Bender & Bender
 Freitag, 18.08.2017, 11:00 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Kultur | Niederwambach

Neujahrsempfang in der Kirche zu Niederwambach

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Niederwambach, der bereichert wurde durch einige Liedvorträge des gemischten Chores Steimel unter der Leitung von Harald Gerhards, wechselte die Kirchengemeinde fast geschlossen in das Gemeindehaus.
Neujahrsempfang in der Kirche zu Niederwambach

Viel Beifall bekamen die Orgelpfeifen von den zahlreichen Gästen im Gemeindehaus für ihre Lied- und Textbeiträge anlässlich des Neujahrsempfangs. „Die Orgelpfeifen“ von links nach rechts: Werner Lindecken, Wolfgang Kunz, Angelika Geyer, Elke Asbach, Elke Reidenbach musikalisch begleitet von Albert Schmidt. Foto: Dietrich Rockenfeller

Niederwambach. Dort hatte das Presbyterium zum Neujahrsempfang zu Sekt und einem kleinen Imbiss eingeladen, bei der auch alle Ortsvorsteher der Kirchengemeinde anwesend waren. Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurde die Neujahrsgesellschaft köstlich unterhalten durch Lied- und Textvorträge. Die Zeit verging wie im Fluge, ein ums andere Mal bekamen die beteiligten Protagonisten (Wolfgang Kunz, Angelika Geyer, Elke Reidenbach) Szenenapplaus wie zum Beispiel beim Sketch des „Sagralhistorikers Dobermann“, hier köstlich vorgetragen von Pfarrer Werner Lindecken und Elke Asbach.

Bei den Liedvorträgen wurde das Quintett „Die Orgelpfeifen“ auf dem Schifferklavier begleitet von Albert Schmidt. An dieser Stelle wurde ein herzlicher Dank an das Presbyterium der Kirche Niederwambach gerichtet, das alles gut organisiert hatte.


Kommentare zu "Neujahrsempfang in der Kirche zu Niederwambach"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Kunst in Unkeler Höfen
Unkel. 45 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, England ...
Drei Tage Avantgarde, Jazz, Rock und Kunst bei freiem Eintritt
Buchholz. Drei Tage lang werden sich wieder renommierte Jazzmusiker und -bands wie Jan Klare, ...
20 Jahre ZIRP-Stipendium – Jubiläumskonzert in Schloss Engers
Neuwied. Der aus Koblenz stammende Geiger Maximilian Simon spielt die D-Dur-Sonate des Russen ...
16. Westerwald-Literaturtage gehen in die zweite Runde
Hillscheid. Octavius ist neunzehn, sensibel, wissbegierig, und er will Schriftsteller und Gelehrter ...
Treffpunkt der Kulturen in Hachenburg
Hachenburg. Nun setzt Hachenburg erneut ein musikalisches Ausrufezeichen für Toleranz und Frieden. ...
Neue Kurse bei der städtischen Musikschule
Neuwied. Die Idee des „Musikgarten” kommt ursprünglich aus den USA. Hier hat Lorna Lutz-Heyge ...
 
Führungswechsel der Bürgerstiftung Windhagen
Windhagen. Diesem Votum folgte der Stiftungsrat in seiner Sitzung am 5. Januar und wählte Stefan ...
„Lunchbox!“ live in Kurtscheid
Kurtscheid. Jetzt treten Sie auch bei der Neuauflage der „Country & Music Party“ in Kurtscheid ...
Zwei Fahrer nach Unfällen in Dierdorf geflüchtet
Dierdorf. Am frühen Sonntagmorgen, den 8. Januar, 4:08 Uhr, befuhr der/die Fahrer(in) eines ...
Das Weihnachtskonzert an der Krippe in Dierdorf
Dierdorf. Mit einer Bandbreite von drei begeisterten Chören, welche die Kirche St. Clemens ...
TuS Wiedbachtal Wied ist Futsal-Hallenkreismeister
Region. In einem spannenden Finale zwischen dem TuS Wied und dem SV Betzdorf-Bruche stand es ...
Christdemokraten laden ein zum Neujahrsgespräch in der VG Dierdorf
Dierdorf. Im vergangenen Jahr stand die Frage „Lieber Dorf statt Neubaugebiet? Und wenn ja, ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »