Bender & Bender
 Mittwoch, 18.01.2017, 17:03 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Kultur | Neuwied

Benefizkonzert zugunsten der Hospizarbeit im Kreis Neuwied

Zugunsten des Neuwieder Hospizvereins und des Ambulanten Hospizes findet am Sonntag, den 15. Januar um 17 Uhr in der Katholischen Kirche St. Bonifatius in Neuwied-Niederbieber ein Benefizkonzert a cappella statt.
Benefizkonzert zugunsten der Hospizarbeit im Kreis Neuwied

Das Ensemble Thios Omilos gastiert in Niederbieber. Foto: Anne Hornemann

Niederbieber. Das Ensemble Thios Omilos, das 2002 von Mitgliedern des Leipziger Thomaner Chores gegründet wurde, konnte für dieses Konzert gewonnen werden. Die Gruppe, die als stilvoller und engagierter Interpret sowohl geistlicher als auch weltlicher Literatur von der Renaissance bis zur Moderne gilt, bringt Motetten und Lieder zur Weihnacht und zum Jahreswechsel zu Gehör.

Die vier Sänger Patrick Grahl, Cornelius Frommelt, Tobias Ay und Philipp Goldmann sind bei renommierten Festivals wie unter anderem dem Bachfest Leipzig, dem MDR Musiksommer, den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Kultursommer Nordhessen ebenso gern gesehene Gäste wie im Ausland.

Der Eintritt beträgt 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Karten sind im Vorverkauf erhältlich im Pfarrbüro St. Bonifatius Niederbieber (montags 17 bis 18 Uhr und donnerstags 9.30 bis 10.30 Uhr), im Musikhaus Neumann, Pfarrstraße 22 in Neuwied und in der Buchhandlung Wangler, Friedrich-Ebert-Straße 61 in Neuwied erhältlich.


Kommentare zu "Benefizkonzert zugunsten der Hospizarbeit im Kreis Neuwied"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

54. Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“
Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ ein umfassendes ...
Eisenkunstguss-Museum lockte tausende Besucher
Bendorf-Sayn. „Durchschnittlich konnten wir 2.186 Menschen pro Monat bei uns begrüßen“, freut ...
Landrat und Geschäftsführer treffen Loewenherz-Stipendiatinnen
Neuwied. Die drei Schülerinnen Laura Tserea, Leonie Heinrichs und Ronja Arndt wurden von ihren ...
Landesförderung 2017/18 Schlosstheaters wird nicht gekürzt
Neuwied. Die geplanten Kürzungen seien demnach vom Tisch, die in Rede stehenden Zuschüsse werden ...
Einblicke ins Klosterleben
Limbach. Natürlich kennen die Meisten Marienstatt, die Basilika, seine Geschichte, die Klostergebäude, ...
Land investiert 1,52 Millionen Euro in die Sayner Hütte
Bendorf. „Die Sayner Hütte ist Leuchtturmprojekt, nicht nur für die Region oder das Land, sondern ...
 
Dreiundzwanzigster Silvesterlauftreff in Puderbach
Puderbach. Zur Auswahl standen drei Laufstrecken über 8, 17 und 21 Kilometer durch das herrliche, ...
Wiedtalbad als Top-Partner von Travelzoo gewählt
Wied. Besonders loben die Besucher den guten Service, das freundliche Personal und die nette ...
Auszeichnung der Stadt Neuwied für sportliche Leistungen
Neuwied. Nachdem die Vereine in Neuwied bereits angeschrieben und um Nennung von Namen gebeten ...
Informative Veranstaltung zur Versorgung älterer Menschen in Asbach
Asbach. Der Vorsitzende des Fördervereins der Klinik, Helmut Reith, begrüßte die Teilnehmerinnen ...
Bebauungsplanung „Neubau der St. Josef Gesamtschule"
Bad Honnef. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes befindet sich zwischen Bismarckstraße, ...
Martin Diedenhofen zu Gast im Ortsverein Neuwied- Heddesdorf
Neuwied. Der junge Genosse stellte sein Konzept für die anstehende Wahl im September vor, diskutierte ...
 
Anzeigen
Get Adobe Flash Player
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »