Werbung

Nachricht vom 08.01.2017 - 15:14 Uhr    

Diebstahlreiches Wochenende in Neuwied

Gleich zwei Diebstähle ereigneten sich am Wochenende vom 6. bis zum 8. Januar in der Stadt Neuwied. Am Samstag, den 7. Januar, gegen 12:50 Uhr, wurde der Polizei Neuwied eine flüchtige Ladendiebin gemeldet.

Foto: Symbolfoto NR-Kurier

Neuwied. Die junge Frau hatte vom Garderobenständer vor einer Boutique in der Marktstraße zwei Jacken an sich genommen und unmittelbar danach zu Fuß die Flucht angetreten. Durch einen Mitarbeiter des Geschäfts verfolgt, konnte die amtsbekannte Täterin wenig später in der Pfarrstraße durch die Polizei aufgegriffen werden.

Im Rahmen der Fahndung wurde auch ihr ebenfalls bereits polizeibekannter Lebensgefährte kontrolliert. Bei ihm wurde entwendetes Parfüm aufgefunden, was wiederrum dem Warensortiment einer Drogerie in der Mittelstraße zugeordnet werden konnte. Das Paar wird sich strafrechtlich wegen Ladendiebstahl verantworten müssen.

Bereits am Freitagnachmittag, den 6. Januar, wurden aus dem Patientenzimmer eines Neuwieder Krankenhauses ein Mobiltelefon und ein ebook-Reader entwendet. Im Tatverdacht stehen in diesem Fall zwei junge Männer, welche sich zuvor ohne erkennbaren Grund auf der Station aufhielten. Durch die schnell vor Ort anwesenden Polizeibeamten, wurden die beiden noch vor Ort angetroffen.

Bei einer Durchsuchung der Männer konnte anschließend zwar nicht das Diebesgut, jedoch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden.



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei verletzte Motorradfahrer und eine Unfallflucht

Neustadt. Am Dienstag kam es um gegen 16:30 Uhr, im Bereich der K78 und der Abbiegespur zu A3, zu einem Verkehrsunfall. Ein ...

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Neuwied. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit über zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer als auch ...

Feuerwehrtag der VG Asbach in Strauscheid

Strauscheid. In seinem Grußwort ging Bürgermeister Michael Christ auf die geplanten Anschaffungen für die Feuerwehren in ...

Schulungsreihe „Demenz“ stärkt Angehörige für die Pflege

Neuwied. Eine Demenzerkrankung ändert das Leben. Im Verlauf der Erkrankung sind Betroffene zunehmend auf Hilfe angewiesen, ...

Inner Wheel Club unterstützt die Musikschule Neuwied

Neuwied. „Mit dem Musizieren kann nicht früh genug begonnen werden und der Wunsch von Kindern, ein Instrument zu erlernen, ...

Tödlicher Arbeitsunfall in Bendorf

Bendorf. Der 66-jährige Mitarbeiter des Unternehmens führte Reinigungsarbeiten auf dem Dach der Werkshalle durch. Hierbei ...

Weitere Artikel


Beim Spaziergang in Dattenberg von Hunden gebissen

Dattenberg. Sie wehrte sich nach Kräften, wurde aber mehrmals gebissen. Irgendwann rannten die Hunde weg und kamen einige ...

Christdemokraten laden ein zum Neujahrsgespräch in der VG Dierdorf

Dierdorf. Im vergangenen Jahr stand die Frage „Lieber Dorf statt Neubaugebiet? Und wenn ja, wie?“ auf der Agenda. In diesem ...

TuS Wiedbachtal Wied ist Futsal-Hallenkreismeister

Region. In einem spannenden Finale zwischen dem TuS Wied und dem SV Betzdorf-Bruche stand es bei der Schlusssirene 2:2. Im ...

Autobahnpolizei Montabaur meldet fünf Unfälle

Region. In der Zeit von Freitag, 6. Januar, 14 Uhr bis zum Sonntag, 8. Januar, 8 Uhr ereigneten sich auf der BAB A 3 und ...

Notarkammer Koblenz informiert

Das Berliner Testament – Vorsicht vor der Bindungsfalle
Region. Wenn Ehepaare eigenhändig ein Testament errichten, ist das ...

Phantastischer Ausflug mit Gehörlosen

Neuwied. Viele Attraktionen hatten geöffnet und wurden mit Freude ausprobiert. So konnten die Ausflügler auch auf flotten ...

Werbung