Werbung

Nachricht vom 21.12.2016    

Mank übernimmt Kerzencenter in Mülheim-Kärlich

Eheleute Münz geben ihr Unternehmen nach 20 Jahren weiter. Für das alteingesessene Kerzencenter im Gewerbepark Mülheim-Kärlich geht es auch nach der Übernahme durch Mank Designed Paper Products im Januar 2017 nahtlos weiter. Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich: „Es wird einen fließenden Übergang mit alten und neuen Mitarbeitern geben. Die Kunden können auch künftig auf die gewohnt kompetente Beratung und ein vergrößertes Sortiment zählen!“

Eheleute Münz geben ihr Unternehmen nach 20 Jahren weiter. Fotos: Mank

Dernbach. Mit Eintritt der bisherigen Inhaber Birgit und Manfred Münz in den Ruhestand übernimmt der Dernbacher Spezialist für Table-Top-Produkte das Unternehmen und wird es zu einem modernen Factory-Outlet umgestalten. Für Manfred Münz, der das Geschäft vor 20 Jahren gründete und zu einem florierenden Fachhandel ausbaute, ist die Übergabe an Mank ein Glücksfall: „Mit Mank steht jetzt einer der europäischen Marktführer im Bereich Table-Top hinter dem Kerzencenter“, führt er aus. Durch die eigene Produktion hochwertiger Tissue- und Linclass-Airlaid-Produkte, wie Servietten, Tischdecken, Tischläufer, Platzsets, Untersetzer und vielem mehr ist für den Kunden künftig eine noch größere Auswahl verfügbar.

„Hinzu kommt“, so Mank Projektleiter Serdar Ergin, „ein breites Kerzensortiment aus der eigenen „SOVIE-Candles“ Produktlinie, das im Tochterbetrieb „BAEKKELUND“ in Dänemark gefertigt wird.“ Außerdem wird Mank im Gewerbegebiet am Hahnenberg künftig auch Komplett-Sets und Mottoboxen für jede Art von Kinderfesten und -geburtstagen anbieten: Erst vor wenigen Monaten hat das Traditionsunternehmen den Motto-Partyshop „TAMBINI.de“ vom Hamburger Verlag Gruner + Jahr gekauft.

„Das so entstandene Komplett-Sortiment ist natürlich eine willkommene Fundgrube sowohl für Privatkunden, als auch für Gastronomen und Hoteliers aus der Region!“, freut sich Lothar Hümmerich. Wie gut das Konzept angenommen wird, zeigt der etablierte Mank-Werksverkauf im Industriegebiet Urbacher Wald an der BAB-Abfahrt Dierdorf in Dernbach.

Mit der Übernahme des Kerzencenters einher geht auch eine deutliche Vergrößerung der Verkaufsfläche: Bereits im März soll hier im Gewerbepark die heute rund 500 Quadratmeter umfassende Fläche deutlich erweitert werden. Im neuen Showbereich des Factory-Outlets können Kunden sich dann zum Beispiel anhand saisonal oder themenbezogen eingedeckter Mustertische Anregungen für ihr zuhause holen.

Bis zum Jahresende bieten die Eheleute Münz übrigens noch verschiedene Sonderaktionen und Abverkäufe an: „Damit möchten wir uns letztlich auch bei unseren Kunden für 20 Jahre Treue bedanken!“ erklärt Manfred Münz.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Mank übernimmt Kerzencenter in Mülheim-Kärlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Vortrag: Sicherheit und Cyberrisiken - inklusive Live-Hacking

Koblenz. Identitätsdiebstahl (Phishing), Einsatz von Schadsoftware, Datendiebstahl durch Social Engineering, Digitale Erpressung, ...

Kaffeehaus und Bootsverleih in Waldbreitbach kann gepachtet werden

Waldbreitbach. Die Gastronomie im Handwerksmuseum und der Bootsverleih mit Biergarten sollen zum 1. April 2018 als eine Einheit ...

Rechenzentrum EVM und Rhenag erfüllt höchste Standards

Koblenz. Damit zählt das Gemeinschaftsunternehmen, die Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen (GkD), in der deutschen ...

Zur Gewerbeschau bringt Mank in Dierdorf den Sommer auf den Tisch

Dierdorf. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen Servietten, Tischdecken, Tischläufer, Platz-Sets, Untersetzer und vieles ...

Schöne neue Welt?

Region. „Früher gab’s keine Chatrooms, Internet-Datings, keine PlayStation, DVDs, zig Fernsehprogramme und so weiter. Früher ...

Commerzbank Neuwied auf Wachstumskurs

Neuwied. Im Kreditgeschäft profitierte die Filiale von hoher Nachfrage aufgrund der niedrigen Zinsen. „Das Neugeschäftsvolumen ...

Weitere Artikel


Bürgerinitiative begrüßt Vorstoß zum Verbot lauter Güterwaggons

Region. Mit dem Gesetz wird das Programm „Leise Schienen" umgesetzt. Willi Pusch betont, dass man bei aller Freude mit dem ...

Neu im Gewerbegebiet Großmaischeid

Großmaischeid. Die ESD-Akademie ist mittlerweile Marktführer und europaweit bekannt für ihre qualifizierten Schulungen und ...

PKW geriet an Tankstelle in Willroth in Brand

Willroth. Am Mittwoch kurz nach 16.30 Uhr geriet aus bislang noch ungeklärten Gründen ein PKW aus dem Kreis Bad Kreuznach ...

Vernissage „Lust in Farbreizen“ in der Senioren-Residenz Linz

Linz. In seiner Laudatio machte Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz gleich deutlich, dass dieser Titel für die Ausstellung ...

Amtsübergabe des Vorsitzes der „Leader“-Region Rhein-Wied

Unkel. Der scheidende Vorsitzende, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Linz am Rhein, Hans-Günter Fischer, resümierte: ...

Spende statt Weihnachtspost vom Neuwieder Landrat

Neuwied. In diesem Jahr unterstützt Landrat Kaul mit 450 Euro eine Initiative des Beirats zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung, ...

Werbung