Werbung

Nachricht vom 12.12.2016 - 23:01 Uhr    

Förderverein des Alten- und Pflegeheims feierte Jubiläum

10 Jahre engagiert sich der Förderverein des Alten- und Pflegeheims St. Josefshaus mittlerweile für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mitte November feierte er dieses Jubiläum mit einer kleinen Feierstunde. Der Vorstand und die Mitglieder ließen ihre Arbeit der letzten 10 Jahre Revue passieren.

Von links nach rechts: Karla Meirich (Beisitzerin und Pflegedienstleiterin), Stefan Kallfelz (Gründungsmitglied und damaliger Einrichtungsleiter), Stephanie Kröll (Kassiererin), Siegfried Schmied (erster Vorsitzender), Sr. M. Tessy (Gründungsmitglied und damalige Pflegedienstleiterin), Bernard Stammer (Beisitzer und Einrichtungsleiter), Ulla Müller (zweite Vorsitzende und Beigeordnete), Thomas Junior (Beisitzer und Beigeordneter), freuen sich über 10 Jahre Förderverein des Alten- und Pflegeheims St. Josefshaus und wollen sich noch viele weitere Jahre für die Senioren engagieren. Foto: Privat

Neustadt/Wied. „Der Förderverein des St. Josefshauses hat sich zur Aufgabe gemacht, den Bewohnerinnen und Bewohnern durch vielfältige Hilfen eine Freude zu machen und das Leben zu verschönern“, erläutert Einrichtungsleiter Bernard Stammer und ist sehr dankbar für die vielfältige Unterstützung des Fördervereins.

So wurden im Lauf der Jahre unter anderem spezielle Lagerungskissen angeschafft, eine zusätzliche Aufstehhilfe, Bänke auf den Terrassen und den Spazierwegen rund um das Haus. Außerdem unterstützt der Förderverein die größeren Ausflüge, wie beispielsweise die jährliche Schifffahrt auf dem Rhein oder die Fahrten in Kölner Zoo. Eine besondere Anschaffung war eine neue und leistungsfähigere Beschallungsanlage für das Hausrestaurant, über die man jetzt auch in sehr guter Qualität Musik abspielen kann gekoppelt mit Übertragungsmöglichkeit von Veranstaltungen auf die TV-Geräte im Haus. „In diesem Jahr wurde ein nachmittags im Schatten liegender Terrassenplatz für die Bewohner der Betreuungsgruppe von Mitgliedern des Fördervereins errichtet, über den sich die Bewohner besonders gefreut haben“, zählt Stammer weiter auf.

Zur Jubiläumsfeier wurden auch ehemalige Mitglieder des Vorstands eingeladen. Die Gründungsmitglieder Stefan Kallfelz, der damalige Einrichtungsleiter, und die damalige Pflegedienstleiterin Schwester M. Tessy ließen es sich nicht nehmen, dieses besondere Jubiläum mitzufeiern.


Kommentare zu: Förderverein des Alten- und Pflegeheims feierte Jubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Das Jugendrotkreuz in Rengsdorf startet neu durch

Rengsdorf. Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Was kann ich tun, wenn ein Freund beim Spielen stürzt und sich verletzt? ...

Jugendliche setzten Robonauten zusammen

Neuwied. Erfahrungen mit Technik sammeln, das stand im Mittelpunkt eines umfangreichen Angebots des Jugendzentrums Big House. ...

Sozialleistungen für EU-Bürger in Blick genommen

Neuwied. Dabei warfen sie die Frage nach den Zugangsvoraussetzungen auf. Cataldo Spitale, der stellvertretende AG-Sprecher, ...

Mobile Box bei der VG Unkel – mitmachen und helfen

Unkel. Den guten Zweck möchte auch die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, die seit 2013 den Titel „Fairtrade-Gemeinde“ trägt, ...

Rheinbreibacher Feuerwehr sucht Verstärkung

Rheinbreitbach. Zwar ist der Löschzug zur Zeit mit 32 Kameraden gut aufgestellt, jedoch erreichen in den nächsten zehn Jahren ...

Weitere Artikel


Instrument der Könige trifft Königin der Instrumente

Neuwied. Und die beiden stellen sich an diesem Tag wieder in den Dienst der guten Sache, denn der Reinerlös des Konzertes ...

Astrid-Lindgren-Grundschüler führend in Zahn-Vorsorge

Neuwied. Und dazu noch coole Sportbeutel für die Klasse 3b unter der Leitung von Klassenlehrerin Nina Abels, die gemeinsam ...

„Lieder im Advent“ – Konzert in Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. „Oberbieber singt“ nannte es Pinkemeyer und begrüßte als mitwirkende Chöre, den Frauenchor, den Kirchenchor ...

Info an Neuwieder Schule über sexuell übertragbare Krankheiten

Neuwied. In Zusammenarbeit mit Gerhard Wermter von der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Gesundheitsamtes Neuwied, ...

Das Friedenslicht aus Bethlehem für "Nachzügler"

Neuwied. Am kommenden Samstag, 17. Dezember, bringen es die Pfadfinder um 17.30 Uhr in den Gottesdienst der Bonifatiuskirche ...

VVH Hümmerich mit Engagement zum Wohle der Bürger

Hümmerich. Weitere Arbeiten sind zum Beispiel Reparatur und Anstreicherarbeiten von rund 40 Ruhebänken, sowie das Freimähen ...

Werbung