Bender & Bender
 Sonntag, 28.05.2017, 04:57 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Region | Oberdreis

Äpfel pflücken und verarbeiten für den guten Zweck

Die Dorfjugend Oberdreis erarbeitete und sammelte 650 Euro für die Kinderkrebshilfe in Gieleroth. Kurz vor Weihnachten hat die Dorfjugend Jutta Fischer, 1. Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Gieleroth, das große Geschenk überreicht.
Äpfel pflücken und verarbeiten für den guten Zweck

von links: Eduard Krebil, Anna-Lena Müller, Lina Müller, Jutta Fischer, Carolin Klein, und Alexander Stein. Foto: Eduard Krebil

Oberdreis. Durch den Verkauf von selbstgemachtem Bratapfel- und Adventslikör, sowie frisch gepresstem Apfelsaft auf dem Oberdreiser Weihnachtsmarkt nahm die Dorfjugend 650 Euro ein. Geld, das nun der Kinderkrebshilfe zugute kommt.

Bereits im Oktober pflückten die Oberdreiser einen ganzen Tag lang Äpfel, um diese anschließend zu Saft zu verarbeiten. Ein Teil der Ernte wurde anschließend zu weihnachtlichem Likör verarbeitet und auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Mit den Einnahmen der Apfelsaft-Aktion werden nun die Familien krebskranker Kinder unterstützt.
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu "Äpfel pflücken und verarbeiten für den guten Zweck "

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Neues rund ums Ehrenmal auf der Rheinbrohler Ley
Rheinbrohl. Bei der Jahreshauptversammlung galt es gleich von 16 Mitgliedern der Vereinigung ...
Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der Tür
Höhr-Grenzhausen. Gegenüber dem Vorjahr sind wieder etliche neue Aussteller auf dem Markt. ...
Mitgliederversammlung und Seniorennachmittag der AWO
Asbach. Es wurden im Berichtszeitraum Kleidung, Hausrat, Spielsachen und mehr an soziale Notfälle ...
Biathleten aus Raubach erfolgreich
Raubach. In der Senioren Disziplin wurde Josef Bayer Landesmeister im Sprint und Raimund Adams ...
IGM nimmt AfD-Wahlprogramm unter die Lupe
Neuwied. Doch die Hintergründe und politischen Auswirkungen der AfD-Forderungen sind kritisch, ...
Italienische Woche im Margaretha-Flesch-Haus
Hausen. Natürlich fehlte während der italienischen Woche auch nicht das landestypische Essen. ...
 
Mehr Platz nach Umbau im Haus des Kindes Bendorf
Bendorf. Doch da dieser Weg für die zwei bis drei Jahre alten Nest-Kinder alleine zu gefährlich ...
Safari mit dem Leseclub Windhagen im Zoo Neuwied
Neuwied. Bei einer Safari vorbei an Wildtieren aus aller Welt, wie Seehunden, Löwen und Geparden, ...
SAM, die perfekte Performance auf dem Knuspermarkt
Neuwied. Nicht nur weihnachtliche Musik befindet sich in dem sehr breit gefächerten Repertoire ...
Fredi Winter mit bestem Ergebnis im Landesvorstand bestätigt
Neuwied. Für die Wahl von 17 Beisitzern im Landesvorstand gab es 23 Kandidaturen. Hierbei wurde ...
Deutschland trauert und ist entsetzt
Region. Der Schock in der Öffentlichkeit zum Anschlag in Berlin offenbart sich auch in unserer ...
Geänderte Verkehrsführung der K 11 zum 2. Januar 2017
Linz. Weiterhin nutzten viele Bürger die Ortsdurchfahrt Kasbach als Umfahrungsstrecke, was ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »