Werbung

Nachricht vom 21.12.2016 - 17:49 Uhr    

L275: Schwerer Verkehrsunfall - zwei Personen eingeklemmt

Am Mittwochmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, auf der L275 zwischen Asbach und Buchholz, wobei zwei Personen, davon eine schwer, verletzt wurden. Die Strecke zwischen Asbach und Buchholz, in der Gemarkung Rindhausen, wurde für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme voll gesperrt. Beide Personen wurden durch die eingesetzten Feuerwehren aus ihren Fahrzeugen befreit.

Fotos: kkö

Asbach-Rindhausen. Am Mittwoch, 21. Dezember, wurde die Leitstelle Montabaur, gegen 13.10 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der L275, zwischen Asbach und Buchholz, in der Gemarkung Rindhausen, informiert. Diese löste umgehend Alarm für die Rettungsdienste und die Feuerwehren aus. Es war zu einem Frontalzusammenstoss zweier Fahrzeuge gekommen, wobei eines, im Frontbereich, total zerstört wurde. Die Fahrerin (49 Jahre alt) wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehrkräften freigeschnitten und gerettet werden. Hierbei wurde technisches Gerät, Schere und Spreizer, eingesetzt. Die andere Fahrerin (66 Jahre) konnte, nur leichtverletzt, mit Hilfe der Feuerwehr, die die Fahrertür entfernte, gerettet werden.

Die 49-jährige Fahrerin wurde im Rettungswagen durch den Notarzt und Kräfte der Rettungwache Asbach versorgt. Für die Schwerverletzte wurde der Rettungshubschrauber aus Köln angefordert, der die schwerverletzte Fahrerin in eine Klinik der Maximalversorgung transportierte.

Vor Ort war neben dem Rettungsdienst aus Asbach mit einem Rettungswagen und dem Notarzt auch ein Rettungswagen aus Eitorf. Im Einsatz waren die Feuerwehren Asbach, Buchholz und Krautscheid mir rund 40 Kräften. Ebenso war die zuständige Polizeiinspektion mit einem Streifenwagen vor Ort.

Über den Grund für den Unfall und die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Landstraße wurde, während der Rettungmaßnahmen und den Ermittlungen zur Unfallursache, voll gesperrt. (kkö)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   



Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Los geht es am Samstag um 14 Uhr. Um 16 Uhr kommt der Nikolaus und sein Auftritt wird vom Männergesangverein ...

Michael Mahlert zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt

Neuwied. Die Fraktionsvorsitzende der SPD Petra Jonas begründete ihren Vorschlag, dass mit Michael Mahlert eine fähige und ...

Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

Hümmerich. Die 87-jährige Bewohnerin konnte laut Polizei nach Ausbrechen des Feuers noch selbst die Rettungsleitstelle benachrichtigen, ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Im Veranstaltungsort, im Neuwieder Bootshaus, wurden aber auch langjährige verdiente Mitgliederinnen geehrt. Die ...

Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Else friert nicht

Mit tollen Erinnerungen denke ich an die eigene Kindheit zurück: rodeln, Ski fahren, Schneemann bauen und natürlich eine ...

Weitere Artikel


Einbrüche im Bereich der PI Straßenhaus

Versuchter Tageswohnungseinbruch in Breitscheid
Breitscheid. Bislang unbekannte Täter begaben sich am Dienstag zwischen ...

Terroranschlag: Nicht unterkriegen lassen

Region. Zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin bekannte sich die Terrorgruppe Islamischer Staat auf einer ihrer Internet-Kanäle. ...

Unfallflüchtiger, Dieb und Randalierer gesucht

Hausen. Am Dienstag um 10:10 Uhr kam es auf der L 257 bei Hausen zu einer Verkehrsunfallflucht. Vermutlich ein schwarzer ...

Integration in Neuwied fördern und fordern

Neuwied. Eine Anlaufstelle in der Deichstadt ist die Volkshochschule. Hier wird von ersten Sprachkursen bis hin zur Vorbereitung ...

Regionale Wirtschaft im Gespräch mit der Politik

Raubach. Geschäftsführer Christoph Zeiler erwartete mit seinem Stellvertreter Arno Simon die Politiker unter anderen mit ...

Landratswahl 2017 - SPD setzt auf Michael Mahlert

Neuwied. Der Vorschlag, über den die Delegierten am 27. Januar 2017 auf einem Kreisparteitag abstimmen sollen, wurde am Dienstag, ...

Werbung