Werbung

Nachricht vom 08.01.2017 - 21:09 Uhr    

Neujahrsempfang in der Kirche zu Niederwambach

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Niederwambach, der bereichert wurde durch einige Liedvorträge des gemischten Chores Steimel unter der Leitung von Harald Gerhards, wechselte die Kirchengemeinde fast geschlossen in das Gemeindehaus.

Viel Beifall bekamen die Orgelpfeifen von den zahlreichen Gästen im Gemeindehaus für ihre Lied- und Textbeiträge anlässlich des Neujahrsempfangs. „Die Orgelpfeifen“ von links nach rechts: Werner Lindecken, Wolfgang Kunz, Angelika Geyer, Elke Asbach, Elke Reidenbach musikalisch begleitet von Albert Schmidt. Foto: Dietrich Rockenfeller

Niederwambach. Dort hatte das Presbyterium zum Neujahrsempfang zu Sekt und einem kleinen Imbiss eingeladen, bei der auch alle Ortsvorsteher der Kirchengemeinde anwesend waren. Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurde die Neujahrsgesellschaft köstlich unterhalten durch Lied- und Textvorträge. Die Zeit verging wie im Fluge, ein ums andere Mal bekamen die beteiligten Protagonisten (Wolfgang Kunz, Angelika Geyer, Elke Reidenbach) Szenenapplaus wie zum Beispiel beim Sketch des „Sagralhistorikers Dobermann“, hier köstlich vorgetragen von Pfarrer Werner Lindecken und Elke Asbach.

Bei den Liedvorträgen wurde das Quintett „Die Orgelpfeifen“ auf dem Schifferklavier begleitet von Albert Schmidt. An dieser Stelle wurde ein herzlicher Dank an das Presbyterium der Kirche Niederwambach gerichtet, das alles gut organisiert hatte.


Kommentare zu: Neujahrsempfang in der Kirche zu Niederwambach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Quartett stellt im Marienhaus Klinikum Neuwied aus

Neuwied. Ulrich Christian studierte in den späten 1960er Jahren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Grafik und unterrichtete ...

"Tapetenwechsel": „Die Fisimatenten“ spielen in Neuwied

Neuwied. In ihrer Eigenproduktion haben sich die engagierten Senioren des VHS-Ensembles „Die Fisimatenten“ vom Treibholz, ...

Annelie Meinhardt-Miesen stellt im Kreishaus Neuwied aus

Neuwied. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Julia Keuter am Klavier und Martin Geiger am Cello. Durch die Mitwirkung ...

Unterhaltsamer Ausflug in 240 Jahre Chorgeschichte

Waldbreitbach. Man schreibt das Jahr 1777, als in den taufrischen Vereinigten Staaten der Kampf um die Unabhängigkeit in ...

Wenn musikalische Krimifreunde die Welt der Malerei entdecken

Neuwied. Der muss in seinem zweiten Fall den Mord an einer jungen Frau aufklären – und eckt in gewohnter Weise bei Kollegen ...

Theatergruppe Niederraden - Die Reise geht weiter

Oberraden. In Dumpfbackingen lebt die Fußballbegeisterte Familie Gruber, deren Herz nicht nur für den FC Bayern, sondern ...

Weitere Artikel


Führungswechsel der Bürgerstiftung Windhagen

Windhagen. Diesem Votum folgte der Stiftungsrat in seiner Sitzung am 5. Januar und wählte Stefan Feldens einstimmig zum neuen ...

„Lunchbox!“ live in Kurtscheid

Kurtscheid. Jetzt treten Sie auch bei der Neuauflage der „Country & Music Party“ in Kurtscheid auf. Mit traditioneller Country ...

Zwei Fahrer nach Unfällen in Dierdorf geflüchtet

Dierdorf. Am frühen Sonntagmorgen, den 8. Januar, 4:08 Uhr, befuhr der/die Fahrer(in) eines PKW die Poststraße in Dierdorf ...

Das Weihnachtskonzert an der Krippe in Dierdorf

Dierdorf. Mit einer Bandbreite von drei begeisterten Chören, welche die Kirche St. Clemens enthusiastisch mit ihren Klängen ...

TuS Wiedbachtal Wied ist Futsal-Hallenkreismeister

Region. In einem spannenden Finale zwischen dem TuS Wied und dem SV Betzdorf-Bruche stand es bei der Schlusssirene 2:2. Im ...

Christdemokraten laden ein zum Neujahrsgespräch in der VG Dierdorf

Dierdorf. Im vergangenen Jahr stand die Frage „Lieber Dorf statt Neubaugebiet? Und wenn ja, wie?“ auf der Agenda. In diesem ...

Werbung