Werbung

Nachricht vom 10.11.2016 - 18:06 Uhr    

Neuer Vorstand für Förderverein Märkerwald-Schule in Urbach

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Märkerwald-Schule wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit im Förderverein wurden die bisherigen Vorstandmitglieder entlastet und schieden bis auf die drei Beisitzer aus ihren Ämtern aus.

Vorstandsmitglieder von links nach rechts: Bülent Acikyildiz (Beisitzerin), Manuela Schütz (bisherige Vorsitzende), Lutz Beutling (Beisitzer), Andreas Berg (Vorsitzender), Mona Diefenbach (Schriftführerin), Herma Graß-Nitsche (Beisitzerin), Annette Fier (Schatzmeisterin), Stefanie Mack (zweite Vorsitzende). Foto: privat

Urbach. Die anwesenden Mitglieder und die Schulleiterin dankten den ausscheidenden Mitgliedern herzlich für die geleistete Arbeit und ihren Einsatz für Schule und Kinder. Besonderer Dank ging an Manuela Schütz, die als Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende den Verein viele Jahre mit großem Engagement leitete und bei Veranstaltungen repräsentierte. Darüber hinaus arbeitete sie in vielen Projekten, die der Verein unterstützte, aktiv mit.

Nach der Wahl gratulierte Manuela Schütz den Mitgliedern des neuen Vorstands als erste und wünschte ihnen Glück für die neuen Aufgaben und Freude an der Arbeit.Diese lohne sich für die Kinder auf jeden Fall. Der neue Vorsitzende Andreas Berg bedankte sich und betonte, die Arbeit im Sinne des scheidenden Vorstandes fortsetzen zu wollen.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Vorstand für Förderverein Märkerwald-Schule in Urbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisen-Musical erzeugt Emotionen und unvergessliche Momente

Windhagen. Das Musical unter der Regie von Jürgen Nimptsch und dem musikalischen Leiter Thomas Guthoff erzählt von der Hungersnot ...

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf

Montabaur/Region. Eine gute Nachricht für Bahnfahrer: Auf der nach dem ICE-Brand der letzten Woche gesperrten Schnellfahrstrecke ...

Herbert Kutscher las aus Zuckmayer im Café Auszeit

Neuwied. Dem breiten Publikum mit seinen größten Erfolgen „Der Hauptmann von Köpenick“, „Der fröhliche Weinberg“ und „Des ...

Dorfplatz Köhlershohn eingeweiht

Windhagen. Lange schon hatte sich die Köhlershohner Dorfgemeinschaft einen geeigneten Platz für gesellige Zusammenkünfte ...

Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Kreis Neuwied. „Zwischen 2010 und 2016 wurden laut Bundesregierung über Deutschland in 121 Fällen insgesamt rund 3.590 Tonnen ...

Immer was los: Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Neuwied. Von den über 110 Arten Neuweltaffen, die in Mittel- und Südamerika zu finden sind, können hier fünf Arten bewundert ...

Weitere Artikel


Tag der offenen Tür in der Realschule plus Puderbach

Puderbach. Die Schulgemeinschaft präsentiert sich in ihrer Vielfalt an Fächern, Themen und Arbeitsweisen und gibt die Möglichkeit ...

Trump ist Präsident – wie geht es nun weiter?

Asbach. Eingeladen ist dazu der Experte für Internationale Beziehungen Enrico Weigelt. Er stellt die Ziele und den außenpolitischen ...

Zwei Mal unerlaubt vom Unfallort entfernt

Neuwied. Der erste Fall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag, 7. November, um 14:45 Uhr, in der Straße an der Matthiaskirche/Marktstraße. ...

Kreisverkehrsplatz L 247 / K 30 bei Windhagen auf Weg gebracht

Windhagen. Die Probleme des Verkehrsknotenpunktes L 247 / K 30, der auf nordrheinwestfälischem Hoheitsgebiet liegt, beschäftigt ...

Erwin Rüddel ruft zur Teilnahme am Schülerwettbewerb auf

Neuwied/Altenkirchen. Der Titel „Transparenz und Verantwortlichkeit – Zukunft der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ ...

SBN beraten zum Schutz vor Überschwemmungen

Neuwied. Denn die Kanalisation ist für sogenannte Starkniederschlagsereignisse nicht ausgerichtet und Gebäudeschäden, die ...

Werbung