Werbung

Nachricht vom 10.11.2016 - 18:06 Uhr    

Neuer Vorstand für Förderverein Märkerwald-Schule in Urbach

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Märkerwald-Schule wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit im Förderverein wurden die bisherigen Vorstandmitglieder entlastet und schieden bis auf die drei Beisitzer aus ihren Ämtern aus.

Vorstandsmitglieder von links nach rechts: Bülent Acikyildiz (Beisitzerin), Manuela Schütz (bisherige Vorsitzende), Lutz Beutling (Beisitzer), Andreas Berg (Vorsitzender), Mona Diefenbach (Schriftführerin), Herma Graß-Nitsche (Beisitzerin), Annette Fier (Schatzmeisterin), Stefanie Mack (zweite Vorsitzende). Foto: privat

Urbach. Die anwesenden Mitglieder und die Schulleiterin dankten den ausscheidenden Mitgliedern herzlich für die geleistete Arbeit und ihren Einsatz für Schule und Kinder. Besonderer Dank ging an Manuela Schütz, die als Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende den Verein viele Jahre mit großem Engagement leitete und bei Veranstaltungen repräsentierte. Darüber hinaus arbeitete sie in vielen Projekten, die der Verein unterstützte, aktiv mit.

Nach der Wahl gratulierte Manuela Schütz den Mitgliedern des neuen Vorstands als erste und wünschte ihnen Glück für die neuen Aufgaben und Freude an der Arbeit.Diese lohne sich für die Kinder auf jeden Fall. Der neue Vorsitzende Andreas Berg bedankte sich und betonte, die Arbeit im Sinne des scheidenden Vorstandes fortsetzen zu wollen.



Kommentare zu: Neuer Vorstand für Förderverein Märkerwald-Schule in Urbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionsvortrag der Polizei zum Thema „Drogen“

Neuwied. Die Oberkommissare Andre Antweiler und Lars Litty aus dem Sachgebiet Jugend und Jugendkriminalität besuchten die ...

Josef Zolk lebt Raiffeisen

Flammersfeld. Für die Pfarrerin Silvia Schaake war es eine große Ehre, dass die Veranstaltung des „Raiffeisentages in Flammersfeld“ ...

Kontrollen fördern immer Verstöße zu Tage

Dierdorf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnten in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 18. Februar bei einem 23-jährigem ...

Einbrüche und Sachbeschädigungen

Asbach. Am Freitagabend, 16. Februar, gegen 21:55 Uhr kam es in der Hauptstraße zu einer Sachbeschädigung an einer ...

Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ beginnt im März

Region. Ab Ende März veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder verschiedene Exkursionen, die sich auf die ...

Verein Trotzdem-Lichtblick verurteilt Flyeraktion

Puderbach. Mit dem Slogan „Schützen Sie Ihre Kinder vor Sexualstraftätern!“ werden Facebook-Gruppen gegründet, Faltblätter ...

Weitere Artikel


Tag der offenen Tür in der Realschule plus Puderbach

Puderbach. Die Schulgemeinschaft präsentiert sich in ihrer Vielfalt an Fächern, Themen und Arbeitsweisen und gibt die Möglichkeit ...

Trump ist Präsident – wie geht es nun weiter?

Asbach. Eingeladen ist dazu der Experte für Internationale Beziehungen Enrico Weigelt. Er stellt die Ziele und den außenpolitischen ...

Zwei Mal unerlaubt vom Unfallort entfernt

Neuwied. Der erste Fall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag, 7. November, um 14:45 Uhr, in der Straße an der Matthiaskirche/Marktstraße. ...

Kreisverkehrsplatz L 247 / K 30 bei Windhagen auf Weg gebracht

Windhagen. Die Probleme des Verkehrsknotenpunktes L 247 / K 30, der auf nordrheinwestfälischem Hoheitsgebiet liegt, beschäftigt ...

Erwin Rüddel ruft zur Teilnahme am Schülerwettbewerb auf

Neuwied/Altenkirchen. Der Titel „Transparenz und Verantwortlichkeit – Zukunft der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ ...

SBN beraten zum Schutz vor Überschwemmungen

Neuwied. Denn die Kanalisation ist für sogenannte Starkniederschlagsereignisse nicht ausgerichtet und Gebäudeschäden, die ...

Werbung