Werbung

Nachricht vom 22.12.2016 - 20:41 Uhr    

Großzügige Spende für trauernde Kinder

Ein Geschenk kurz vor Weihnachten erhielt der Neuwieder Hospizverein. Ruth Reck, Inhaberin der Schuhhäuser Nelles in Linz und Bad Honnef, überreichte eine Spende in Höhe von 500 Euro. Mit dem Geld möchte Reck gerne das Vorhaben des Vereins unterstützen, trauernde Kinder zu begleiten.

Von links: Die Bildungsbeauftragte des Hospiz im Kreis Neuwied, Heidi Hahnemann, Vorstandsmitglied Horst Roth, Ruth Reck und ihre Mitarbeiterin Jennifer Walbröhl bei der Spendenübergabe. Foto: Privat

Linz. Denn neben der hospizlichen Begleitung von Schwerstkranken stehen die Aktiven des Neuwieder Hospizvereins und des Ambulanten Hospizes auch trauernden Menschen zur Seite. Darüber hinaus sollen künftig Kindertrauerbegleiter ausgebildet und eine Trauergruppe für Kinder angeboten werden. Ruth Reck liegt besonders das Wohl von Kindern am Herzen. Dass sie mit ihrer Spende trauernden Kindern in der Region helfen kann, freut sie ganz besonders.

Die Spendensumme entstand aus dem Verkauf von Plastiktüten in ihren beiden Geschäften in Linz und in Bad Honnef. Aus Gründen des Umweltschutzes sind Einzelhändler aufgerufen, Geld für Plastiktüten von ihren Kunden zu nehmen. So kamen seit Mai 250 Euro zusammen. Ruth Reck stockte diese Summe auf insgesamt 500 Euro auf. Horst Roth vom Vorstand des Neuwieder Hospizvereins freute sich über die Hilfsbereitschaft der Linzer Geschäftsfrau. Durch Zuwendungen wie dieser könne man auch in Zukunft das Engagement des Vereins stärken und ausbauen.


Kommentare zu: Großzügige Spende für trauernde Kinder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzer Schock für die Polizei Linz

Bad Hönningen. Da sich die betreffende Wohnung im Erdgeschoß befand, konnten die vor Ort eingesetzten Beamten durch ein Fenster ...

Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Neuwied. Nachdem am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein 17-Jähriger in der Deichwelle randalierte, andere Gäste beleidigte ...

Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Neuwied. Kurz vor dem Lehr- und Wanderpfad muss der Fahrer mehrere PKW trotz Gegenverkehr überholt haben und in der Folge ...

Hering neuer Vorsitzender des VHS-Verbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz. Der Vorstand des Volkshochschulverbandes hatte als Kandidaten für die Nachfolge von Mertes den Präsidenten des Landtags ...

Aktuelle Angebote des Mehrgenerationenhauses

Neustadt (Wied). Kaffeeklatsch für jede und jeden, ob jung oder alt: Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen! ...

Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Neuwied. Mit Hilfe von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen, Teamaufgaben, Gruppenarbeit, Bewegungsspielen, ...

Weitere Artikel


Zoo Neuwied präsentiert die jungen Berberlöwinnen

Neuwied. In der anberaumten Pressekonferenz berichtete Mirko Thiel, dass die beide Welpen starke Muskelkrämpfe, Untertemperatur ...

Partyband "Just Married“ gedachte Berlin-Opfer in Neuwied

Neuwied. Man konnte die bedrückte Stimmung auf dem Knuspermarkt seit dem Vorfall in der Bundeshauptstadt merken, die bisherige ...

Deutschlehrerverband Rheinland-Pfalz setzt auf Kontinuität

Landkreis. Der Vorstand des rheinland-pfälzischen Fachverbandes Deutsch wurde einstimmig bestätigt: Dr. Markus Müller (Landesvorsitzender), ...

Spende der VR-Bank Neuwied-Linz rettet Leben

Rheinbreitbach. In diesem Jahr erhält die Ortsgemeinde Rheinbreitbach einen lebensrettenden Erste-Hilfe-Defibrillator, der ...

Spendenaktion der Realschule Plus in Andernach

Neuwied. „Der Erlös wird dann gespendet – so lernen die Kinder und Jugendlichen direkt, sich für eine gute Sache einzusetzen ...

Aufruf zur Projekt-Einreichung für Förderung aus „Leader“-Programm

Linz. Letzter Einreichungstag ist Freitag, der 20. Januar 2017 (Einreichung bis 12 Uhr möglich). Die Details zum Aufruf sind ...

Werbung