwied. Nachdem am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein 17-Jähriger in der Deichwelle randalierte, andere Gäste beleidigte ...

Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Neuwied. Kurz vor dem Lehr- und Wanderpfad muss der Fahrer mehrere PKW trotz Gegenverkehr überholt haben und in der Folge ...

Hering neuer Vorsitzender des VHS-Verbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz. Der Vorstand des Volkshochschulverbandes hatte als Kandidaten für die Nachfolge von Mertes den Präsidenten des Landtags ...

Aktuelle Angebote des Mehrgenerationenhauses

Neustadt (Wied). Kaffeeklatsch für jede und jeden, ob jung oder alt: Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen! ...

Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Neuwied. Mit Hilfe von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen, Teamaufgaben, Gruppenarbeit, Bewegungsspielen, ...

Weitere Artikel


Save the date: Girls‘ Day 2017

Neuwied. Das Team freut sich über weitere Akteure. „Arbeitgeber, die an diesem Tag mit einem Stand und Mitmach-Aktionen den ...

Erinnerung: 120. Todestag von Amalie Raiffeisen

Weyerbusch/Heddesdorf. Amalie Raiffeisen war als erstes Kind Raiffeisens und seiner Frau Emilie am 2. August 1846 in Weyerbusch ...

Winterchaos im Bereich der Autobahnen A 48 und A 3

Region. Zwar wurden lediglich ein leichter Verkehrsunfall mit Sachschaden sowie ein Pannenfahrzeug, welches aufgrund der ...

Erster Spatenstich für die Sporthalle Aegidienberg

Bad Honnef. „Mit Bad Honnef geht es aufwärts", sagte Bürgermeister Otto Neuhoff. „Es wird investiert. Was lange währt, wird ...

„Es war nicht alles nur Karneval“ – bald in der Stadtgalerie Neuwied

Neuwied. „Es ist eine Ehre, dass ich in der Neuwieder Galerie ausstellen darf, die Krönung meiner Laufbahn“, erzählt Rabsch ...

Weichen für Theater Neuwied werden im Theaterrat gestellt

Neuwied. Neben den beiden Theaterratsmitgliedern Lothar Heß und Pascal Badziong waren Vertreter der CDU-Stadtratsfraktion ...

Werbung